Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony mit drei neuen Spiegelreflexkameras…

Ablendtaste

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ablendtaste

    Autor: tut nix zur sache 18.05.09 - 14:42

    Ich kann es einfach nicht verstehen, warum Sony es immer noch marketingmaessig verfolgt in den kleinen und unteren Mittelklassemodellen keine Abblendtaste einzubauen? So kann das auch nix werden.

    tnzs

  2. Nutzt doch eh kein Anfänger.

    Autor: Pitkowski 18.05.09 - 14:44

    Nutzt doch eh kein Anfänger.

  3. Re: Nutzt doch eh kein Anfänger.

    Autor: tut nix zur sache 18.05.09 - 14:50

    Hast vermutlich Recht. Leider.
    Im Grunde genommen braeuchten die heutigen DSLR-Einsteiger auch nur greenmode und alles andere koennte man weg lassen.... Traurig.

    tnzs

  4. Re: Nutzt doch eh kein Anfänger.

    Autor: CirCle 18.05.09 - 18:09

    tut nix zur sache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hast vermutlich Recht. Leider.
    > Im Grunde genommen braeuchten die heutigen
    > DSLR-Einsteiger auch nur greenmode und alles
    > andere koennte man weg lassen.... Traurig.
    >
    > tnzs

    Kann ja nicht jeder gleich als Profi einsteigen so wie du.

  5. Re: Nutzt doch eh kein Anfänger.

    Autor: HustenMade 18.05.09 - 18:45

    So ist es. Ne DSLR kann auch als Statussymbol dienen.

  6. Re: Nutzt doch eh kein Anfänger.

    Autor: otto2 18.05.09 - 19:11

    Ich weiß nicht was am Automatik-Modus traurig sein sollte. So nimmt man Einsteigern die Hemmungen
    "Ja es geht auch Automatisch..."
    Irgendwann merkt man aber, dass jede Automatik an seine Grenzen kommt und dann wird ausprobiert.

    Und selbst wenn das nicht passiert, macht auch nichts. Wenigstens sind dann die "Schnappschüsse" nicht ganz so verrauscht wie aus den Kompakten.

  7. Re: Nutzt doch eh kein Anfänger.

    Autor: tut nix zur sache 20.05.09 - 16:14

    Richtig. Genau bei solchen Leuten _die_ keine Ahnung haben, habe ich bereits sauteure DSLR's gesehen und die koennen sie dann auch nicht bedienen.

    tnzs

  8. Re: Nutzt doch eh kein Anfänger.

    Autor: tut nix zur sache 20.05.09 - 16:19

    Ich sehe mich durchaus nicht als Profi der Fotografie, aber man muss einfach im Bereich seiner Zielgruppe bleiben. Wenn ich einfach mal nur ein wenig knipsen will, reicht 'ne Kompaktknipse doch 1a aus. Wenn man ein gutes Modell raus sucht, kann man sogar ein vernuenftiges Rauschverhalten und eine gute Bildqualitaet mit so einer Kamera erzielen. Warum muss man denn dann unbedingt eine Technik nutzen von der man keine Ahnung hat, aber trotzdem irgendwie dabei sein will? Ich kaufe mir ja auch nicht ein High-Tech Schweissgeraet der neusten Generation und stelle es auf 'Automatik' und schweisse drauf los. Das ist es worauf ich hinaus will. Liegt aber vermutlich daran, dass DSLR's im Moment einfach 'hipper' sind als High-Tech Schweissgeraete....

    tnzs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Köln, Wilhelmshaven, Potsdam-Schwielowsee
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Edifier R1700BT für 114,90€ + Versand)
  4. Notebooks, PCs und Monitore reduziert


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
    Transport Fever 2 angespielt
    Wachstum ist doch nicht alles

    Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
    Mobilfunktarife fürs IoT
    Die Dinge ins Internet bringen

    Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
    Von Jan Raehm

    1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
    2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
    3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
      Festnetz
      Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

      Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

    2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
      Arbeitsspeicher
      Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

      AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

    3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
      UL 3DMark
      Feature Test prüft variable Shading-Rate

      Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


    1. 19:25

    2. 18:00

    3. 17:31

    4. 10:00

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 11:57

    8. 17:52