Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schmalbandiger Digitalfunk…

Hey Staat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hey Staat

    Autor: Flow77 19.05.09 - 01:32

    Ist doch ganz klar dass so eine Installation so viel Geld verschlingt.
    In der freien Wirtschaft gäbe es viele Möglichkeiten für viel weniger Geld, an viel bessere Lösungen zu kommen.
    Aber es geht hier eben nicht um eine öffentlichen Installation, folglich wird man sich hüten hier eine bekannte Technik einzusetzen, auch wenn diese um Längen besser und günstiger wäre.

    Zudem muss man noch erwähnen, dass der Staat sehr, sehr, sehr verschwenderisch mit unserem Geld umgeht. Die eigentliche Arbeit ist für den Beamten das Unterschreiben von den Verträgen, nicht wie in der freien wirtschaft dass geschickte Aushandeln von Verträgen.

    Wer jemals für den Staat ein IT-Projekt erledigt hat, weiß was ich meine.

    Und was kann man dagegen tun? Nichts! Egal welche Regierung gewählt wird, es wird immer der gleiche Bullshit durchgeführt. Keine Regierung hätte jemals die Lust daran etwas zu ändern. Warum auch? Solche Meldungen erscheinen vielleicht gerade noch in der Boullevard-Presse, jeder regt sich darüber auf, aber nach ein paar Wochen ist das Thema Schnee von Gestern.

    Wenn ich daran denke dass selbst die Umgestaltung des Logos der Bundesagentur für Arbeit geschätzte 10 Millionen Euros gekostet hatte. Und was hatte noch einmal der Internetauftritt dieser Bundesagentur verschlungen?
    Reden wir darüber besser nicht, sondern kurbeln wir lieber zusammen die Wirtschaft an, es gibt viel zu tun.

  2. nee, Sparfanatiker

    Autor: nenene 19.05.09 - 09:50

    Flow77 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Wenn ich daran denke dass selbst die Umgestaltung
    > des Logos der Bundesagentur für Arbeit geschätzte
    > 10 Millionen Euros gekostet hatte. Und was hatte
    > noch einmal der Internetauftritt dieser
    > Bundesagentur verschlungen?
    > Reden wir darüber besser nicht, sondern kurbeln
    > wir lieber zusammen die Wirtschaft an, es gibt
    > viel zu tun.

    Ihr Steuerzahler-Lobbiisten vergesst schnell, dass das Geld ja irgendwo landet, und dann sehr schnel wieder asugegeben wird.
    Der Umlauf von Geld ist entscheident - je mehr der Staat einnimmt und ausgibt umso besser geht es uns allen!

  3. Re: nee, Stammtischpropagandachef

    Autor: Flow77 19.05.09 - 11:58

    Ich habe nie gesagt dass ich ein Steuerzahler-Lobbyist bin. Ich wollte nur erklären warum solche Projekte solche Unsummen verschlingen. Und zweitens gibt es genügend andere Möglichkeiten für den Staat das Geld sinnvoller auszugeben - davon haben wir alle viel mehr.

    Und das Geld landet nirgends, sondern es wird einfach ausgegeben. Der Staat macht dieses Jahr pro Sekunde ca. 4.500 EUR Neuschulden.

    Und ein Sparfanatiker bin ich erst recht nicht.

    nenene schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr Steuerzahler-Lobbiisten vergesst schnell, dass
    > das Geld ja irgendwo landet, und dann sehr schnel
    > wieder asugegeben wird.
    > Der Umlauf von Geld ist entscheident - je mehr der
    > Staat einnimmt und ausgibt umso besser geht es uns
    > allen!


  4. Re: nee, Stammtischpropagandachef

    Autor: einrechner 19.05.09 - 13:05

    wo hast du das gelesen - das wären 140 Mrd. € Neuschulden?

    Offiziell reden wir von 40 Mrd. €....

  5. Re: nee, Stammtischpropagandachef

    Autor: :-) 20.05.09 - 00:45

    40 Mrd sind die Neu-neu-verschuldung, also der Betrag, der durch die Krise noch zur alten Neuverschuldung hinzukommt.

    Oft und gerne wird auch mit der 1., 2. und vielleicht demnächst auch mit der 3. Ableitung operiert, je nachdem, welche gerade harmloser aussieht.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. 204,90€
  3. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

  1. Smartwatch: Apple Watch Series 5 soll Titan- und Keramikgehäuse erhalten
    Smartwatch
    Apple Watch Series 5 soll Titan- und Keramikgehäuse erhalten

    Einige in der Beta 6 von WatchOS 5 aufgetauchte Animationen verraten etwas über die Apple Watch Series 5. Die noch für dieses Jahr erwartete Smartwatch könnte mit einem Titan- und einem Keramikgehäuse auf den Markt kommen.

  2. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  3. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.


  1. 07:14

  2. 14:34

  3. 13:28

  4. 12:27

  5. 11:33

  6. 09:01

  7. 14:28

  8. 13:20