1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HDMI 1.4 für 3D-Heimkino und 4K…

Noch ein Adapter mehr!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch ein Adapter mehr!

    Autor: Bastler 28.05.09 - 17:26

    Ich freue mich schon auf HDMI 1.4. Endlich kann ich so richtig neue Adapter kaufen oder selber zusammenlöten. Die Versorgungsspannung läuft wird immer noch getrennt geführt. Lautsprecher benötigen weiterhin jeweils mindestens ein Kabel. Fortschritt wohin man sieht. Bloss nicht den Blick auf die Anschlussseite des Wiedergabegerätes richten, da könnte einem schlecht werden.

    Viele neue Features wurden eingebaut, aber das hauptärgernis bleibt bestehen: "Zuviele inkompatible Standards die zu viel zu kurz auf dem Markt waren bzw. sind."

    Da warte ich lieber ab und kaufe erst dann neue Technik, wenn mein altes TV-Gerät nicht mehr läuft.

  2. Re: Noch ein Adapter mehr!

    Autor: nate 28.05.09 - 17:43

    > Endlich kann ich so richtig neue Adapter kaufen

    Wieso? Die Anschlüsse bleiben gleich und die Kabel sind die gleichen (außer, man will HEC nutzen). Dieser Micro-HDMI-Murks wird vor allem in Mobilgeräten eingebaut, und da kann man davon ausgehen, dass ein entsprechender Adapter mitgeliefert wird.

    > oder selber zusammenlöten.

    Bei HDMI ist nix mehr mit Selberlöten, angesichts von Signalfrequenzen von 1,5 bis 3,5 GHz.

    > Lautsprecher
    > benötigen weiterhin jeweils mindestens ein Kabel.

    Wie auch sonst? Selbst wenn die Klanginformation drahtlos zu den Lautsprechern übertragen werden würde, spätestens für die Stromversorgung braucht man wieder ein Kabel.

    > Viele neue Features wurden eingebaut, aber das
    > hauptärgernis bleibt bestehen: "Zuviele
    > inkompatible Standards die zu viel zu kurz auf dem
    > Markt waren bzw. sind."

    Ehrlich gesagt bewegen wir uns derzeit eher davon weg. Mit HDMI entwickelt sich in der Unterhaltungselektronik ein de-facto-Standard, den es zu Analogzeiten nicht gab. Man denke an das Wirrwarr aus Video, S-Video, Komponenten-Video, analog-Audio, S/P-DIF optisch und Koax ... HDMI hat das Zeug dazu, diesen Kram endlich abzulösen. Das einzige "alte" Analoginterface, das vom Funktionsumfang mit HDMI vergleichbar ist, wäre SCART -- aber das ist zu unpraktisch (viel zu großer Stecker) und von den falschen Leuten erfunden (Franzosen haben auf dem Weltmarkt eben nichts zu melden, da herrschen die Japaner und Amerikaner ;).

    > Da warte ich lieber ab und kaufe erst dann neue
    > Technik, wenn mein altes TV-Gerät nicht mehr
    > läuft.

    Ist doch eine vernünftige Einstellung.

