Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Palm Pre kommt am 6. Juni

fail

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. fail

    Autor: auchnix 19.05.09 - 21:03

    nur mit vertrag ist uninteressant. egal wie viel freiminuten und sonst für kram dabei ist, vieltelefonierer sind mit aldi-prepaid-tarifen günstiger bedient und wenigtelefonierer vor allem flexibler.

  2. Re: fail

    Autor: Raketenwissenschaftler 19.05.09 - 23:05

    auchnix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nur mit vertrag ist uninteressant. egal wie viel
    > freiminuten und sonst für kram dabei ist,
    > vieltelefonierer sind mit aldi-prepaid-tarifen
    > günstiger bedient und wenigtelefonierer vor allem
    > flexibler.

    Dann frag ich mich wie du mit Aldi-Talk ins Internet gehst?!
    Oder wie du das Palm pre ohne Internetzugang nutzen möchtest?

  3. Re: fail

    Autor: Schnarchnase 19.05.09 - 23:32

    Raketenwissenschaftler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann frag ich mich wie du mit Aldi-Talk ins
    > Internet gehst?!

    So wie mit jedem anderen Zugang auch? Wo ist das Problem? Warum sollte es nicht gehen? Sogenannte Datenflats gibt es mittlerweile schon für 10 Euro, da braucht man keinen Teuro-D1-iPhone-Kunden-Verarsche-Vertrag.

    > Oder wie du das Palm pre ohne Internetzugang
    > nutzen möchtest?

    Eine dauerhafte Internetverbindung ist nicht notwendig. Zum Surfen, E-Mails verschicken oder Online-Synchronisieren braucht man natürlich eine Verbindung.

  4. Re: fail

    Autor: auchnix 20.05.09 - 00:11

    > Dann frag ich mich wie du mit Aldi-Talk ins Internet gehst?!
    > Oder wie du das Palm pre ohne Internetzugang nutzen möchtest?

    Die Antwort lautet: "Ich bin oft genug an einem Computer/Notebook/Netbook im Internet, mit dem ich mich gerne synchronisieren möchte."

  5. Re: fail

    Autor: Raketenwissenschaftler 20.05.09 - 10:53

    Schnarchnase schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So wie mit jedem anderen Zugang auch? Wo ist das
    > Problem? Warum sollte es nicht gehen?

    Aldi-talk bietet einen UMTS-Zugang an? Das wäre mir neu...

    oder willst du im GSM Netz für 60cent pro MB surfen?

    > Sogenannte
    > Datenflats gibt es mittlerweile schon für 10 Euro,
    > da braucht man keinen
    > Teuro-D1-iPhone-Kunden-Verarsche-Vertrag.

    Also ich möchte ja nicht die Telekom verteidigen, aber wenn man beim aktuellen iPhone Vertrag (M) den preis des iPhones abzieht, kommt man auf ca. 20 Euro im Monat. Für 120 Freimunten, 40 Frei SMS, HotSpot-Flatrate, VisualVoicemail, WochenendFlatrate UND UMTS Flatrate.

    Wo bekommt man diese Konditionen auch für 20 Euro?

    Und bitte das Netz berücksichtigen!
    Die Datenflats für 10 Euro sind im Eplus Netz. Zwischen dem Eplus und D1-Netz liegen Welten...

    Also nicht jeder kann den Anbieter einfach wechseln und nicht jeder brauch genau diese Anzahl von Freiminuten, aber von zu teuer kann auf keinen Fall die rede sein....

    > Eine dauerhafte Internetverbindung ist nicht
    > notwendig. Zum Surfen, E-Mails verschicken oder
    > Online-Synchronisieren braucht man natürlich eine
    > Verbindung.

    Und was ist mit den ganzen Apps? (Beim iPhone z.b.: Wetter, Fahrplan, Staunachrichten, Budgetüberprüfung, ICQ, Liveticker, Skype, Aktien, Shazam, Maps, Wiki, Twitter, usw, usw.....) Die brauchen auch alle eine Internetverbindung...

    Ohne diese spielt ein solches Gerät (iPhone, Palm Pre, usw) doch nichtmal die Hälfte seiner Funktionen aus....

  6. Re: fail

    Autor: Raketenwissenschaftler 20.05.09 - 10:56

    auchnix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Antwort lautet: "Ich bin oft genug an einem
    > Computer/Notebook/Netbook im Internet, mit dem ich
    > mich gerne synchronisieren möchte."

