1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikipedia sperrt Scientology aus

aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: neutraler user 29.05.09 - 12:30

    Moslems machen Werbung für Islam etc

    Kommunisten machen Werbung für Kommunismus etc

  2. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: harlekin 29.05.09 - 12:35

    schlechter Vergleich

    scientology ist KEINE Religion, sondern nur ein loser Zusammenschluß
    von Menschen mit gleichen Interessen.

  3. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: Jodosei 29.05.09 - 12:35

    Meine Worte...

  4. Re: garnich garnich nananaaaa

    Autor: wad si dad 29.05.09 - 12:35

    Kommunismus ist eine Religion? :D

    Eigentlich geht es auch garnicht um Religionen. Der Laden ist soweit ich weiß überall als Sekte eingestuft :P Es geht ja auch um Manipulation in Richtung "Pro-Scientology". Falls die anderen sowas machen, SPERREN DIE SWINE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11111einself

  5. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: scrat 29.05.09 - 12:36

    scientology darf ja werbung machen. nur nicht auf wikipedia

    und andere relegione dürfen sicherlich auch keine werbung auf wikipedia machen

  6. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: agdfg 29.05.09 - 12:42

    Und was ist da nun genau der Unterschied zu einer "Religion"?
    Die Zuteilung einer Vereinigung zu Religion bzw. Sekte finde ich etwas willkürlich.

    Frage: würde ein intelligentes Lebewesen von einem anderen Planeten diese Einteilung akzeptieren oder nicht die ein oder andere Religion (oder alle) den Sekten zuordnen?

  7. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: neutraler user 29.05.09 - 12:44

    wer bist du zu beurteilen was religion ist und was nicht?

  8. Re: garnich garnich nananaaaa

    Autor: neutraler user 29.05.09 - 12:45

    kommunismus ist auch eine art religion indem sie den atheismus betreibt bzw sind religionen eine ideologie, die grenzen sind fliessend.

  9. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: neutraler user 29.05.09 - 12:47

    wie erkennt man werbung? es fängt damit an wie historische ereignisse gedeutet werden und ob und wie man bestimmte tatsachen weglässt oder beschönigt. wikipedia ist voll von solchen parteiischen artikeln.

  10. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: WLAN surfer 29.05.09 - 12:49

    >scientology ist KEINE Religion

    Doch, Religion oder Sekte ist dasselbe: eine Glaubensgemeinschaft bestehend aus naiven Leuten die alle an ihren imaginären Freund glauben und sich dabei von Betrügern das Geld aus der Tasche ziehen lassen. Das passt für Scientologie genau so gut wie für das Christentum oder den Islam. Das Christentum in DE hat den Vorteil das die für sich Betrug per Gesetz legalisiert haben, die dürfen Leute abzocken ohne dafür in den Knast zu gehen.

  11. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: muhar 29.05.09 - 12:50

    besser: der Staat treibt das Geld ein xD

  12. glaub ich nicht...

    Autor: muhahar 29.05.09 - 12:50

    ich weiß es! ;)

  13. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: Beweise 29.05.09 - 12:50

    Bitte keine Behauptungen, sondern Beweise! Zeige einen Artikel, welcher deine Behauptung untermauert. Jede Organisation oder Person dürfte versuchen auf Wikipedia durch Propaganda sich selber besser darzustellen, bzw. durch Klagen unerwünschte Informationen von der Seite löschen zu lassen. Scientology ist dabei aber wohl besonders dreist vorgegangen, was nun zur Komplettsperrung führte.

  14. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: Erytheia 29.05.09 - 12:52

    WLAN surfer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >scientology ist KEINE Religion
    >
    > Doch, Religion oder Sekte ist dasselbe: eine
    > Glaubensgemeinschaft bestehend aus naiven Leuten
    > die alle an ihren imaginären Freund glauben und
    > sich dabei von Betrügern das Geld aus der Tasche
    > ziehen lassen.

    Ne nicht wirklich

    > Das passt für Scientologie genau so
    > gut wie für das Christentum oder den Islam. Das
    > Christentum in DE hat den Vorteil das die für sich
    > Betrug per Gesetz legalisiert haben, die dürfen
    > Leute abzocken ohne dafür in den Knast zu gehen.

