Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schmalbandiger Digitalfunk…

Aber kein Wlan-MeshCube-Ampel/Laternen-Netzwerk :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber kein Wlan-MeshCube-Ampel/Laternen-Netzwerk :-(

    Autor: Siga0815 18.05.09 - 17:28

    Wenn die ersten Gemeinden (irgendwo, nicht in Deutschland wegen VDS) kostenlosen schmalbandigen WhiteNet-Zugang per WLAN im ganzen Stadtgebiet erlauben (Ischgl oder wo sonst WLan-Iphone-Typen ablungern kann das aus der Portokasse und diesen TagesGebühren für Urlauber locker latzen), jammern die Lederhosen-Laptopper. Das können sie ja nicht nachmachen (wegen VDS und aus Prinzip). Benutzen es im ausland aber sicher selber.

  2. Re: Aber kein Wlan-MeshCube-Ampel/Laternen-Netzwerk :-(

    Autor: Alternativvv 18.05.09 - 19:19

    verrätste uns was das mit behördenfunk zu tun hat oder soll das für immer dein geheimnis bleiben?

  3. Re: Aber kein Wlan-MeshCube-Ampel/Laternen-Netzwerk :-(

    Autor: Telefon Desinfizierer 18.05.09 - 19:22

    Wenn ich mal zum Terroristen werde benutze ich die gute alte Telefonzelle auch wenn es unhygienisch ist.

  4. Re: Aber kein Wlan-MeshCube-Ampel/Laternen-Netzwerk :-(

    Autor: Siga0816 18.05.09 - 19:37

    Das 50 Millionen für das Netz mit 3kbit/s ausgegeben wurden.
    Da steht leider nicht, wie viel davon für die Funkantennen und wieviel für die Geräte.

    Aber für 50 Mio gibts EINE MILLION WlanRouter für 50 Euro. Damit hätte man ein viel bandbreitigeres Netz aufbauen können.
    Selbst wenn es 100 Euro Router mit mehr Ram/Rom sind (WRT-54-Linux-Geröte z.B.) hätte man 500,000 dafür bekommen. Aufbau/Installation und das festnetz-übergabe-punkte fehlen noch (T-Com-Shops werden zwangsrekuriert weil sie in Friedrichshain und irgendeinem anderen Stadtteil mit P... kein DSL liefern): Freiwillige/1EuroJobber/LokaleFirmen die Werbung auf der Startseite schalten dürfen.

    Schade um das Geld :-(

  5. Re: Aber kein Wlan-MeshCube-Ampel/Laternen-Netzwerk :-(

    Autor: Alternativvv 18.05.09 - 22:15

    klingt schlüssig... NOT!

    wlan wäre wohl doch etwas komplizierter aufzubauen, und noch viel komplizierter (bis unmöglich, man denke an die verschlüsselung) für den gewünschten zweck zu konfigurieren. vom strombedarf deiner 500000 router mal ganz abgesehen.

  6. Re: Aber kein Wlan-MeshCube-Ampel/Laternen-Netzwerk :-(

    Autor: musarat-i 18.05.09 - 23:07

    Ja genau und dann käufst du noch 100000 wlan telefone und dann alles noch verkabeln um dann festzustellen das nach 5 minuten der wpa2 key in netz ist...

    Gute Idee^^

  7. Re: Aber kein Wlan-MeshCube-Ampel/Laternen-Netzwerk :-(

    Autor: MAC Spoofing 18.05.09 - 23:13

    Mal abgesehen von der Möglichkeit MAC-Adressen zu spoofen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  2. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  3. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  4. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58