Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sun Storage 7310 - 12 bis 96 TByte

OT: Sicherheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Sicherheit

    Autor: OT: Sicherheit 28.05.09 - 10:36

    Ganz abgesehen um das Produkt um das es hier geht.

    Mal eine frage allgemein zu solchen Speichersystemen.

    Wie sicher sind eigentlich die Daten auf solchen Systemen.

    Ich kann mir nicht vorstellen das hier alle Daten gespiegelt werden.

    Das würde die kosten ja nochmal enorm in die höher bringen.


    Wie gehen Kunden mit solchen Systemen um?

  2. Re: OT: Sicherheit

    Autor: Picco 28.05.09 - 10:46

    Naja meistens kannst du da selbst das Raidlevel konfigurieren. Raid 0/1/5 sind meist standard. Dazu kannst du dann noch HotSpare und bei modernen System auch raid6 konfigurieren.

    Für einen richtigen sicheren Rechenzentrumsbetrieb benötigst du alerdingst meist eh eine 2 Standord Strategie über mind. 2 Brandabschnitte. Ob das so ne Dose unterstützt mag ich mal bezweifeln.

    Meistens ist das teure an solchen Systemen aber nicht die Hardware sondern die dazu kommenden Lizenzen zum Beispiel fürn Spiegel oder Snapshot Technologien.

    Die Kosten steigen mit der Sicherheit & der Performance. Das ist ganz normal.

    Man arbeitet desshalb oft mit versch. TIER Klassen und solch ein Speicher wäre eher nur so eine Art Datengrab.

  3. Re: OT: Sicherheit

    Autor: md666 28.05.09 - 10:47

    Zur Zeit wird meist RAID 6 genutzt, also Gesamt Kapazität minus 2 Platten, evtl. noch minus 1 oder 2 HotSpare, je nach Anforderung. Also Sicherheit ist vorhanden.

  4. Re: OT: Sicherheit

    Autor: AtomicBitHunter 28.05.09 - 10:47

    Mal ernsthaft:
    Was glaubst du denn ist auf solchen System drauf? Man kann auch was anderes als heruntergeladene Filmchen auf Platten speichern.. glaubst du nicht? Doch das geht. Und meinst du nicht die Daten sind ein Vielfaches der Hardware wert?

  5. Re: OT: Sicherheit

    Autor: zenogra 28.05.09 - 11:02

    Ich installiere für meine Kunden Speicher der IBM, EMC und LSI.

    Hier handelt es sich um Systeme die je nach Ausbaustufe mehr als 3 Millionen pro Stück kosten.

    Davon stehen bei meinem momentanen Kunden circa 45 Stück EMC, 22 mal IBM und ein Sack voll LSI/SUN rum.

    Wenn diese Speichersysteme nicht sicher wären, warum werden sie dann wohl eingesetzt.

    Natürlich werden diese Speicher nur virtualisiert betrieben.

  6. Re: OT: Sicherheit

    Autor: tubeli 28.05.09 - 11:11

    unnötiger beitrag. bitte um löschung!

  7. Re: OT: Sicherheit

    Autor: SAN Guru 28.05.09 - 11:18

    OT: Sicherheit schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Mal eine frage allgemein zu solchen
    > Speichersystemen.
    >
    > Wie sicher sind eigentlich die Daten auf solchen
    > Systemen.
    >
    > Ich kann mir nicht vorstellen das hier alle Daten
    > gespiegelt werden.

    Hä? Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand in einem solchen System ohne jegliche Redundanz arbeitet. Mindestens RAID 5 oder 6 ist immer drin, ich habe aber - abgesehen von Billich-Systemen mit 6 oder noch weniger Platten - noch nirgendwo in freier Wildbahn was anderes als RAID 10 gesehen. Bei so 20 Platten, was selbst die kleineren Systeme mindestens haben, fällt schon mal eine aus und so ein RAID-5 Rebuild kann echt lange dauern.

