1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dustbot - Roboter räumen auf
  6. Th…

wer braucht schon Arbeitsplätze

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


  1. Welches Experiment?

    Autor: rambo 26.05.09 - 08:09

    Du meinst das US Amerikanische? Die haben ohen Sozialssteme 2-3 mal so hohe Staatsschulden pro Einwohner

  2. Die magische Geldvermehrung

    Autor: Rambo 26.05.09 - 08:11

    Haben usn ja die Amis udn Engländer vorgemacht:) Da ist sowas doch noch wesentlich solider

  3. Bilde dich weiter. Problem gelöst.

    Autor: Kredo 26.05.09 - 08:44

    Wenn du keinen Arbeitsplatz mehr hast, weil wir es heute automatisieren können, dann solltest du dich weiterbilden, um wieder Arbeit zu haben.

    Wenn du das nicht willst, dann mußt du dich mit unseren "Resten" zufrieden geben, die dir andere überlassen.

    Ich sehe darin kein Problem. Wenn wir einfache Arbeit nicht mehr machen müssen, können wir uns auf komplexere stürzen. Dadurch entwickeln wir uns weiter, überlassem dann die aktuell einfache Arbeit neuen Maschinen und arbeiten an noch komplexeren Dingen.

  4. Re: Bilde dich weiter. Problem gelöst.

    Autor: puschteblume 26.05.09 - 08:50

    Gibt es denn keine Leute mehr, die über den Tellerrand blicken? Als könnten wir alle von Forschung und Entwicklung leben. Weiterbildung, das Schlagwort eines jeden Politikers und selbsternannten Zukunftsforschers, um zukünftige Probleme, insbesondere Arbeitslosigkeit zu lösen. Wann endlich begreifen die Menschen, dass nicht genügend Arbeit für alle da ist? Wie löst man dieses Problem? Etwa auf die Art, dass man jedem einzelnen sagt er muss in seine persönliche Bildung investieren? Das löst doch nur das Problem jener, die ohnehin schon sagen: Hilf dir selbst. Und tappt immer wieder in die gleiche Falle der Vergangenheit, die da sagt: Aufschwung, Aufschwung, Wachstumsrate ...

    Ich empfehle dir einfach mal dich weiterzubilden.

  5. Neue Welt

    Autor: Marvinh 26.05.09 - 08:59

    Bevor man sich nun über wegfallende Arbeiten beschwert sollte man sich einmal fragen, was in der Welt wirklich wichtig ist.

    Technologischer Fortschritt ist die wichtigste menschliche Errungenschaft. Was brächte es, wenn wir immer noch Waren von A nach B zu Fuß transportieren würden, nur weil dann die Arbeitsplätze für die Läufer bestehen bleiben würden.

    Man sollte sich über alle Maßnahmen freuen, die das menschliche Leben erleichtern. Mir persönlich fehlen Entwicklungen in Richtung Robotikmedizin, wo jeder Patient tatsächlich mit höchstmöglicher Genauigkeit und Gleichheit operiert werden könnte. Geschaffen durch ein Weltweites Netz, an dem alle Gemeinsam mitarbeiten und in dem alle Entwicklungen ausgetauscht werden können OHNE Barrieren.

    Man sollte sich für ein "Freies Menschliches Leben" einmal fragen, was braucht man im Leben?

    Lebensmittel, Freunde, Anerkennung, Gesundheit ... Geld ... ?? Braucht man Geld tatsächlich, wenn man alle notwendigen Dinge hat? Vielleicht nur für die Extras.

    Ihr solltet Euch langsam darüber klar werden, dass wir alle STERBEN werden, früher oder später ... und ihr nur JETZT die Möglichkeit dazu habt zu bestimmen WIE ihr sterben werdet. Worauf ich hinaus will ist, dass man sich langsam darüber klar werden sollte, dass der Job den Ihr gerade ausübt nicht unbedingt dazu dient euch das Leben im Alter leichter zu machen oder Ihr damit evtl. NUR Geld verdient und später womöglich qualvoll sterben dürft, nur weil ihr euch nie um eure Zukunft Gedanken gemacht habt.


    So long...

  6. Richtig

    Autor: genau 26.05.09 - 09:32

    uf RTL;) LOL. Die Dokusoaps:) Das beduetet: NAchgetsellte Szenerien;)

    Egal

    Das Geld wird auch für die Faulenzer am oberen ENde gebraucht;)

    Da ist jemand wirklich Bild udn RTL geschädigt

  7. Sackgasse

    Autor: nanny 26.05.09 - 09:36

    Das sieht man schon an Deienr Wortwahl "Blide". Soll wohl "bilde" heißen;)

    Egal.