  3. Re: Noch ein Adapter mehr!

    Autor: spanther 29.05.09 - 01:55

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Endlich kann ich so richtig neue Adapter
    > kaufen
    >
    > Wieso? Die Anschlüsse bleiben gleich und die Kabel
    > sind die gleichen (außer, man will HEC nutzen).
    > Dieser Micro-HDMI-Murks wird vor allem in
    > Mobilgeräten eingebaut, und da kann man davon
    > ausgehen, dass ein entsprechender Adapter
    > mitgeliefert wird.
    >
    > > oder selber zusammenlöten.
    >
    > Bei HDMI ist nix mehr mit Selberlöten, angesichts
    > von Signalfrequenzen von 1,5 bis 3,5 GHz.
    >
    > > Lautsprecher
    > benötigen weiterhin jeweils
    > mindestens ein Kabel.
    >
    > Wie auch sonst? Selbst wenn die Klanginformation
    > drahtlos zu den Lautsprechern übertragen werden
    > würde, spätestens für die Stromversorgung braucht
    > man wieder ein Kabel.
    >
    > > Viele neue Features wurden eingebaut, aber
    > das
    > hauptärgernis bleibt bestehen:
    > "Zuviele
    > inkompatible Standards die zu viel
    > zu kurz auf dem
    > Markt waren bzw. sind."
    >
    > Ehrlich gesagt bewegen wir uns derzeit eher davon
    > weg. Mit HDMI entwickelt sich in der
    > Unterhaltungselektronik ein de-facto-Standard, den
    > es zu Analogzeiten nicht gab. Man denke an das
    > Wirrwarr aus Video, S-Video, Komponenten-Video,
    > analog-Audio, S/P-DIF optisch und Koax ... HDMI
    > hat das Zeug dazu, diesen Kram endlich abzulösen.
    > Das einzige "alte" Analoginterface, das vom
    > Funktionsumfang mit HDMI vergleichbar ist, wäre
    > SCART -- aber das ist zu unpraktisch (viel zu
    > großer Stecker) und von den falschen Leuten
    > erfunden (Franzosen haben auf dem Weltmarkt eben
    > nichts zu melden, da herrschen die Japaner und
    > Amerikaner ;).
    >
    > > Da warte ich lieber ab und kaufe erst dann
    > neue
    > Technik, wenn mein altes TV-Gerät nicht
    > mehr
    > läuft.
    >
    > Ist doch eine vernünftige Einstellung.


    Also ich mag meine SCART PS2 Slimline Silver :(
    Finde den Stecker praktisch. Sitzt schön fest und ist robust. Leider nicht für High Def erweitert worden. Bei SCART war es aber immer ein und dasselbe. Bei HDMI haste jetzt Version um Version...
    Das is irgendwie kein "fester" Standard :/
    Da sagt man sich also am besten "scheiß drauf", holt sich ne PS2 oder XBOX360 mit HDMI und steckt sie einfach an. Egal was spätere HDMI Sachen dann noch so können.

  4. Re: Noch ein Adapter mehr!

    Autor: nate 31.05.09 - 09:53

    > Finde den Stecker praktisch. Sitzt schön fest und
    > ist robust.

    Finde ich nun wiederum gar nicht. Der Stecker ist klobig und rutscht leicht aus der Buchse heraus. Sehr gerne bleibt er auch schief drin stecken, so dass einige Kontakte funktionieren, andere aber nicht mehr.

    > Bei SCART war es aber immer ein und
    > dasselbe. Bei HDMI haste jetzt Version um
    > Version...

    Das ist auch Quatsch. Spätestens bei S-Video über SCART ist die Verwirrung groß.

    > steckt
    > sie einfach an. Egal was spätere HDMI Sachen dann
    > noch so können.

    Genau so ist es doch gedacht. Ich verstehe nicht, warum die Leute immer so meckern, wenn eine neue Version von $Interface herauskommt. Solange die Interfaces auf- und abwärtskompatibel sind (was unter anderem für HDMI, PCI Express und USB in vollem Umfang zutrifft), wird keiner zum Upgrade gezwungen. Daher verstehe ich auch nicht, warum dann immer von "Abzocke" gejammert wird -- wenn man die Features von HDMI 1.x nicht braucht, tut's auch jede ältere Version. Die Einzigen, die theoretisch jammern könnten, sind die "Early Adopter", die immer den neuesten technologischen Krimskrams haben wollen. Doch das ist auch genau die Zielgruppe, die erst recht nicht wegen neuer Technik herumheult, sondern sich sogar noch drauf freut.

  5. Re: Noch ein Adapter mehr!

    Autor: spanther 31.05.09 - 15:42

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Finde den Stecker praktisch. Sitzt schön fest
    > und
    > ist robust.
    >
    > Finde ich nun wiederum gar nicht. Der Stecker ist
    > klobig und rutscht leicht aus der Buchse heraus.
    > Sehr gerne bleibt er auch schief drin stecken, so
    > dass einige Kontakte funktionieren, andere aber
    > nicht mehr.

    Der Stecker ist klobig eben. Robust also. Und er sitzt schön fest, wenn man mal die Handschräubchen benutzt und ihn fixiert! :)
    Und dann sitzt der wirklich bombenfest! :)
    Das Schief sitzen Problem haben nur Leute, welche den Stecker nicht richtig draufsetzen und festschrauben. Diejenigen die ihn festschrauben haben eine wirklich bombenfeste solide Verbindung.

