Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitkom: Bibliothek und Uni nicht…

Hackts?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hackts?

    Autor: Samin 26.05.09 - 12:33

    Echt jetzt? Hackts? Die tun so als wär schon alles durch..

  2. Re: Hackts?

    Autor: :-) 26.05.09 - 12:46

    Es genügt doch, wenn die Mitarbeiter dieser Organisation überwacht werden

  3. Bitkom = fail

    Autor: TheMan 26.05.09 - 13:31

    Auf welcher Seite steht Bitkom eigentlich?

    Dann kann sich die TU Dresden ihr Überwachungstool "StealthWatch" in ihrem Netz ja sparen, wenn der Staat die Aufgabe dazu übernimmt ... die glauben doch nicht ernsthaft, dass Zensursula von der Überwachungsidee abrückt, DAS ist doch das Ziel der ganzen Sache...

  4. Re: Hackts?

    Autor: gamer666 26.05.09 - 14:02

    Einzige Chance, die ich hier sehe:
    Entsprechende Links diverser Seiten (die es anscheinend überall gibt und die gaaaaanz einfach zu finden sind) auf den Webseiten der entsprechenden Stellen "hinterlegen".

    Mal schauen, wer von den Hackerjungens sich da rantraut

  5. Content Industrie

    Autor: Ork 26.05.09 - 14:29

    Die Bitkom ist Teil der Content Industrie. Da gerade die sich für KiPo Sperren aussprechen müssten eigentlich bei jedem die Alarmglocken leuten. Denen gehts nicht um den Schutz von Kindern sondern die wollen nur die Sperrung von Filesharing Seiten.

  6. Re: Content Industrie

    Autor: f1sh 26.05.09 - 14:38

    Und saemtlicher anderer Seiten!
    Gluecksspiel ist hier ein grosses Thema. Und StudiVZ waere zB auch sehr froh, wenn Facebook geblockt wuerde. Die Beispiele sind hier unzaehlig.
    Schlimm ist, dass da ein gesetzlicher Filter erschaffen wird, der genau solche Sperrungen zulaesst, man muss nur schaffen, die jeweilige konkurrierende Seite auf diese Liste setzen zu lassen.
    Und das Alles unter dem Vorwand, Kinder zu "schuetzen"!!
    Ich werd aggressiv, wenn ich daran denke. Man reiche mir ein Killerspiel, um mich eskalieren zu lassen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Infokom GmbH, Karlsruhe
  3. Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  4. AWO Kreisverband Mittelfranken-Süd e.V., Schwabach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

  1. IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.

  2. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  3. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.


  1. 09:01

  2. 14:28

  3. 13:20

  4. 12:29

  5. 11:36

  6. 09:15

  7. 17:43

  8. 16:16