1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auch Belkin soll Probleme mit der…

verlangt Zustellgebühren

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. verlangt Zustellgebühren

    Autor: MS-Admin 27.04.05 - 21:33

    sehr schön, gut gemacht. Die GPL sagt schliesslich nichts über die Kostenfreiheit der Sourcen aus. Daher ist das mit den Zustellgebühern zwar nicht mehr wirklich zeitgemäss noch kundenfreundlich, aber GPL-konform.

    Schliesslich hat auch der grosse RMS seinen Emacs auf Tape verkauft. Die Dienstleistng der Distibution kann man sich ganz legitim bezahlen lassen.

  2. Re: verlangt Zustellgebühren

    Autor: Slark 27.04.05 - 22:38

    MS-Admin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sehr schön, gut gemacht. Die GPL sagt schliesslich
    > nichts über die Kostenfreiheit der Sourcen aus.
    > Daher ist das mit den Zustellgebühern zwar nicht
    > mehr wirklich zeitgemäss noch kundenfreundlich,
    > aber GPL-konform.

    Die Sourcen müssen kostenlos sein, wenn man die Binaries hat. Das hat aber nicht mit den Zustellungsgebühren zutun. Die Zustellungsgebühren müssen aber auch in einem erträglichen Maß sein und die Zustellung muss in einem angemessenem Zeitraum erfolgen. Dies lässt sich zwar in gewissem Rahmen interpretieren, aber einen Zeitraum von 4 Monaten und 1000€ dürfte mehr als übertrieben sein (die Werte sind hier fiktiv...davon steht nichts im Artikel). Man kann ja mal ausrechnen was man für eine Rohling, die Zeit des Brennens, Porto und den Weg zur Post bezahlt. Das mit einem kleinen x Multipliziert und schon kommst du auf einen guten Preis.

  3. Re: verlangt Zustellgebühren

    Autor: Per Hansen 28.04.05 - 00:17

    Es braucht nur einer die sourcen bestellen, die dürfen danach ja ganz legal online gestellt werden...


  4. Re: verlangt Zustellgebühren

    Autor: MS-Admin 28.04.05 - 06:28

    Slark schrieb:

    > Die Sourcen müssen kostenlos sein, wenn man die
    > Binaries hat. Das hat aber nicht mit den
    > Zustellungsgebühren zutun.

    Völlig richtig.

    > Die Zustellungsgebühren
    > müssen aber auch in einem erträglichen Maß sein
    > und die Zustellung muss in einem angemessenem
    > Zeitraum erfolgen.

    Das hat aber nicht mehr mit der GPL zu tun, sondern mit den üblichen Gepflogenheiten im Handel.

  5. Re: verlangt Zustellgebühren

    Autor: Slark 28.04.05 - 10:12

    MS-Admin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das hat aber nicht mehr mit der GPL zu tun,
    > sondern mit den üblichen Gepflogenheiten im
    > Handel.

    Stimmt, aber man kann soetwas trotzdem vor Gericht durchsetzen. Nur damit niemand auf die Idee kommt, dass man Lieferzeiten und Gebühren ins unendliche treiben kann.

  6. Re: verlangt Zustellgebühren

    Autor: MuhGNU 28.04.05 - 11:09

    > > Die Zustellungsgebühren
    > müssen aber auch
    > in einem erträglichen Maß sein
    > und die
    > Zustellung muss in einem angemessenem
    > Zeitraum erfolgen.
    >
    > Das hat aber nicht mehr mit der GPL zu tun,
    > sondern mit den üblichen Gepflogenheiten im
    > Handel.

    Das ist nur teilweise richtig. Die Kosten entsprechen einer Aufwandsentschädigung, GPL Section 3 b). Der Lieferzeitraum wird nicht behandelt, jedoch bietet jedes Rechtssystem, das ich kenne, eine Verzugsregelung, die spätestens nach schriftlicher Fristsetzung wirksam wird.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. freiheit.com technologies, Hamburg
  3. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 499€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Stellaris - Galaxy Edition für 4,19€, Stellaris - Distant Stars Story Pack (DLC) für 2...
  3. 3.999€ statt 4.699€
  4. (u. a. Alita - Battle Angel + 3D für 21,99€, Le Mans 66: Gegen jede Chance für 19,99€, Der...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme