1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft verlangt Entfernung von…

Longhorn-Bilder

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Longhorn-Bilder

    Autor: Der Ich 28.04.05 - 10:18

    Sieht für mich eher aus wie ein XP mit neuen Themes...
    Aber sofort patentieren !

  2. Re: Longhorn-Bilder

    Autor: R-T-D 28.04.05 - 11:41

    Hab ich auch gedacht. Großartige Neuerungen. Microsoft wird mir immer unsympathischer.

    Der Ich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sieht für mich eher aus wie ein XP mit neuen
    > Themes...
    > Aber sofort patentieren !


  3. Re: Longhorn-Bilder

    Autor: Gizzmo 28.04.05 - 15:18

    R-T-D schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hab ich auch gedacht. Großartige Neuerungen.
    > Microsoft wird mir immer unsympathischer.
    >
    > Der Ich schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sieht für mich eher aus wie ein XP mit
    > neuen
    > Themes...
    > Aber sofort patentieren
    > !


    Mensch Leute... ihr seht eine Handvoll Screens vom Desktop und Urteilt über das komplette Produkt?
    Macht euch doch nicht lächerlich.


  4. Re: Longhorn-Bilder

    Autor: AvonBerater 28.04.05 - 15:35

    Gizzmo schrieb:

    > Mensch Leute... ihr seht eine Handvoll Screens vom
    > Desktop und Urteilt über das komplette Produkt?
    > Macht euch doch nicht lächerlich.

    Die einzigen, die sich hier lächerlich machen, sind die Leutchen von Microsoft. Und die Begründung lieferst du: Was kann man den wenigen Bildchen schon Schützenswertes entnehmen?
    Und dass ausgerechnet Microsoft sich darüber beklagt, dass man ihre Ideen stiehlt, ist die Krönung!


    Grüße aus Mainz,

    AB


  5. Re: Longhorn-Bilder

    Autor: Heffer 28.04.05 - 15:58

    AvonBerater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die einzigen, die sich hier lächerlich machen,
    > sind die Leutchen von Microsoft. Und die
    > Begründung lieferst du: Was kann man den wenigen
    > Bildchen schon Schützenswertes entnehmen?
    > Und dass ausgerechnet Microsoft sich darüber
    > beklagt, dass man ihre Ideen stiehlt, ist die
    > Krönung!

    Na wir werden nächstes Jahr wieder live und in Farbe erleben, wie KDE und Gnome ziemlich plötzlich nach Longhorn aussehen, so wie sie vor ein, zwei Jahren schlagartig aber natürlich schon immer oder zumindest weit vor XP nach Luna aussahen. Die Desktop-Sidebar wird dann schon immer in KDE gewesen sein; und wir werden die Erfahrung machen, dass alle Linux-Distributionen schon immer ein datenbankbasiertes Filessystem hatten. Mit Longhorn eingeführte Bedienkonzepte werden selbstverständlich dann nur wegen lernfauler Windooze-Penner übernommen, sodass da eine Zwangssituation enstehen wird, die den Gebrauch der Vokabel "Abkupfern" jedem rational denkenden Experten verbietet.

  6. Re: Longhorn-Bilder

    Autor: Bill 20.05.05 - 14:50

    Heffer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AvonBerater schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die einzigen, die sich hier lächerlich
    > machen,
    > sind die Leutchen von Microsoft. Und
    > die
    > Begründung lieferst du: Was kann man den
    > wenigen
    > Bildchen schon Schützenswertes
    > entnehmen?
    > Und dass ausgerechnet Microsoft
    > sich darüber
    > beklagt, dass man ihre Ideen
    > stiehlt, ist die
    > Krönung!
    >
    > Na wir werden nächstes Jahr wieder live und in
    > Farbe erleben, wie KDE und Gnome ziemlich
    > plötzlich nach Longhorn aussehen, so wie sie vor
    > ein, zwei Jahren schlagartig aber natürlich schon
    > immer oder zumindest weit vor XP nach Luna
    > aussahen. Die Desktop-Sidebar wird dann schon
    > immer in KDE gewesen sein; und wir werden die
    > Erfahrung machen, dass alle Linux-Distributionen
    > schon immer ein datenbankbasiertes Filessystem
    > hatten. Mit Longhorn eingeführte Bedienkonzepte
    > werden selbstverständlich dann nur wegen
    > lernfauler Windooze-Penner übernommen, sodass da
    > eine Zwangssituation enstehen wird, die den
    > Gebrauch der Vokabel "Abkupfern" jedem rational
    > denkenden Experten verbietet.

    ich sage dazu gar nix


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  4. Eckelmann AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (u. a. Unravel für 9,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Anthem für 8,99€)
  3. 4€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme