1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Turtle sagt E-Sport-Turnier in Karlsruhe…

Es gibt wichtigeres

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt wichtigeres

    Autor: Melisipami 26.05.09 - 16:19

    Leute Leute, als ob es nichts wichtigeres als Killerspiele gäbe. Ein Event wurde abgesagt, na und, die Welt dreht sich weiter. Mit eurem Rumgeschimpfe verschlimmert ihr eure Lage doch eher noch.
    Ein Beispiel gefällig:
    Ich hatte bisher nichts gegen Spiele. Wenn ich aber sehe wie fanatisch hier einige sind dann kommen mit Spieler tatsächlich immer suspekter vor. So wird es anderen auch ergehen.

  2. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: Neko-chan 26.05.09 - 16:21

    würd gerne sehen wie du schimpfen würdest, wenn man dich als Kinderschänder und Mörder hinstellt. Und dann will man dir auch noch dein Hobby wegnehmen? Na... wie würdest du dich verhalten?

  3. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: blubb² 26.05.09 - 16:22

    Melisipami schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leute Leute, als ob es nichts wichtigeres als
    > Killerspiele gäbe. Ein Event wurde abgesagt, na
    > und, die Welt dreht sich weiter.

    Das tut sie sogar noch, wenn dir irgendwann alle freiheitlichen Rechte zugunsten des Schutzes der Jugend, der inneren Sicherheit und dem Kampf gegen Rechts/Links/Terrorismus/Killerspiele/Drogen/[weitere Feindbilder anständiger Bürger hier einfügen] entzogen wurden.

  4. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: einAnderer 26.05.09 - 16:25

    blubb² schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Melisipami schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Leute Leute, als ob es nichts wichtigeres
    > als
    > Killerspiele gäbe. Ein Event wurde
    > abgesagt, na
    > und, die Welt dreht sich weiter.
    >
    > Das tut sie sogar noch, wenn dir irgendwann alle
    > freiheitlichen Rechte zugunsten des Schutzes der
    > Jugend, der inneren Sicherheit und dem Kampf gegen
    > Rechts/Links/Terrorismus/Killerspiele/Drogen/
    > entzogen wurden.

    Na und, dann passt man sich eben an und weiter gehts. Gerade ihr Deutschen ward doch immer am glücklichsten wenn euch jemand gesagt hat was ihr zu tun habet. Ich bin mir sicher der Widerstand bei euch wäre äusserst gering.

  5. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: nur ne Überlegung 26.05.09 - 16:28

    Neko-chan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > würd gerne sehen wie du schimpfen würdest, wenn
    > man dich als Kinderschänder und Mörder hinstellt.
    > Und dann will man dir auch noch dein Hobby
    > wegnehmen? Na... wie würdest du dich verhalten?

    Ihr Spieler habt nun mal ein schlechtes Image. Warum tut ihr nichts dagegen? Anstatt hier hasserfüllte Kommentare zu posten könntet ihr z.B. einen freiwilligen Verzicht auf Killerspiele beschliessen. Das würde euer Ansehen in der Gesellschaft sicherlich verbessern. Gerade solche Spiele sind doch mitverantwortlich für euren Ruf.

  6. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: Herb 26.05.09 - 16:31

    Melisipami schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leute Leute, als ob es nichts wichtigeres als
    > Killerspiele gäbe. Ein Event wurde abgesagt, na
    > und, die Welt dreht sich weiter. Mit eurem
    > Rumgeschimpfe verschlimmert ihr eure Lage doch
    > eher noch.
    > Ein Beispiel gefällig:
    > Ich hatte bisher nichts gegen Spiele. Wenn ich
    > aber sehe wie fanatisch hier einige sind dann
    > kommen mit Spieler tatsächlich immer suspekter
    > vor. So wird es anderen auch ergehen.

    Ich verweise auf das grelle Geheul der "Sportschützen", wenn sie ihre Selbstwertkompensatoren nicht mehr heimnehmen dürfen.

    "Bääh, und ich soll *NOCH VOR* dem Rundenwettkampf extra ins Schützenheim!?"´

    Und deren Peng! ist ab 12 und macht tot. Ohne Respawn.

  7. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: Neko-chan 26.05.09 - 16:31

    Öhm... das wäre unlogisch. Unser Hobby sind spiele und gibt defakto keine Killerspiele. Außerdem werden wir so dumm sein und die Politiker auch noch bestärken indem wir Freiwillig auf ein ganzes Spielgenre verzichten?
    Was als nächstes? Schützenvereine verzichten auf Munition?

    Spieler haben an sich kein schlechtes Image, das kommt nur von den Medien. Man könnte dasselbe ohne gröberes mit jeder nicht so bekannten Sportart machen. Bogenschießen, Iadio, Kendo... Ninjutsu.

  8. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: Johnny Cache 26.05.09 - 16:33

    nur ne Überlegung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr Spieler habt nun mal ein schlechtes Image.
    > Warum tut ihr nichts dagegen? Anstatt hier
    > hasserfüllte Kommentare zu posten könntet ihr z.B.
    > einen freiwilligen Verzicht auf Killerspiele
    > beschliessen. Das würde euer Ansehen in der
    > Gesellschaft sicherlich verbessern. Gerade solche
    > Spiele sind doch mitverantwortlich für euren Ruf.

    Stimmt, das wäre doch eine Idee... ich gebe Battlefield 2 auf und suche mir eben ein irgendein anderes Hobby.

    Vielleicht gehe ich einfach mal in einen Schützenverein und versuche dort mein Glück. Wie ich von vielen hochqualifizierten Politikern gelesen habe sollten meine skills ja problemlos auf die dortigen Anforderungen zu extrapolieren sein.

    Und einen Vorteil hat es auch noch... bei der bisherigen Zielgruppe der Schützenvereine sind die Leute dort so alt daß sie sicher nicht so schnell laufen können wie die jungen in BF2, weswegen man sie eigentlich leichter treffen können sollte. Ich werde dort sooo pwnen....

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  9. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: magic23 26.05.09 - 16:34

    Leute Leute, als ob es nichts wichtigeres als deine Meinung gäbe. Ein Event wäre zugelassen worden, na und, die Welt dreht sich weiter. Mit deinem Rumgeschimpfe verschlimmerst du deine Lage doch eher noch.
    Ein Beispiel gefällig:
    Ich hatte bisher nichts gegen Dich. Wenn ich aber sehe wie fanatisch du hier bist dann kommen mir Leute wie du tatsächlich immer suspekter vor. So wird es anderen auch ergehen.

  10. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: Neko-chan 26.05.09 - 16:35

    *setzt mal eben den Irony tag darunter* es gibt Leute die könnten das missverstehen... leider... :(

  11. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: Johnny Cache 26.05.09 - 16:35

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und deren Peng! ist ab 12 und macht tot. Ohne Respawn.

    YMMD! Thx...

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  12. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: Johnny Cache 26.05.09 - 16:36

    Neko-chan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > *setzt mal eben den Irony tag darunter* es gibt
    > Leute die könnten das missverstehen... leider...
    > :(

    Ja, was ich sage und was die Leute verstehen ist oft nicht das selbe.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  13. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 26.05.09 - 16:36

    Neko-chan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Spieler haben an sich kein schlechtes Image, das
    > kommt nur von den Medien.

    ... und Medien bilden Meinungen.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  14. Wie hört sich so eine beschossene Taube an?

    Autor: Ohren Schützer 26.05.09 - 16:37

    Stellt euch nur mal vor Außerirdische vom Mars würden hier landen und ihr hättet alle Munition vernichtet!

  15. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: Neko-chan 26.05.09 - 16:38

    Medien sind vor allem dafür bekannt falsche Meinungen zu bilden.
    das Image der Computerspieler wurde allerdings erst durch die Politik wirklich in den Dreck gezogen.

  16. Re: Wie hört sich so eine beschossene Taube an?

    Autor: Neko-chan 26.05.09 - 16:39

    Sollten Außerirdische hier lande, werden sie uns vermutlich wegen der Erfindung des Reality TVs auslöschen....

  17. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 26.05.09 - 16:41

    Neko-chan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Medien sind vor allem dafür bekannt falsche
    > Meinungen zu bilden.

    Aber Du bildest Deine Meinungen ja nunmal auch auf Basis von Medien. Im aktuellen Fall golem.de

    > das Image der Computerspieler wurde allerdings
    > erst durch die Politik wirklich in den Dreck
    > gezogen.

    Also haben Sie doch ein schlechtes Image ;)

    Ich meine, wo soll man denn ein schlechtes Image haben? Bei sich selber wohl eher selten *g*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  18. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: nur ne Überlegung 26.05.09 - 16:42

    Neko-chan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Öhm... das wäre unlogisch. Unser Hobby sind spiele
    > und gibt defakto keine Killerspiele. Außerdem
    > werden wir so dumm sein und die Politiker auch
    > noch bestärken indem wir Freiwillig auf ein ganzes
    > Spielgenre verzichten?
    > Was als nächstes? Schützenvereine verzichten auf
    > Munition?
    >
    > Spieler haben an sich kein schlechtes Image, das
    > kommt nur von den Medien. Man könnte dasselbe ohne
    > gröberes mit jeder nicht so bekannten Sportart
    > machen. Bogenschießen, Iadio, Kendo... Ninjutsu.

    1. Was du hier aufzählst sind wirkliche Sportarten (mit Bewegung und so...) die haben sicherlich ihre Berechtigung.
    2. Gib nicht immer den Medien die Schuld. Die haben keine Ströme von Blut in eure Spiele reinretouchiert. Die haben nur berichtet. Mehr als die Kamera drauf halten war da gar nicht nötig.
    3. Wäre ein Verzicht von Killerspielen eine positive Geste die von allen Bürgern verstanden wird, nicht nur von Politikern.

  19. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: Neko-chan 26.05.09 - 16:42

    Nein haben sie nicht... die Images von Zockern sind fein säuberlich auf der HDD.

  20. Re: Es gibt wichtigeres

    Autor: Herb 26.05.09 - 16:44

    einAnderer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na und, dann passt man sich eben an und weiter
    > gehts. Gerade ihr Deutschen ward doch immer am
    > glücklichsten wenn euch jemand gesagt hat was ihr
    > zu tun habet. Ich bin mir sicher der Widerstand
    > bei euch wäre äusserst gering.

    Österreicher.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSS International Clinical Research GmbH, Germering bei München
  2. Netze BW GmbH, Biberach
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  4. Remsgold Chemie GmbH & Co. KG, Winterbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,98€ (nach 1 Monat 9,99€/Monat für Amazon Music Unlimited - frühestens zum Ende des ersten...
  2. (aktuell u. a. LG-Fernseher günstiger (u. a. LG 49UN73906LE (Modelljahr 2020) für 449€), Eufy...
  3. (u. a. "Alles fürs Lernen zuhause!" und "Cooler Sommer, heiße Preise" und )
  4. (u. a. Mount & Blade II - Bannerlord für 28,99€, Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann


      Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
      Sysadmin Day 2020
      Du kannst doch Computer ...

      Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
      Ein Porträt von Boris Mayer