Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sun Storage 7310 - 12 bis 96 TByte

OT: Sicherheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Sicherheit

    Autor: OT: Sicherheit 28.05.09 - 10:36

    Ganz abgesehen um das Produkt um das es hier geht.

    Mal eine frage allgemein zu solchen Speichersystemen.

    Wie sicher sind eigentlich die Daten auf solchen Systemen.

    Ich kann mir nicht vorstellen das hier alle Daten gespiegelt werden.

    Das würde die kosten ja nochmal enorm in die höher bringen.


    Wie gehen Kunden mit solchen Systemen um?

  2. Re: OT: Sicherheit

    Autor: Picco 28.05.09 - 10:46

    Naja meistens kannst du da selbst das Raidlevel konfigurieren. Raid 0/1/5 sind meist standard. Dazu kannst du dann noch HotSpare und bei modernen System auch raid6 konfigurieren.

    Für einen richtigen sicheren Rechenzentrumsbetrieb benötigst du alerdingst meist eh eine 2 Standord Strategie über mind. 2 Brandabschnitte. Ob das so ne Dose unterstützt mag ich mal bezweifeln.

    Meistens ist das teure an solchen Systemen aber nicht die Hardware sondern die dazu kommenden Lizenzen zum Beispiel fürn Spiegel oder Snapshot Technologien.

    Die Kosten steigen mit der Sicherheit & der Performance. Das ist ganz normal.

    Man arbeitet desshalb oft mit versch. TIER Klassen und solch ein Speicher wäre eher nur so eine Art Datengrab.

  3. Re: OT: Sicherheit

    Autor: md666 28.05.09 - 10:47

    Zur Zeit wird meist RAID 6 genutzt, also Gesamt Kapazität minus 2 Platten, evtl. noch minus 1 oder 2 HotSpare, je nach Anforderung. Also Sicherheit ist vorhanden.

  4. Re: OT: Sicherheit

    Autor: AtomicBitHunter 28.05.09 - 10:47

    Mal ernsthaft:
    Was glaubst du denn ist auf solchen System drauf? Man kann auch was anderes als heruntergeladene Filmchen auf Platten speichern.. glaubst du nicht? Doch das geht. Und meinst du nicht die Daten sind ein Vielfaches der Hardware wert?

  5. Re: OT: Sicherheit

    Autor: zenogra 28.05.09 - 11:02

    Ich installiere für meine Kunden Speicher der IBM, EMC und LSI.

    Hier handelt es sich um Systeme die je nach Ausbaustufe mehr als 3 Millionen pro Stück kosten.

    Davon stehen bei meinem momentanen Kunden circa 45 Stück EMC, 22 mal IBM und ein Sack voll LSI/SUN rum.

    Wenn diese Speichersysteme nicht sicher wären, warum werden sie dann wohl eingesetzt.

    Natürlich werden diese Speicher nur virtualisiert betrieben.

  6. Re: OT: Sicherheit

    Autor: tubeli 28.05.09 - 11:11

    unnötiger beitrag. bitte um löschung!

  7. Re: OT: Sicherheit

    Autor: SAN Guru 28.05.09 - 11:18

    OT: Sicherheit schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Mal eine frage allgemein zu solchen
    > Speichersystemen.
    >
    > Wie sicher sind eigentlich die Daten auf solchen
    > Systemen.
    >
    > Ich kann mir nicht vorstellen das hier alle Daten
    > gespiegelt werden.

    Hä? Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand in einem solchen System ohne jegliche Redundanz arbeitet. Mindestens RAID 5 oder 6 ist immer drin, ich habe aber - abgesehen von Billich-Systemen mit 6 oder noch weniger Platten - noch nirgendwo in freier Wildbahn was anderes als RAID 10 gesehen. Bei so 20 Platten, was selbst die kleineren Systeme mindestens haben, fällt schon mal eine aus und so ein RAID-5 Rebuild kann echt lange dauern.

    > Das würde die kosten ja nochmal enorm in die höher
    > bringen.

    Ja und? Wer A sagt, muss auch B sagen. Wem nutzt es, fünstellige Summen für so ein Ding auszugeben und dann russisch Roulette mit der Datensicherheit zu spielen?

    > Wie gehen Kunden mit solchen Systemen um?

    Bestellen, aufbauen lassen, bezahlen, benutzen.

  8. Re: OT: Sicherheit

    Autor: breeze 28.05.09 - 11:22

    RAID Striping, Mirroring, RAID-Z, DP (RAID 5, 6)

    Die Angaben vom großen Bruder ;-)

    http://www.sun.com/storage/disk_systems/unified_storage/7410/specs.xml

  9. Re: OT: Sicherheit

    Autor: AtomicBitHunter 28.05.09 - 11:31

    Findest du? Ich finde die Frage des O.P. ziemlich dumm.

    Auf die Idee das man z.B. die Daten der Fibu sicherlich sicher ablegen wird und die Kosten einer Platte im Verhältnis zur den Kosten beim Verlust der Buchhaltungsdaten (oder egal welcher anderen Daten für die man viel Geld bezahlt hat, die geschäftskritisch sind usw.) vernachlässigbar sind sollte eigentlich mit ein bißchen Nachdenken jeder kommen.

  10. Re: OT: Sicherheit

    Autor: Picco 28.05.09 - 11:40

    Enterprise Speicher wie DMX oder Midrange CX oder was kleineres? Welche Storage Virtualisierung setzt ihr denn da drüber LSI SVM als Out-of-Band Lösung?

    Reine Neugier...!

  11. Re: OT: Sicherheit

    Autor: zenogra 28.05.09 - 11:54

    DMX 3 und 4
    DS8100 und DS8300
    DS5300 und DS4800


    Virtualisierung über IBM SVC

    Virtualisierte Datenmenge > 6 PB

  12. Re: OT: Sicherheit

    Autor: Renton 28.05.09 - 12:06

    Er meinte glaub ich seinen eigenen Post.

  13. Re: OT: Sicherheit

    Autor: Picco 28.05.09 - 13:15

    ja das ist doch mal ne hausnummer...!

  14. Re: OT: Sicherheit

    Autor: lichtan! 28.05.09 - 14:21

    schau dir ZFS, dann geht dir eventuell ein Licht auf -.-


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  2. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart
  3. AIRTEC Pneumatic GmbH, Reutlingen
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. 149€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    1. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"
      Streaming
      ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

      Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

    2. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
      Comcast
      Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

      Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

    3. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
      Verwertungskette
      Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

      Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.


    1. 14:30

    2. 13:34

    3. 12:21

    4. 10:57

    5. 13:50

    6. 12:35

    7. 12:15

    8. 11:42