    Dann ist das Palm Pre wohl das falsche Handy für dich. im Prinzip als würdest du sagen:
    Ich hätte gerne den Porsche, aber wegen den zu teuren Spritpreisen tanke ich nicht. Aber ich will mich ja eh nur reinsetzen.

    ich habs ja gerade schon geschrieben:
    https://forum.golem.de/read.php?32585,1768184,1768535#msg-1768535

    Ohne Internetzugang hast du ein Handy bei dem du 80% der Features nicht nutzen kannst. Oder nur Zuhause im Wlan.


  7. Handyflat != UMTSFlat

    Autor: Pfeifensammler 20.05.09 - 11:12

    Also das was bei T-Com dabei ist, ist keine richtige UMTS-Flat wie beim Wettbewerb. Das Ding darf man nur auf Handys benutzen. Iphone kann ja sowieso keine Modemfunktion anbieten, was darüber hinaus auch per Vertragsbedingungen verboten ist für den Tarif, aber selbst mit einer Multicard sind Surfsticks etc explizit verboten. Also totaler Quatsch das mit einer echten Flat zu vergleichen!
    Das ist nicht mehr Wert als die kastrierte Handyflat, die T-Com schon seit Jahren für 10€ feil bietet. Wobei niemand behauptet, dieser Preis wäre gerechtfertigt. Das einzig halbwegs interessante wäre die T-Com-HotSpotFlat, aber wenn ich es recht überlege wüsste ich genau NULL Orte, an denen es solche Spots gibt und an denen ich mich häufiger aufhalten würde.

    AHoi

  8. Re: Handyflat != UMTSFlat

    Autor: Raketenwissenschaftler 20.05.09 - 11:33

    Pfeifensammler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also das was bei T-Com dabei ist, ist keine
    > richtige UMTS-Flat wie beim Wettbewerb. Das Ding
    > darf man nur auf Handys benutzen.

    Falsch. Man darf es auch an jedem anderen gerät nutzen. Bei den alten Verträgen (bis März) war sogar extra eine Multi Sim dabei....

    > Iphone kann ja
    > sowieso keine Modemfunktion anbieten,

    Kommt mit der 3.0er Software. (Bei der 2.2 nur mit Jailbreak)

    > was darüber
    > hinaus auch per Vertragsbedingungen verboten ist

    Falsch.

    > für den Tarif, aber selbst mit einer Multicard
    > sind Surfsticks etc explizit verboten. Also
    > totaler Quatsch das mit einer echten Flat zu
    > vergleichen!

    Totaler Quatsch was du schreibst. Ich habe selbst eine Multi-Sim und nutze diese öfters zum Surfen am Computer. Wo soll das bitte stehen? Habe auch noch nirgends was davon gelesen das jemand Probleme damit hatte....

    > Das einzig
    > halbwegs interessante wäre die T-Com-HotSpotFlat,
    > aber wenn ich es recht überlege wüsste ich genau
    > NULL Orte, an denen es solche Spots gibt und an
    > denen ich mich häufiger aufhalten würde.

    In jedem McDonalds, Starbucks, etc, ICE, jede Raststätte, usw. in jeder größeren Stadt ist Innenstadt weitgehend damit abgedeckt. Knapp 10.000 insgesamt....

  9. Handyflat != UMTSFlat, es bleibt dabei.

    Autor: Pfeifensammler 20.05.09 - 12:15

    Zitat aus den Vertragsbedingungen zu den Iphonetarifen der Telekomik.

    "Ab einem Datenvolumen von 300 MB im Complete S, von 1 GB im Complete M und von 5 GB im Complete L wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. Die HotSpot Flatrate gilt nur an deutschen HotSpots (WLAN) der Deutschen Telekom oder der T-Mobile. Die Nutzung von VoIP und Instant Messaging ist nicht Gegenstand des Vertrages. Die Datenvolumina gelten nicht für BlackBerry® APN. Das enthaltene Datenvolumen darf nur mit einem Handy ohne angeschlossenen oder drahtlos verbundenen Computer genutzt werden. Eine Nutzung mit Data Cards, Data-USB-Sticks, Surf-Boxen oder Embedded Notebooks ist nicht Gegenstand des Vertrages."

    Was war also an meinen Ausführungen genau falsch? Totaler Quatsch? Ist klar. :-D
    Jailbreak ist kein Argument, dabei erlischt die Garantie!
    Die angebliche Abdeckung der Innenstädte per TComWLAN ist ein Mythos.
    Ich wohne in der Großstadt Deutschlands, Berlin. Das kannst du vergessen!
    Sowas funktioniert eventuell in Bonn.
    Die anderen Orte meide ich, wenn möglich ebenso. ;-)

    Also fassen wir zusammen:

    - doch richtig!
    - Jailbreak zählt nicht, ansonsten gibt es das noch nicht! Auf die Umsetzung darf man sowieso gespannt sein.
    - richtig!
    - vollkommen korrekt
    - irrelevant!


    AHoi

  10. Re: fail

    Autor: Schnarchnase 20.05.09 - 12:19

    Raketenwissenschaftler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also nicht jeder kann den Anbieter einfach
    > wechseln und nicht jeder brauch genau diese Anzahl
    > von Freiminuten, aber von zu teuer kann auf keinen
    > Fall die rede sein....

    Doch genau davon ist die Rede. Wenn ich das was der Vertrag bietet nicht brauche und es deshalb nutzlos verfällt, dann ist der Vertrag für mich als Kunde zu teuer. Da ich keine andere Wahl habe, bleibt mir nur zu viel zu bezahlen, oder das Angebot nicht wahrzunehmen.

    > Und was ist mit den ganzen Apps? (Beim iPhone
    > z.b.: Wetter, Fahrplan, Staunachrichten,
    > Budgetüberprüfung, ICQ, Liveticker, Skype, Aktien,
    > Shazam, Maps, Wiki, Twitter, usw, usw.....) Die
    > brauchen auch alle eine Internetverbindung...
    >
    > Ohne diese spielt ein solches Gerät (iPhone, Palm
    > Pre, usw) doch nichtmal die Hälfte seiner
    > Funktionen aus....

    Mehr als die Hälfte dieser Funktionen sind auch für den Alltag vollkommen überflüssig. Regelmäßig brauche ich nur die Telefonfunktion, Kalender/Termine, E-Mails und morgens auf dem Weg zur Arbeit eben die Feeds lesen. Viel Traffic kommt dabei nicht zusammen.

    Der Anbieterzwang ist das schlimmste was dem Kunden passieren kann.

  11. Re: Handyflat != UMTSFlat, es bleibt dabei.

    Autor: Raketenwissenschaftler 20.05.09 - 12:35

    Pfeifensammler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was war also an meinen Ausführungen genau falsch?
    > Totaler Quatsch? Ist klar. :-D

    Ich nutze die UMTS Verbindung mit meinem Computer öfters über meine MultiSim vom normalen T-Mobile iPhone Vertrag. ich hatte noch keine Probleme und es steht sogar nichts davon in meinem Vertrag.

    > Jailbreak ist kein Argument, dabei erlischt die
    > Garantie!

    Mit der 3.0er ist es ja wie gesagt auch ohne Jailbreak möglich.

    > Die angebliche Abdeckung der Innenstädte per
    > TComWLAN ist ein Mythos.
    > Ich wohne in der Großstadt Deutschlands, Berlin.
    > Das kannst du vergessen!

    Ich habe in Berlin sehr oft HotSpots.... Natürlich kann nicht die ganze City damit abgedeckt sein ;)
    Aber dafür gibt es ja auch das UMTS Netz....

  12. Re: fail

    Autor: Raketenwissenschaftler 20.05.09 - 12:47

    Schnarchnase schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Doch genau davon ist die Rede. Wenn ich das was
    > der Vertrag bietet nicht brauche und es deshalb
    > nutzlos verfällt, dann ist der Vertrag für mich
    > als Kunde zu teuer. Da ich keine andere Wahl habe,
    > bleibt mir nur zu viel zu bezahlen, oder das
    > Angebot nicht wahrzunehmen.

    Das ist richtig. Der Vertrag ist für dich zu teuer. Nutzt man das Angebot aber kommt man bei der Konkurrenz nicht besser weg. Das wird aber oft behauptet und so verstehe ich auch den Satz:

    "Sogenannte Datenflats gibt es mittlerweile schon für 10 Euro, da braucht man keinen Teuro-D1-iPhone-Kunden-Verarsche-Vertrag."

    "teuer" und "Kunden Verarsche"... Wie würdest du das interpretieren?

    Das mehr Anbieter mehr Auswahl bedeuten würden und somit die Verträge individueller wären ist richtig und wäre auch wünschenswert.

    > Mehr als die Hälfte dieser Funktionen sind auch
    > für den Alltag vollkommen überflüssig. Regelmäßig
    > brauche ich nur die Telefonfunktion,
    > Kalender/Termine, E-Mails und morgens auf dem Weg
    > zur Arbeit eben die Feeds lesen. Viel Traffic
    > kommt dabei nicht zusammen.

    Okay, wenn diese Funktionen für dich überflüssig sind, bitte. Trotzdem nutzen nunmal die meisten Apps das Internet. Das bedenken nur manche nicht.... Und Handys wie das iPhone oder das Palm Pre sind nunmal genau dafür ausgelegt.

    Und auch wenn du "nur" emails abrufst, Kontakte/Termine syncst und feeds liest brauchst du eine Datenflat. Der Traffic der da zusammenkommt übersteigt ohne Flat die 10Euro bei weitem... Also, wo genau ist jetzt das Problem, ausser das es das iPhone nur bei T-Mobile gibt und das Plam Pre vermutlich nur bei Vodafone?

    Eine Internetanbindung brauchst du, sonst kannst du die auch ein Nokia 5110 kaufen.

    > Der Anbieterzwang ist das schlimmste was dem
    > Kunden passieren kann.

    Es sei denn natürlich sie wollen sowieso zu dem Anbieter bzw. der Anbieter ist ihnen egal und die Tarife passen.

  13. still: Handyflat != UMTSFlat

    Autor: Pfeifensammler 20.05.09 - 13:08

    Raketenwissenschaftler schrieb:
    >
    > Ich nutze die UMTS Verbindung mit meinem Computer
    > öfters über meine MultiSim vom normalen T-Mobile
    > iPhone Vertrag. ich hatte noch keine Probleme und
    > es steht sogar nichts davon in meinem Vertrag.
    >

    Kann ich nicht nachprüfen, ob oder ab wann sowas eventuell zugefügt wurde. ich denke das war schon immer genau so verankert.
    nun bleibt abzuwarten, wie die t-com auf intensivere "falsch"-nutzer reagiert. mir wäre das zu unsicher! ausserdem gehen nachweislich diverse funktionalitäten einer "richtigen" internetverbindung gesperrt/gedrosselt. VPN, um nur ein beispiel zu nennen.

    > Mit der 3.0er ist es ja wie gesagt auch ohne
    > Jailbreak möglich.
    >

    mal abwarten, wie genau das implementiert wird. ich bleibe skeptisch. ;)

    > Ich habe in Berlin sehr oft HotSpots.... Natürlich
    > kann nicht die ganze City damit abgedeckt sein ;)
    > Aber dafür gibt es ja auch das UMTS Netz....
    >

    gut, man kann aber nichtmal davon sprechen, dass die innenstädte "größtenteils" abgedeckt sind. das geht nicht! und wie gesagt, ich halte mich seltener an orten auf, die solche telekomik-hotspots bieten. andere anbieter sicherlich eher, aber da greift die flat nicht.

    guten tag

  14. Re: fail

    Autor: Schnarchnase 21.05.09 - 13:01

    Raketenwissenschaftler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nutzt man das Angebot aber kommt man bei
    > der Konkurrenz nicht besser weg.

    Das stimmt ganz offensichtlich nicht. Du behauptest man braucht mit dem iPhone überwiegend Datenverbindungen respektive eine Datenflat. Ich habe darauf hingewiesen, dass es da schon Angebote ab 10 Euro gibt. Den Kunden zwangsweise Verträge aufzudrücken, die deutlich teurer sind und die wahrscheinlich nur ein Bruchteil wirklich braucht empfindest du nicht als Verarsche? Ich schon.

    > Und auch wenn du "nur" emails abrufst,
    > Kontakte/Termine syncst und feeds liest brauchst
    > du eine Datenflat. Der Traffic der da
    > zusammenkommt übersteigt ohne Flat die 10Euro bei
    > weitem...

    Das kommt doch sehr auf die Intensität der Nutzung an und bei manchen Prepaid-Anbietern gibt es auch mittlerweile faire Preise für Datenverbindungen.