    Auch so nicht richtig, da ich aus der Kirche austreten kann und mir dann nichts mehr abgezogen wird!


  15. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: EX MAccie 29.05.09 - 12:53

    Erytheia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > WLAN surfer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > >scientology ist KEINE Religion
    >
    > Doch, Religion oder Sekte ist dasselbe: eine
    >
    > Glaubensgemeinschaft bestehend aus naiven
    > Leuten
    > die alle an ihren imaginären Freund
    > glauben und
    > sich dabei von Betrügern das Geld
    > aus der Tasche
    > ziehen lassen.
    >
    > Ne nicht wirklich
    >
    > > Das passt für Scientologie genau so
    > gut
    > wie für das Christentum oder den Islam. Das
    >
    > Christentum in DE hat den Vorteil das die für
    > sich
    > Betrug per Gesetz legalisiert haben, die
    > dürfen
    > Leute abzocken ohne dafür in den Knast
    > zu gehen.
    >
    > Auch so nicht richtig, da ich aus der Kirche
    > austreten kann und mir dann nichts mehr abgezogen
    > wird!
    >
    >

    Stimmt schon aber warum ist man dort zunächst Zwangsmitglied?

  16. Re: garnich garnich nananaaaa

    Autor: Jack D 29.05.09 - 12:54

    Kommunismus bedingt nicht unbedingt die Ablehnung einer Religion.
    Vergleiche nicht eine Wirtschaftsanschauung mit einer solchen.
    Ich kann Christ/Moslem/wasauchimmer sein und durchaus eine kommunistische Einstellung haben (als Christ sogar halbwegs passend, teile mit Deinen nächsten - genau um das Teilen untereinander und das Gemeinsame gehts ja beim Kommunismus).

    Nur mit der "Church" of $cientology verträgt sich das halt nicht.
    Ist ja inzwischen hinlänglich bekannt wo die wirtschaftlichen Verstrickungen des Ladens anfangen und wie die "Geldmaschine" dort funktioniert.

    Wer jetzt sagt, dass z.B. in der christlichen Kirche auch eine Kollekte gesammelt oder Kirchensteuer erhoben wird: Diese wird u.A. aber auch Hilfsprojekten zugeführt, z.B. den Bahnhofsmissionen oder aber Brot für die Welt und ähnlichen Projekten. Würde mich mal interessieren, wie viel die COS in diese Richtung spendet.

  17. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: Agnostidingsda 29.05.09 - 12:55

    neutraler user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moslems machen Werbung für Islam etc

    Solange sie das weit weg von mir machen von mir aus.

    > Kommunisten machen Werbung für Kommunismus etc

    Solange sie das weit weg von mir machen von mir aus.

    Ernsthaft aber -- wo machen Religionen Werbung auf bei W.? Ich bin kein Fan davon und von daher hab' ich weder Beispiel noch Gegenbeispiel.

  18. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: abcdefghi 29.05.09 - 12:55

    warum wirst du da Zwangsmitglied?
    Da musste dich schon bei deinen Eltern beschweren, das die dich da damals angemeldet haben. Da kann die Kirche garnix für. Das war ne Entscheidung deiner Eltern...

  19. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: zwanzig drei 29.05.09 - 12:55

    > Stimmt schon aber warum ist man dort zunächst
    > Zwangsmitglied?

    Weil man von seinen Eltern zur Taufe da hingeschleppt wurde. Das man erst mit 14 wieder rausdarf ist zwar ne Schande, aber es gibt schlimmeres.

  20. Re: aber für andere Religionen darf Werbung gemacht werden?

    Autor: abcdefghi 29.05.09 - 13:02

    Es zwingt dich auch keiner dazu deinen Nachwuchs später da anzumelden. Das ist dann allein deine Entscheidung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DB Systel GmbH, Frankfurt (Main)
  2. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  4. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...
  2. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen
  2. Corona Besitzer von Media Markt Saturn beantragt Staatshilfe
  3. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Microsoft Die neue Preview des Windows Admin Center ist da
  2. Coronavirus Microsoft will dieses Jahr alle Events digital abhalten
  3. Microsoft Office 365 wird umbenannt

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport