Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Iran sperrt den Zugang zu…

und Deutschland?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und Deutschland?

    Autor: Trini 25.05.09 - 14:13

    verpaßt der Schäuble hier einen Trend?

  2. Re: und Deutschland?

    Autor: ludolf 25.05.09 - 14:22

    Nur die Ruhe, muss ja auch umsetzbar sein - alles schön der Reihe nach. Lass doch erst das Experiment "KiPo" durch sein :-)

    Das da mehr kommt, ist ja jedem wohl klar...

  3. Re: und Deutschland?

    Autor: Erfurt 25.05.09 - 14:25

    Trini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > verpaßt der Schäuble hier einen Trend?


    lol, bitte bitte nicht....

  4. Re: und Deutschland?

    Autor: W 25.05.09 - 15:12

    Deutschland hat diesen Trend eingeleitet wenn du dir mal vor Augen führst wieviele Seiten mit politischem Hintergrund für deutsche Nutzer z.B. in Google gesperrt sind.

  5. Re: und Deutschland?

    Autor: 4711 25.05.09 - 16:06

    garantiert nicht!

  6. Re: und Deutschland?

    Autor: nf1n1ty 25.05.09 - 16:32

    W schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Deutschland hat diesen Trend eingeleitet wenn du
    > dir mal vor Augen führst wieviele Seiten mit
    > politischem Hintergrund für deutsche Nutzer z.B.
    > in Google gesperrt sind.

    Rein aus Interesse:

    Welche Seiten zum Beispiel? Habe auch schon öfters darüber gelesen, aber wäre nett, wenn das nochmal jemand erläutern könnte.

    Handelt es sich dann um eine reine Sperre seitens Google oder um wirkliche Sperren?

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  7. Re: und Deutschland?

    Autor: gnfhgtdhh 25.05.09 - 17:59

    Vergleiche einfach die Suchergebnisse von www.google.de mit www.google.com/ncr und www.google.lu z.B.

  8. Re: und Deutschland?

    Autor: nf1n1ty 25.05.09 - 20:16

    gnfhgtdhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vergleiche einfach die Suchergebnisse von
    > www.google.de mit www.google.com/ncr und
    > www.google.lu z.B.

    Finde keine eindeutigen Hinweise darauf, dass hier etwas in den Suchergebnissen systematisch herausgefiltert wird.

    Mach doch bitte mal ein Beispiel.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  9. Re: und Deutschland?

    Autor: IchUNDMich 25.05.09 - 23:31

    Du merkst es nicht aber das macht Schäuble schon...Er sperrt die Seiten bevor diese überhaupt online sind.Quasi bei der Planung der Seite werden die Veranrwortlich schon nach Guantanamor verschifft. PRAEVENTIVMASSNAHME nennt man das.

  10. Re: und Deutschland?

    Autor: LittleBrother 26.05.09 - 03:09

    Suche mal bei google.de nach 'cyber-pirates.org' (Die verkaufen ungeschnittene DVD's und Spiele) ... ganz unten steht dann "Aus Rechtsgründen hat Google 3 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über diese Rechtsgründe finden Sie unter ChillingEffects.org. "

    Mit www.google.com/ncr findest du alle Ergebnisse.

    mfg

  11. Re: und Deutschland?

    Autor: R. P. 26.05.09 - 09:08

    Lies mal das:

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30391/1.html

  12. Verarschung der Bürger

    Autor: Recht Hast 26.05.09 - 10:55

    Ja unsere Regierung ist schon fleissig dabei, natürlich kommen solchen Nachrichten NICHT bei uns in den Medien, wäre ja auch doof wenn da stünde:

    "Wir haben es bisher nicht geschafft die von uns so sehnlichst gewünschten Internetkontrollmechanismen einzurichten, jetzt probieren wirs mal mit der KiPo Schiene, da traut sich keiner was gegen sagen und wir bekommen endlich in den Genuß alle deutschen Bürger unter Generalverdacht zu stellen!
    An dieser Stelle möchten wir uns auch schon bei allen Bürgern und Bürgerinnen bedanken, die bürokratischen Einsparungen die Hausdurchsuchen bisher nach sich gezogen haben fallen nun weg, dadurch besteht nun die Möglichkeit noch mehr Geld in den Sektor der Überwachung und Kontrolle zu legen.

