1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikipedia sperrt Scientology aus

Danke Wiki!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke Wiki!

    Autor: WikiNutzer 29.05.09 - 12:22

    Der "neutrale Standpunkt" ist enorm wichtig. Als Nutzer möchte ich nicht irgendwann auf dem Schleim irgendeiner politschen Agenda oder aufklärungsfeindlichen Religion landen.

    Danke ;-)

  2. "Wikipedia" mit "Wiki" abzukürzen

    Autor: Wikiblödia 29.05.09 - 12:25

    "Wikipedia" mit "Wiki" abzukürzen ist so, wie wenn man "Eishockey" mit "Eis" abkürzt: Völlig unsinnig.

  3. Re: "Wikipedia" mit "Wiki" abzukürzen

    Autor: ChickDeney 29.05.09 - 12:32

    Wow, du hast meine Augen geöffnet, plötzlich macht alles Sinn......
    ES GIBT tatsächlich Menschen die einfach nur dumm sind. Danke
    für die Erleuchtung. Und jetzt geh wieder auf den Balkon und brüll
    die spielenden Kinder an, weil die zu laut sind...

  4. was soll das denn?

    Autor: tdsh 29.05.09 - 12:37

    Theoretisch mag der Einwand berechtig sein, aber wenn man sich zu einem definierten Thema äußert halte ich die Abkürzung für berechtigt.

    Oder redest du immer von Omnibus um diesen von sämtlichen anderen "Bussen" abzugrenzen?

    Oder such' doch einmal bei Wikipedia nach einer (fast) beliebigen Abkürzung. Du wirst oft mehr als 3 verschiedene Dinge finden, für die sie jeweils stehen. In einem Gespräch weiß trotzdem jeder Gespächspartner, für was die Abkürzung in vorliegend Fall stehen soll.

    Insofern wäre es eher angebracht den Vergleich Eishockey und Hockey (als "Abkürzung") anzubringen...

  5. Re: "Wikipedia" mit "Wiki" abzukürzen

    Autor: brueller 29.05.09 - 12:48

    ymmd!



  6. Re: was soll das denn?

    Autor: MrTweek 29.05.09 - 13:21

    > Oder redest du immer von Omnibus um diesen von sämtlichen anderen "Bussen" abzugrenzen?

    > Insofern wäre es eher angebracht den Vergleich Eishockey und Hockey (als "Abkürzung") anzubringen...

    Falsch! Wikipedia mit Wiki abzukürzen ist so wie Eishockey mit Eis oder Omnibus mit Omni abzukürzen. Den unwichtigeren Teil lässt man normalerweise weg. Wikipedia ist in erster Linie eine Enzyklopädie, das Wiki ist nur die Technik die dahinter steckt. Sinnvoller wäre es, das ganze zb mit "Pedia" abzukürzen, aber das klingt natürlich selten dämlich.
    Wikis gibt es wie Sand am Meer. Die Art von Wiki ist das entscheidende.

    Wenn dir Metzgereifachgeschäft zu lange ist, sagst du ja auch nicht, "ich geh zum Geschäft", sondern "ich geh zur Metzgerei".

  7. "Kontext"; Schon mal gehört das Wort?

    Autor: Alternativ: kostenlos registrieren 29.05.09 - 13:26

    Jeder mit nem IQ über 90 ist in der Lage aus dem sog. "Kontext" abzuleiten was ein nicht eindeutiger Begriff im aktuellen Zusammenhang ausdrücken soll.

  8. Re: "Kontext"; Schon mal gehört das Wort?

    Autor: MrTweek 29.05.09 - 13:29

    Sicher, aber der Kontext ist meist nicht so eindeutig wie in diesem Fall. Das hat mich tatsächlich schon mehrmals in Missverständnisse geführt.

  9. Re: was soll das denn?

    Autor: Wikiblödia 29.05.09 - 13:39

    tdsh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Theoretisch mag der Einwand berechtig sein, aber
    > wenn man sich zu einem definierten Thema äußert
    > halte ich die Abkürzung für berechtigt.
    >
    > Oder redest du immer von Omnibus um diesen von
    > sämtlichen anderen "Bussen" abzugrenzen?

    Dies hat MrTweek schon so beantwortet, wie ich es auch getan hätte.


    > Oder such' doch einmal bei Wikipedia nach einer
    > (fast) beliebigen Abkürzung.

    Wieso einer beliebigen? Nehmen wir doch einfach "Wiki":

    http://de.wikipedia.org/wiki/Wiki_(Begriffskl%C3%A4rung)

    Ergebnis: Auch Wikipedia ist der Meinung, dass "Wiki" keine Abkürzung für "Wikipedia" ist bzw. sein sollte. :-)

  10. Re: "Wikipedia" mit "Wiki" abzukürzen

    Autor: Schlauberger 29.05.09 - 13:44

    ... oder wie wenn man "Telefon" mit "Tel." abkuerzt - als muesste man dann nicht auch "Telefax" und "Telegramm" mit "Tel". abkuerzen. Macht und versteht aber trotzdem fast jeder; auch wenn "Fon" als Abkuerzung ein wenig sinnvoller ist.

  11. Re: "Wikipedia" mit "Wiki" abzukürzen

    Autor: Heinz-Gerd 29.05.09 - 13:49

    Es ist freitag und allen ist langweilig!! Als ob es kein besseres Thema vorhanden wäre, nein, man diskutiert über Abkürzungen..... komme mir vor als wäre der AbküFiBW ausgebrochen

    mfg (darf man das, oder ist das jetzt aus dem Kontext nicht herausulesen??)

    für die anderen mit freundlichem Gruß

  12. Re: "Wikipedia" mit "Wiki" abzukürzen

    Autor: vxv 29.05.09 - 13:52

    Leider findet man immer wieder Leute, die den Unterschied zwischen Wikipedia und anderen Wikis nicht kennen/verstehen, die andere Wikis für Wikipedia-Veröffentlichungen oder irgendwie von Wikimedia betrieben halten, die glauben, dass Wikipedia-Richtlinien auch in anderen Wikis gelten etc.

    Da haben sicher auch andere Faktoren einen Anteil (die gleiche Software mit dem gleichen Standardaussehen, die unglückliche Namenswahl MediaWiki vs. Wikimedia), aber die Tatsache, dass die Abkürzung für "Wikipedia" mit dem Gattungsbegriff "Wiki" identisch ist, hilft nicht wirklich weiter.

    Ich vermeide die Abkürzung daher auch dort, wo ich sie für unmissverständlich halte. Eben weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass die Abkürzung auch dann bisweilen missverstanden wird. Das kommt bei "Auto", "Bus" oder "Tel." eher nicht vor.

  13. Re: "Wikipedia" mit "Wiki" abzukürzen

    Autor: Wikiblödia 29.05.09 - 13:58

    Schlauberger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... oder wie wenn man "Telefon" mit "Tel."
    > abkuerzt

    Eher so, wie wenn man "Telefon" mit "Tele" abkürzt. Denn "Telefon" setzt sich auf "Tele" und "fon" zusammen, so wie "Wikipedia" aus "Wiki" und "pedia" zusammengesetzt wird.

    > - als muesste man dann nicht auch
    > "Telefax" und "Telegramm" mit "Tel". abkuerzen.
    > Macht und versteht aber trotzdem fast jeder; auch
    > wenn "Fon" als Abkuerzung ein wenig sinnvoller
    > ist.

    Deshalb wird "Fon" in den letzten Jahren auch verstärkt genutzt. Ich glaube, in der Schweiz sind "Fon" und "Fax" schon seit Jahren gängig.

  14. Re: "Wikipedia" mit "Wiki" abzukürzen

    Autor: JohnDoeSilver 29.05.09 - 14:13

    Ja, es mag sein, dass die Abkürzung "wiki" nicht vollständig auflösbar ist, weil es zu viele ähnliche Systeme gibt. Trotzdem bezeichne ich im täglichen Umgang die Wikipedia als wiki, denn in 99% aller Fälle ist es eindeutig, dass die die deutschsprachige Ausgabe der Wikipedia meine. Selten trifft es aber auch zu, das alle Sprachen der Wikipedia gleichzeitig bezeichnen möchte. Aber auch dann verwende ich wiki. Es kommt immer auf den Zuhörerkreis an, den man anspricht. Und bei mir sind das nuneinmal Leute, die genau wissen, was ich meine. (Kleines Beispiel: Mein Kollege stellt mir manchmal doofe Fragen, von denen ich genau weiß, dass er mit 20s suchen bei Wikipedia das gesuchte finden wird. Dann antworte ich ihm einfach mit einem "wiki" und er weiß, was sagen möchte: "Such doch bitte in der Wikipedia danach, ich weiß, dass du es dort finden wirst, und habe sowieso nicht mehr die relevanten Fakten im Kopf". So, nun steinigt mich wegen meiner Ansichten)