    Was machst du , wenn morgen nur noch Einsteins gefragt sidn und alle anderen Jobs automatisiert wurden?

    Das mit der Bildung ist auch eines der vielen Märchen. Es gibt halt leute die anderweitig begabt sind, behidnert sind ,...

    Dieses Bildungsmärchen ist nur was für die Leichtgläubigen.

  8. Einkommen für Faulenzer gibts nur bei BWlern

    Autor: saaaa 26.05.09 - 09:37

    die tun wirklich nxi für ihr Geld:)

  9. Meinten Sie: Z. Zidane

    Autor: Forenbot-KI-Trainer 26.05.09 - 09:46

    > Das sieht man schon an Deienr Wortwahl "Blide".
    > Soll wohl "bilde" heißen;)
    > Was machst du , wenn morgen nur noch Einsteins
    > gefragt

    sidn

    > und alle anderen Jobs automatisiert > wurden?

  10. Das ist so und das muß auch immer so bleiben!

    Autor: daddy 26.05.09 - 10:17

    Es kann ja auch nicht sein, das jemand nicht erpressbar ist mit Wohnung udn Nahrung.

    Das ist unvorstellbar

    So unvorstellbar wie die Demokratie Anfang des letzten Jahrhunderts

  11. Re: Grundeinkommen durch Müllmannsteuer

    Autor: solmsi 26.05.09 - 10:30

    >
    > Die bösen SHAREHOLDER, die immer mehr
    > DIVIDENDE/STEIGENDE KURSE wollen, da könntest
    > sogar Du als Kleinaktionär dazugehören oder über
    > den Umweg deiner Rentenkasse (egal ob staatlich
    > oder kapitalgedeckt) als Großinvestor!


    Und? Das macht es ja nicht besser! An der Börse wird kein Cent verdient oder besser gesagt Mehrwert erscahffen.

    >
    > Wenn alle streiken würden könntest Du aus jeder
    > Währung Konfetti stanzen, auch aus den
    > Grundbüchern und anderen Besitzurkunden.

    Wenn das Millionäre mal endlich begreifen würden, das die Arbeitneherm eigentlich die Werte schaffen!


    > > Sieht man auch schön an den Beiträgen der
    > RTL
    > Gucker und Bildzeitungsleser, da wird
    > hetze gegen
    > Arbeitslose gemacht nach dem
    > Motto die
    > Arbeitslosen sind schuld an der
    > Arbeitslosigkeit.


    :) So wie die Behidnerten sind Schuld an Ihrer behidnerung oder die Juden sind schuld an irem Glauben oder,...
    >
    > Siehe oben (Shareholder): Ein Arbeitsloser auf dem
    > Territorium der BRD hat genau so eine Garantie auf
    > "körperliche Unversehrtheit" (dazu gehört auch
    > Essen/beheizte Unterkunft). Wenn alle immer nur
    > ein größeres Kuchenstück abhaben wollen
    > (DIVIDENDEN/ZINSEN = RENDITE),
    > dann wird das nur dadurch erreicht, dass die
    > Arbeit immer EFFIZIENTER gemacht werden muss, was
    > dann dazu führt dass Menschen entlassen, sprich
    > ARBEITSLOS werden.
    >
    > GIER der Konsumenten auf BILLIGE SCHNÄPPCHEN ist
    > in einem Markt in dem nichts unnötiges produziert
    > wird (MARKTWIRTSCHAFT) Urscahe des Problems. Wen
    > nur einer der PHÖSEn internationalen GROSSKONZERNE
    > etwas produzieren würde was niemand kauft, wäre er
    > bereits morgen platt/Pleite.


    oder er gibt es in den 1 Euro Shop. Alles wird gekauft, wenns nur billig genug ist. Ob sich das renteirt ist wohl ne andere Frage





  12. Kostenfreie Künstliche Hüpfgelenke für alle Roboter

    Autor: Depressive Android 26.05.09 - 10:34

    > Technologischer Fortschritt ist die wichtigste
    > menschliche Errungenschaft.

    Manche Forscher machen daran sogar den Unterschied zwischen Mensch und Tier aus, an der Möglichkeit komplexe Werkzeuge zu entwciklen und zu nutzen.