    Vielen Dank
    Ihre Bundesregierung"

  13. Re: Verarschung der Bürger

    Autor: ludolf 26.05.09 - 14:23

    Recht Hast schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (...) jetzt
    > probieren wirs mal mit der KiPo Schiene, da traut
    > sich keiner was gegen sagen und wir bekommen
    > endlich in den Genuß alle deutschen Bürger unter
    > Generalverdacht zu stellen (...)

    Die Ursächlichen Problem kann (will?) man nicht angehen, deshalb findet man "Lösungen" die sie zumindest zudecken sollen.

    Wenn man ein Problem begreift, sich einen Lösungswege überlegt, welcher der Lösung eines Problems nicht mal ansatzweise entgegenkommt, dann trägt man nichts konstruktives bei, sondern verschlimmert die Problemstellung nur noch weiter. Das macht unsere Gesellschaft in einer Kontinuierlichkeit, dass einem nur Angst und Bange werden kann. Die Folge sind nicht selten neue Probleme, die man vorher nicht hatte, die auf weitere Lösungen warten.

    Technische-Intelligenz ist bei diesen Fragen ziemlich wertlos, denn es geht um Menschen und Gesellschaft...

  14. Re: Verarschung der Bürger

    Autor: ludolfs bruder 27.05.09 - 11:13

    hehe

    der regierungs text geht aber noch weiter:

    liebe bürgerinnen und bürger.
    ebenso freuen wir uns, bekanntgeben zu dürfen, das wir durch die KiPo Täusch aktion es auch schaffen werden, uns allen unliebsamme parteien (alle außer CDU) ausfiltern zu können, ebenso wird es uns dadurch endlich möglich auch jede kritik oder satiere seiten zu eleminieren.
    dies alles hilf uns auf dem weg zur totalen endkontrolle und gleichschaltung der medien, wie es 1942 fast geschafft wurde.
    die weiteren schritte wie TV und radio zensur haben wir durch 100derte von gesetzen gegen freie und andere sender seit jahren im griff und es wird ab 2010 möglich sein, eine zu 100% staatlich kontrolierte medien landschaft zu haben.
    wir freuen uns auf das neue totalitäre deutschland und danken ihnen für ihre wählerstimmen.

    ihr oberbefehlshaber A.Merkel

    in diesem sinne, wie schonmal (wann war das nur) gesagt wurde: währet den anfängen, also nicht alles mit ruhe und langsam an betrachten, genau das führt irgendwann zu sowas.

    tschüßi
    www.piratenpartei.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  3. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-63%) 16,99€
  4. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

  1. Mondlandung: Blue Origin will eine Nationalmannschaft für die Mondlandung
    Mondlandung
    Blue Origin will eine Nationalmannschaft für die Mondlandung

    Statt New Space wird es nun doch Old Space. Um bis 2024 eine Mondlandefähre zu bauen, kooperiert die Raumfahrtfirma von Jeff Bezos mit Unternehmen wie Lockheed-Martin und Northrop-Grumman, die schon am Apollo-Programm beteiligt waren. Dabei wollen sie vor allem SpaceX aus dem Weg gehen.

  2. Raptor 27: Razers erstes Display erscheint im November
    Raptor 27
    Razers erstes Display erscheint im November

    Ungewöhnliche Optik und Eigenschaften für 700 US-Dollar: Das Raptor 27 ist ein 1440p-144-Hz-Display von Razer, es lässt sich in die Horizontale hochklappen und hat RGB-Lichteffekte im Standfuß.

  3. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.


  1. 07:49

  2. 07:13

  3. 19:37

  4. 16:42

  5. 16:00

  6. 15:01

  7. 14:55

  8. 14:53