    Back to original Topic: Ich finde es gut, dass IPs gesperrt werden, wenn sie wiederholt absichtlich grobe Verstöße begehen. Wenn das nuneinmal Scientology getroffen hat: dann bitte.

  15. Re: was soll das denn?

    Autor: Humanistischer Fußgänger 29.05.09 - 14:33

    MrTweek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Oder redest du immer von Omnibus um diesen
    > von sämtlichen anderen "Bussen" abzugrenzen?
    >

    >
    > Falsch! Wikipedia mit Wiki abzukürzen ist so wie
    > Eishockey mit Eis oder Omnibus mit Omni
    > abzukürzen. Den unwichtigeren Teil lässt man
    > normalerweise weg.

    Falsch.

    Omnibus kommt aus dem lateinischen und ist der Dativ Plural des Wortes omnis, welches "alles, ganz" bedeutet. Also Omnibus ="für alle"

    Das Wort setzt sich dabei wie folgt zusammen:
    Omn (Wortstamm) - ibus (Endung)

    Insofern wäre das Wort "Bus" absoluter Schwachfug, da es sich nur um den Teil einer lateinischen Endung handelt.
    So würdest du zumindest argumentieren, wenn man deine Korinthenkackerei wie bei "Wiki" annimmt.

    Letztlich hat sich das Wort "Bus" für ein größeres KFZ mit dem mehr als 5 Menschen fahren können eingebürgert.

    Genauso wie nun mal oft "Wiki" als Abkürzung für Wikipedia verwendet wird, auch wenn es nur ein Oberbegriff ist.

    So, und jetzt habe ich genug geklugscheißt für heute.

  16. Re: was soll das denn?

    Autor: omgrofllol 29.05.09 - 14:37

    Eigentlich hielt ich die PISA Studie ja nur für eine Verschwörung, aber du hast sie gerade bewiesen.

    "Wiki, eine im World Wide Web verfügbare Seitensammlung, die von den Benutzern online geändert werden kann"

    Wo steht da jetzt was von Wikipedia ?

  17. Re: was soll das denn?

    Autor: danke h.f. 29.05.09 - 14:42


    klasse ...

    ich liebe es wenn klugscheisser von grösseren klugscheissern einen voll das brett serviert bekommen ...

    einfach nur zu geil ...

  18. Re: "Wikipedia" mit "Wiki" abzukürzen

    Autor: freier freitagianer 29.05.09 - 14:44

    ganz ähnlich sehe ich das auch mit freitag und langweilig ...

    wenn keine tickets reinkommen muss man halt sich anderweitig beschäftigen ...

  19. Re: Danke Wiki!

    Autor: Herb 29.05.09 - 15:03

    WikiNutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der "neutrale Standpunkt" ist enorm wichtig. Als
    > Nutzer möchte ich nicht irgendwann auf dem Schleim
    > irgendeiner politschen Agenda oder
    > aufklärungsfeindlichen Religion landen.

    Lach! Der war gut. In der Wikipedia sind ja ausschließlich neutrale Artikel...

    Die Generation Fruchtzwerg und ihr Almanach.

  20. Falsch

    Autor: Flow77 29.05.09 - 17:00

    Wiki ist eindeutig die Abkürzung für "Wiki und die starken Männder" und nix anderes.

    Wikiblödia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Wikipedia" mit "Wiki" abzukürzen ist so, wie wenn
    > man "Eishockey" mit "Eis" abkürzt: Völlig
    > unsinnig.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klinikum der Universität München, München
  2. NOVA Biomedical GmbH, Mörfelden-Walldorf
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 14,29€
  3. (-70%) 2,99€
  4. (-20%) 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de