    > Das würde die kosten ja nochmal enorm in die höher
    > bringen.

    Ja und? Wer A sagt, muss auch B sagen. Wem nutzt es, fünstellige Summen für so ein Ding auszugeben und dann russisch Roulette mit der Datensicherheit zu spielen?

    > Wie gehen Kunden mit solchen Systemen um?

    Bestellen, aufbauen lassen, bezahlen, benutzen.

  8. Re: OT: Sicherheit

    Autor: breeze 28.05.09 - 11:22

    RAID Striping, Mirroring, RAID-Z, DP (RAID 5, 6)

    Die Angaben vom großen Bruder ;-)

    http://www.sun.com/storage/disk_systems/unified_storage/7410/specs.xml

  9. Re: OT: Sicherheit

    Autor: AtomicBitHunter 28.05.09 - 11:31

    Findest du? Ich finde die Frage des O.P. ziemlich dumm.

    Auf die Idee das man z.B. die Daten der Fibu sicherlich sicher ablegen wird und die Kosten einer Platte im Verhältnis zur den Kosten beim Verlust der Buchhaltungsdaten (oder egal welcher anderen Daten für die man viel Geld bezahlt hat, die geschäftskritisch sind usw.) vernachlässigbar sind sollte eigentlich mit ein bißchen Nachdenken jeder kommen.

  10. Re: OT: Sicherheit

    Autor: Picco 28.05.09 - 11:40

    Enterprise Speicher wie DMX oder Midrange CX oder was kleineres? Welche Storage Virtualisierung setzt ihr denn da drüber LSI SVM als Out-of-Band Lösung?

    Reine Neugier...!

  11. Re: OT: Sicherheit

    Autor: zenogra 28.05.09 - 11:54

    DMX 3 und 4
    DS8100 und DS8300
    DS5300 und DS4800


    Virtualisierung über IBM SVC

    Virtualisierte Datenmenge > 6 PB

  12. Re: OT: Sicherheit

    Autor: Renton 28.05.09 - 12:06

    Er meinte glaub ich seinen eigenen Post.

  13. Re: OT: Sicherheit

    Autor: Picco 28.05.09 - 13:15

    ja das ist doch mal ne hausnummer...!

  14. Re: OT: Sicherheit

    Autor: lichtan! 28.05.09 - 14:21

    schau dir ZFS, dann geht dir eventuell ein Licht auf -.-


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. VPV Versicherungen, Stuttgart (Home-Office)
  3. Bosch Gruppe, Leipzig
  4. Bosch Gruppe, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,95€
  2. 49,95€
  3. 17,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
Deutsche Darknet-Größe
Wie "Lucky" demaskiert wurde

Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
Von Hakan Tanriverdi

  1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
  2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
  3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    1. Wissenschaft: Rekorde ohne Nutzen
      Wissenschaft
      Rekorde ohne Nutzen

      25,5 Prozent Effizienz mit einer Perowskit-Solarzelle sind ein neuer Rekord. Wieder einmal. Von einer praktischen Anwendung ist die billige, effiziente Technik trotzdem weit entfernt. Der Wissenschaftsbetrieb ist daran mit schuld.

    2. VDSL: Rund 122.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring
      VDSL
      Rund 122.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring

      Vectoring wird immer weiter von der Telekom ausgebaut. Diesmal wurden mehrere Tausend Haushalte in 141 Kommunen freigeschaltet.

    3. Charge Automotive: Der Ford Mustang wird elektrisch
      Charge Automotive
      Der Ford Mustang wird elektrisch

      Das charakteristische Blubbern fehlt, aber die Coolness bleibt: Das britische Unternehmen Charge Automotive bringt den legendären Mustang zurück. Das Elektroauto soll im kommenden Jahr in limitierter Auflage auf den Markt kommen.


    1. 15:30

    2. 15:11

    3. 14:55

    4. 12:40

    5. 12:12

    6. 11:56

    7. 11:43

    8. 11:38