    > Man sollte sich über alle Maßnahmen freuen, die
    > das menschliche Leben erleichtern. Mir persönlich
    > fehlen Entwicklungen in Richtung Robotikmedizin,

    Statt "RoboDoc sollt man lieber darüber nachdenken, wie man in diesem Bereich das Personal technisch unterstützen kann. Alte Menschen könnten beispielsweise trotz körperiche Gebrechen via Internet noch voll am Leben teilhaben ("virtuelle AltenWGs"). Und sich vor allem auch mit denjenigen austauschen, die ihre Erfahrungen teilen, denn Gespräche über "Anno 19<50" kann eine junge Pflegekraft wohl kaum führen, die alten Klassenkameraden und deren Freundesfreunde aber sicher.

    Wobei ich denke, dass die wirklichen Errungenschaften in Dingen wie "Gehmaschinen-hosen" die Rollstühle ersetzen liegen werden, oder gar "wearable Robotics" welche Muskelkraft der Pflegekräfte so ergänzen, dass bspw. schweres heben nicht mehr Kraft erfordert als die "Bedienung" einer Kaffetasse!

    > Geschaffen durch ein Weltweites Netz, an dem alle
    > Gemeinsam mitarbeiten und in dem alle
    > Entwicklungen ausgetauscht werden können OHNE
    > Barrieren.

    Das Netz der Zukunft: Ein universeller Abstrakter Übersetzer. "Ein Blinder spielt Musik, die ein Gehörloser als Visualisierung ahrnehemn kann." Oder: Eine Flugroute wird als Radweg dargestellt, wobei der "Pilot" per Fitnessrad mit Sensoren und Feedback (Windmaschine für Gegenwind) den dies in reale Flugbewegungen übersetzenden Computer steuert. Nur mal so als Brainstorming wie ich mir das vorstelle.
    Beispiel Reale Anwendung: Lagerverwaltung durch virtuelle Realität, wobei ich nur noch per Datenhandschuh an einer Schrankwand navigiere und in Wirklichkeit einen Roboter steure, der die schweren Gewichte bewegt. Sinngemäß: "Der Typ mit der VR-Brille von der Logistik zappelt zu Hause nicht zu Techno-Beats, der belädt gerade einen Bahnwaggon in einem kilometerweit entfernten Lager"

    > Lebensmittel, Freunde, Anerkennung, Gesundheit ...
    > Geld ... ?? Braucht man Geld tatsächlich, wenn man
    > alle notwendigen Dinge hat? Vielleicht nur für die
    > Extras.

    Extra = Individualität (und individuelle Bedürfnisse)

    > Ihr solltet Euch langsam darüber klar werden, dass
    > wir alle STERBEN werden, früher oder später ...

    Hoffentlich. Wer alt genug ist, dessen Leben bestehtirgendwann nur noch aus "kenn ich schon".

    > und ihr nur JETZT die Möglichkeit dazu habt zu
    > bestimmen WIE ihr sterben werdet. Worauf ich

    Bingo, während Du darüber nachdenkst erleidest Du einen Herzinfarkt und Endegelände. H. Schmidt raucht wie ein Schlot und hat trotzdem keinen Lungenkrebs. Will sagen "Life ist waht happens while you are making other Plans".

    > hinaus will ist, dass man sich langsam darüber
    > klar werden sollte, dass der Job den Ihr gerade
    > ausübt nicht unbedingt dazu dient euch das Leben

    Dummerweise ist man immer von anderen Menschen und der Umgebung abhängig.

    > im Alter leichter zu machen oder Ihr damit evtl.
    > NUR Geld verdient und später womöglich qualvoll
    > sterben dürft, nur weil ihr euch nie um eure
    > Zukunft Gedanken gemacht habt.

    <ironie>

    Genau, fangen wir schon heute an Clone als Ersatzteillager zum ausschlachten für uns selbst zu züchten. Oder wir erzeugen uns invitro Kinder, damit wir Glucken Menschen besitzen können (Wer will schon dass die selbständig nachdenken), die UNS UNS UNS im Alter als Arbeitssklaven die Rente versüßen.

    </ironie>

  13. Problem

    Autor: problema 26.05.09 - 19:11

    Allerdings wird das Amt dann ziemlich shcnell weitere Zahlungen einstellen

    Es ist Fakt das man als HArtzIVler enteignet wird

  14. Re: Grundeinkommen

    Autor: rambo 26.05.09 - 19:25

    offler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein. Grundeinkommen kann nicht funktionieren.