    > Also, wo genau ist jetzt das Problem,
    > ausser das es das iPhone nur bei T-Mobile gibt und
    > das Plam Pre vermutlich nur bei Vodafone?

    Ich hoffe doch sehr, dass der Pre nicht nur bei Vodafone erscheinen wird. Dieser Anbieter wird mich Zeit meines lebens nicht als Kunde haben, das Pre möchte ich mir aber auf jeden Fall zulegen. Zum Glück ist in den USA schon ein Preis ohne Vertrag genannt worden, da stehen die Chancen gut, dass es in Europa auch ohne Vertrag erhältlich sein wird.

    > Es sei denn natürlich sie wollen sowieso zu dem
    > Anbieter […]

    Selbst dann wird ihnen der Tarif diktiert, bzw. nur eine geringe Auswahl zugelassen.

  15. Re: fail

    Autor: Raketenwissenschaftler 21.05.09 - 13:21

    Schnarchnase schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich
    > habe darauf hingewiesen, dass es da schon Angebote
    > ab 10 Euro gibt. Den Kunden zwangsweise Verträge
    > aufzudrücken, die deutlich teurer sind und die
    > wahrscheinlich nur ein Bruchteil wirklich braucht
    > empfindest du nicht als Verarsche? Ich schon.

    Aha, und der T-Mobile Vertrag M kostet ohne iPhone 20 Euro.
    Zieh die 10 Euro Datenflat ab, dann bist du bei 10 Euro für:
    -120 Freiminuten
    -40 Frei-SMS
    -HotSpot-Flatrate
    -Wochenend-Flatrate
    -Visual Voicemail

    Die HotSpot Flatrate kostet, wenn man sie einzeln kauft, schon 9,95 Euro...
    Also ich wüsste nicht wie man woanders billiger wegkommen sollte.

    Es kommt halt nur darauf an ob man in dieses Profil passt oder nicht. Aber es gibt ja auch noch andere Verträge....


    > Das kommt doch sehr auf die Intensität der Nutzung
    > an und bei manchen Prepaid-Anbietern gibt es auch
    > mittlerweile faire Preise für Datenverbindungen.

    Wo denn? Um unter 10 Euro zu bleiben musst du aber schon sehr sehr wenig die Internet-Anbindung nutzen.
    Vor allem runden die Anbieter immer schön auf.
    Und ohne Internet-Nutzung sind diese Geräte total beschnitten.

    > Selbst dann wird ihnen der Tarif diktiert, bzw.
    > nur eine geringe Auswahl zugelassen.

    Naja, die Auswahl beim iPhone z.b. von T-Mobile ist ja recht groß. Im Prinzip alle Tarife die mit Daten zu tun haben. Also wenn es Konkurrenzanbieter geben würde, würden sie wohlauch nicht noch weitere Tarife anbieten.

  16. Re: fail

    Autor: Schnarchnase 21.05.09 - 21:51

    Raketenwissenschaftler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich wüsste nicht wie man woanders billiger
    > wegkommen sollte.

    Ich habe es dir mehrfach versucht zu erklären, wenn du das nicht verstanden hast, kann ich dir leider nicht helfen.

    > Naja, die Auswahl beim iPhone z.b. von T-Mobile
    > ist ja recht groß. Im Prinzip alle Tarife die mit
    > Daten zu tun haben.

    Es werden genau 4 Tarife angeboten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass T-Mobile nur 4 Tarife mit Datenpaketen anbietet.

  17. Re: fail

    Autor: Raketenwissenschaftler 22.05.09 - 01:03

    Schnarchnase schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe es dir mehrfach versucht zu erklären,
    > wenn du das nicht verstanden hast, kann ich dir
    > leider nicht helfen.

    Ohne Datenflat? Sorry, das glaubst du doch selbst nicht?!

    > Es werden genau 4 Tarife angeboten. Ich kann mir
    > nicht vorstellen, dass T-Mobile nur 4 Tarife mit
    > Datenpaketen anbietet.

    -Complete 60
    -Complete 120
    -Complete 240
    -Complete 1200
    -Complete XS
    -Complete S
    -Complete M
    -Complete L
    -Max Flat M
    -Max Flat L

    Sind meiner Meinung nach 10....
    Bei den Letzten beiden kann man je 2 verschiedene Datenpakete hinzu buchen.
    Die anderen haben alle eine Datenflat (die 2 kleinsten bis 200MB)...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07