Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla arbeitet an neuem…

Und der Browser bleibt hässlich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und der Browser bleibt hässlich?

    Autor: Mac OS User 20.05.09 - 00:56

    Neues Logo?

    Die sollten die Energie mal in ein ansprechendes Browser-Design investieren.

    Das Ding ist hässlich wie nix.

    Und kommt mir bitte nicht mit irgendwelchen "Skins" die genau so hässlich sind wie Firefox.

  2. Re: Und der Browser bleibt hässlich?

    Autor: L_tD 20.05.09 - 07:52

    Wenn es nichts gibts was einem gefällt, entweder weiter motzen oder selber machen!

    Wenn das entsprechene Know-How vorhanden ist, kannst du ja einen eigenen Browser machen. Für den Anfang sollte ein eigener Skin (was nicht wirklich schwer ist) ja vollkommen ausreichen, zudem wirst du wahscheinlich weltberühmt mit deinem Skin, da der Rest ja alles hässliche Skins sind.

    Von daher bin ich drauf gespannt!

    Gruß

  3. Re: Und der Browser bleibt hässlich?

    Autor: DontFeedTheTroll 20.05.09 - 08:03

    Geh auf SAFARI und bewunder das Design. Typisch Mac User. Hauptsache toll aussehen, Funktionalität und Erweiterbarkeit ist da zweitrangig. Apple Produkte können eh alles.

  4. Re: Und der Browser bleibt hässlich?

    Autor: QDOS 20.05.09 - 08:29

    typisch OS-Fanatiker:
    Funktionalität über alles, Design/Useability ist eine Erfindung der späten 90er, die einfach unnötig ist.

  5. Re: Und der Browser bleibt hässlich?

    Autor: blgblade 20.05.09 - 09:01

    is ja nich so als ob der firefox so massig flächen zum "designen" hat...also man kanns auch übertreiben, es kommt drauf an was er anzeigt un wie er es anzeigt, un nich wie er aussieht :)

  6. Re: Und der Browser bleibt hässlich?

    Autor: Fretchen 20.05.09 - 09:20

    Hab mir gerade mal Safari angesehen. Jetzt sag du mir nichts von hässlich. Das Ding sieht ja wohl mehr als Scheiße aus.

    So so, du kennst also alle Skins. Nach deiner Aussage sind die also alle hässlich. Ok, das bestätigt meine Aussage.

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/6124

  7. Re: Und der Browser bleibt hässlich?

    Autor: QDOS 20.05.09 - 09:52

    ist ja auch hässlich...

  8. Re: Und der Browser bleibt hässlich?

    Autor: Hello_World 28.05.09 - 12:05

    Design hat nach wie vor nichts mit Usability zu tun. Ein Knopf wird nicht einfacher zu benutzen, weil er rund statt eckig ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.09 12:06 durch Hello_World.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, München
  2. ELAXY GmbH, Stuttgart, Jever, Puchheim bei München
  3. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 704,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 748,88€)
  2. 49,99€/59,99€
  3. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    IT-Jobs
    Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

    Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
    Ein Bericht von Juliane Gringer

    1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
    2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
    3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    1. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
      Notebook
      Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

      Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

    2. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
      Oberstes US-Gericht
      Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

      Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.

    3. Vodafone: Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen
      Vodafone
      Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen

      Edeka Mobil von Vodafone lebt weiter und die Leistungen des Tarifs werden aufgestockt. Das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich ohne Preisaufschlag. Zudem ist es einfacher geworden, das Guthaben aufzuladen.


    1. 11:59

    2. 11:33

    3. 10:59

    4. 10:22

    5. 09:02

    6. 17:15

    7. 16:45

    8. 16:20