    > > Bei SCART war es aber immer ein und
    >
    > dasselbe. Bei HDMI haste jetzt Version um
    >
    > Version...
    >
    > Das ist auch Quatsch. Spätestens bei S-Video über
    > SCART ist die Verwirrung groß.

    Wo ist da die Verwirrung groß? Man steckt es einfach an den Adapter und fertig! :)
    Wenn du SCART nutzt dann geht auch alles was mit SCART zutun hat ^^
    SCART ist EIN Bildstandard. So meine ich das. Da werden nicht nachträglich einfach noch Features hinzugefügt, welche die anderen Besitzer von SCART dann nicht auch nutzen können...
    Es ist und bleibt sein eigener Standard, welcher nicht ständigen Veränderungen unterliegt und neues dazubekommt.

    > > steckt
    > sie einfach an. Egal was spätere
    > HDMI Sachen dann
    > noch so können.
    >
    > Genau so ist es doch gedacht. Ich verstehe nicht,
    > warum die Leute immer so meckern, wenn eine neue
    > Version von $Interface herauskommt. Solange die
    > Interfaces auf- und abwärtskompatibel sind (was
    > unter anderem für HDMI, PCI Express und USB in
    > vollem Umfang zutrifft), wird keiner zum Upgrade
    > gezwungen. Daher verstehe ich auch nicht, warum
    > dann immer von "Abzocke" gejammert wird -- wenn
    > man die Features von HDMI 1.x nicht braucht, tut's
    > auch jede ältere Version. Die Einzigen, die
    > theoretisch jammern könnten, sind die "Early
    > Adopter", die immer den neuesten technologischen
    > Krimskrams haben wollen. Doch das ist auch genau
    > die Zielgruppe, die erst recht nicht wegen neuer
    > Technik herumheult, sondern sich sogar noch drauf
    > freut.

    Weil es eben nicht ein Interface mit einem Standard ist und bleibt, sondern ständig eine neue Version davon herauskommt, wobei diese dann wieder was neues kann was die vorige nicht kann. Somit weis man nie wirklich wann man zugreifen soll, damit man auch wirklich alle Features von HDMI besitzt, also das letzte und endgültige Produkt in Händen hält. So schwer ist das doch nicht zu begreifen :)

  6. Re: Noch ein Adapter mehr!

    Autor: razer 24.12.09 - 20:59

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nate schrieb:
    > -------------------------------------------------------
    > > > Finde den Stecker praktisch. Sitzt schön fest
    > > und
    > > ist robust.
    > >
    > > Finde ich nun wiederum gar nicht. Der Stecker ist
    > > klobig und rutscht leicht aus der Buchse heraus.
    > > Sehr gerne bleibt er auch schief drin stecken, so
    > > dass einige Kontakte funktionieren, andere aber
    > > nicht mehr.
    >
    > Der Stecker ist klobig eben. Robust also. Und er sitzt schön fest, wenn man
    > mal die Handschräubchen benutzt und ihn fixiert! :)
    > Und dann sitzt der wirklich bombenfest! :)
    > Das Schief sitzen Problem haben nur Leute, welche den Stecker nicht richtig
    > draufsetzen und festschrauben. Diejenigen die ihn festschrauben haben eine
    > wirklich bombenfeste solide Verbindung.

    Du weißt aber schon dass die da von SCART reden und nicht von VGA/DVI??


    SCART

  7. Re: Noch ein Adapter mehr!

    Autor: spanther 25.12.09 - 00:16

    Entschuldige bitte, da ist mir wohl ein Fehler unterlaufen :(
    Habe aber mehr als nur bei einem Thema mitgeschaut und da ist dann wohl etwas übereinandergelaufen in den Themen und ich habe in der Eile wohl Themen durcheinandergeschmissen/falsch verstanden :/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant Network Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  2. Consultant (m/w/d) Software Engineering
    J.M. Voith SE & Co. KG | DSG, Heidenheim
  3. DevOps Engineer (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Gruppenleiter*in Industrie 4.0
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  2. (u. a. Dandara: Trials of Fear Edition für 4,99€, King of Dragon Pass für 3,60€, Strategy...
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de