    Natürlich würde es funktioneiren

    > Schritt 1: Sehr viele werden nicht arbeiten. Das
    > heißt: Das Grndeinkommen mus irgendwie von den
    > Anderen erwirtschaftet werden.

    Was bringen usn heute Leute die wirklich nicht arbeiten wollen? Die arbeiten auch heute nicht! Ich persönlich fidn eeine sinnvolle Arbeit sehr wichtig und ich arbeite recht viel! Die anderen sidn dann Roboter. WAs wäre da so schlimm daran?

    >
    > Schritt 2: Sehr vieles wird teurer. Eine sehr
    > plötziche Inflation. Das zunächst hoch erscheiende
    > Grundeinkommen wird den Wert heutigen Harz 4s

    Dafür wird es ja auch angepasst! Es soll ja die Grundsicherung absichern. Inflation gibt es immer! Außerdem wird heute viel Arbeit umsonst bzw. unsinnige Arbeit gemacht z.B.
    BEamte die die ganzen STeuern erheben. Diese würden zu einem großen Teil unnötig werden mit dem GRundeinkommen. Was hast du davon, wenn BEamte Dir Vorschriften machen, dir Fußangeln stellen ? Was würdest du wirklich an so eienr Arbeit vermissen? Nichts ! Ich nenne sowas destuktive Arbeit und die gibt es ohne Ende. Ich denke 90% der Callcenterarbeit gehörtd azu(megawachstumsjobmarkt), ein großer Teil der Finanzbranche(Berater die nach der Krise behaupten, der Kudne hätet sich ja neutral informieren müssen. Für die Lehmannpleite können man ja nix;)) u.s.w.

    Ein nettes Beipiel ist auch das so gepriesene BIP(Bruttoinlandsprodukt). Wenn du ein nigelnagelneues Auto kaufst, es dann kurz darauf gegen die Wand fährts, dann steigerst du das BIP massiv. Erkenntnis? Fahrt alle Euer Auto gegen die Wand! Das würde das BIP exorbitant steigern udn allen gehts gut! LOL! Das ist Kapitalistendenke!

    > haben. Im Grunde entspricht Grundeinkommen harz 4
    > oder Steuerfreibeträgen. Wer mehr will wie harz 4
    > muss arbeiten (sonst wäre es wieder nicht
    > bezahlbar, und nein, die Einsparungen beim
    > Arbeitsamt sind zusätzliche Arbeitslose)

    und was wäre daran so schlimm? Arbeiten um des Arbeiten willens? Ohen Sinn und VErstand? Dann beshcäftige gleich mal einen der bei Dir vorm Haus morgens ein Loch gräbt und abends dieses Lochwieder zuschüttet. Sinnvoll? NEIIIIN!
    Das Grundeinkommen sollte schon etwas über HArtzIV liegen , natürlich inkl dem Mietzuschuss. Der Unetrschied ist gewaltig. Das eine musst due erbetteln udn Dich komplett nackig machen, bei dem anderen mußt du Dich nicht so entwürdgend behandeln lassen.


    >
    > Schritt 3 Immer höherer Geldverfall.

    Das ist doch jetzt auch shcon so. GRade die USA ist für ihre moderne Gelddruckanlage bekannt. JEde KRise des kapitalistischen amerikanischen Systems wurde mit der Weltwährung Dollar gelöst! Die USA wären schon längst pleite ohne dieses Mittel ihre Schulden auf die anderen zu verteilen.

    >
    > Wie wäre es den mal mit GRUNDARBEIT FÜR ALLE ?

    Du willst die DDR wiederhaben? Sagdas doch gleich! Da gabs auch ein Recht auf Arbeit. EIn kleienr Kommunist;) LOL!

    > Werte schaffen statt vernichten?

    siehe mein Beispiel mit dem BIP! GRade der Kapitalismus fördert das mit seinen Prinzipien.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Analyst Vertriebssteuerung und -controlling (m/w/d)
    DANNEMANN Cigarrenfabrik GmbH, Lübbecke
  2. Systemarchitekt:in Audio / Video Streaming (m/w/d)
    Westdeutscher Rundfunk, Köln
  3. Cyber Security Analyst (m/w/d)
    OEDIV KG, verschiedene Standorte
  4. SAP IS-Retail Berater Job (m/w/x) mit Fokus SAP SD/MM Stammdaten, Konditionen & Aktionen
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 37,49€ (UVP 54,99€)
  3. 36,49€
  4. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de