1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xvid 1.2.2 beseitigt Sicherheitslücken

Was soll ich immer mit dem Scheiß Quellcode!?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll ich immer mit dem Scheiß Quellcode!?

    Autor: df-AE-Post#1 29.05.09 - 14:48

    OSS hat echt ein Problem. Viele Projekte liefern nur endlos lange Downloadlisten bei Sourceforge udn Mirrorn, wo kein normaler Mensch ohne stundeslanges Googlen herausfinden kann welcher der Downloads das ist was er sucht. Das korrekte benennen und beschriften ist anscheinend zuviel verlangt...

    Blablublu_AMD_968_PRE.Final.Bata_dontusethisfork_peng.tar
    Blablublu_x86_AMD.PREFinal.RC_Bumm.tar
    Blablublu_x86_AMDINTEL.keinITNEL.RC_Bumm.tar
    Blablublu_intelx86_AMDINTEL.PREFinal.RC_Bumm.tar
    Blablublu_intelx86_keinINTEL.PREFinal.RC_Bumm.tar
    Blablublu_INTEL_AMD_32bit_64bit_PPC_ONLYi386!!!.PREFinal.RC_Buff.tar
    Blablublu_INTEL_AMD_32&64bit_NOx86.PREFinal.RC_Buff.tar

    Und sich dann wundern dass OSS keine Akzeptanz beim normalen User findet!

  2. Frage

    Autor: Zetaaaaaaa 29.05.09 - 14:49

    sag mal, gibts Blablublu auch für Zeta?

  3. Re: Was soll ich immer mit dem Scheiß Quellcode!?

    Autor: mei 29.05.09 - 15:03

    Als erfahrener XViD-Nutzer weiß man, daß auf xvid.org NUR Quellcode-Downloads vorhanden sind und man schaut bei Koepi nach. Alle anderen sollen halt gleich beim DAU-DivX-Format bleiben: DivX.com.

    Und wer wirklich gute Bildqualität will, nimmt sowieso x264...

  4. Re: kann x264 auch XviD abspielen?

    Autor: dekaden|Z 29.05.09 - 15:12

    </ironie>

    mal ehrlich: der kommentar zu x264 hat nicht ganz gepasst.

  5. Re: kann x264 auch XviD abspielen?

    Autor: Warmduscher 29.05.09 - 15:17

    dekaden|Z schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > </ironie>
    >
    > mal ehrlich: der kommentar zu x264 hat nicht ganz
    > gepasst.

    Warum nicht?
    x264 hat nun mal die bessere Qualität bei gleicher Bitrate.
    Ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sich x264 im MKV-Container durchgängig durchsetzt.

    Bei HD ist es schon Standard.



  6. Re: Was soll ich immer mit dem Scheiß Quellcode!?

    Autor: OSS 29.05.09 - 15:21

    Hm - Ich kenne einen Psychiater, falls du einen brauchst.
    Dein Gewäsch grenzt echt an akute Dementia praecox.

    Ich nehm mal an du hast selbst noch nie Software geschrieben.
    "OSS hat echt ein Problem." -
    OSS hat kein Problem. Du hast ein Problem.
    Keiner hindert dich daran, OSS NICHT zu verwenden.

    Aber dann schmeiß auch gleich Firefox, Thunderbird, und VLC runter, benutze nie mehr Google (Ubuntu, Python etc), kauf dir kein neues Nokia-Handy (Qt), und, ach ja, verwende keinen Mac - den (incl. iPhone, das du ja sicher besitzt) würds auch ned geben ohne OSS (BSD).
    Vieles, was du gar ned kennst ist OSS.
    Microsoft hat bis vor 10 Jahren ihre eigenen Hotmail-Webserver auf FreeBSD laufen lassen, weil ihr eigenes NT die Leistung ned gepackt hat.

    Ja, OSS hat ein Problem. Zu viele Menschen wissen einfach nicht, wie gut OSS ist.
    Geh einfach wieder spielen, und schimpfe weiter über Software, die andere freiwillig programmieren.
    Bei "normalen" Usern ist OSS nämlich schon längst akzeptiert. Nur Menschen wie du halten den Fortschritt eben auf.

  7. Re: kann x264 auch XviD abspielen?

    Autor: Frickeln ade 29.05.09 - 15:25

    dekaden|Z schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > </ironie>
    >
    > mal ehrlich: der kommentar zu x264 hat nicht ganz
    > gepasst.

    den versteh ich jetzt nicht. mei hat doch absolut recht...

  8. Re: kann x264 auch XviD abspielen?

    Autor: mei 29.05.09 - 15:31

    Wer installiert schon einen Codec, nur um eine Datei abspielen zu können? Dafür gibt es entweder vlc oder ffdshow. Einen einzelnen Codec installiert man nur, wenn man damit codieren möchte.

    Oder hat sich schon mal jemand Acrobat besorgt, nur um eine pdf-Datei lesen zu können (wofür ja bekanntlich der Reader reicht)?

  9. Immer die selbe falsche Argumentations auf beiden Seiten.

    Autor: kirsche40 29.05.09 - 15:40

    OSS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hm - Ich kenne einen Psychiater, falls du einen
    > brauchst.
    >
    Ja ja, die dummen User...

    > Keiner hindert dich daran, OSS NICHT zu
    > verwenden.
    >
    Ein schönes Totschlagargument. Das hilft allerdings weder der einen noch der anderen Seite weiter.

    > Aber dann schmeiß auch gleich Firefox,
    > Thunderbird, und VLC runter, benutze nie mehr
    > Google (Ubuntu, Python etc), kauf dir kein neues
    > Nokia-Handy (Qt), und, ach ja, verwende keinen Mac
    > - den (incl. iPhone, das du ja sicher besitzt)
    > würds auch ned geben ohne OSS (BSD).
    >
    Weils bei denen ja auch zig Forks und kryptische Downloadversionen gibt...

    > Ja, OSS hat ein Problem. Zu viele Menschen wissen
    > einfach nicht, wie gut OSS ist.
    >
    __DAS__ OOS gibt es nicht. Es gibt nur verschiedene Projekte. Und die Masse wird da leider nunmal von Amateuren entwickelt. Schau mal auf Sourceforge, was da alles an unfertigen Projekten rumkrebst. Das bissel, was es zu größerer Verbreitung schafft wird früher oder später wegen "Synergieeffekten" von der Wirtschaft mit festangestellten Entwicklern unterstützt.

    > Geh einfach wieder spielen, und schimpfe weiter
    > über Software, die andere freiwillig programmieren.
    Was hast Du gegen berechtigte Kritik bzgl. sinnfreier Paketbezeichnungen?

    > Bei "normalen" Usern ist OSS nämlich schon längst
    > akzeptiert. Nur Menschen wie du halten den Fortschritt eben auf.
    >
    OOS ist insofern akzeptiert, dass vielen Menschen die Funktionalität reicht, die OSS bietet. Den Usern ist es gelinde gesagt mal eben gerade egal, was für ein Programm sie nutzen, so lange es das zum guten Preis/Leistungsverhältnis tut.

  10. Waah waaah

    Autor: Geh weg 29.05.09 - 16:45

    df-AE-Post#1 hat recht, was man z.T. für Dateinamen in den Download-Ordnern findet, ist scheusslich.

    Bei Firefox sieht die Download-Seite ja noch gut aus, bei Inkscape schon nicht mehr.

  11. Re: kann x264 auch XviD abspielen?

    Autor: Shadow27374 29.05.09 - 16:52

    Absolut korrekt nahezu alle (illegalen) Kopien von HD-Filmen egal ob 720p oder gar 1080p liegen im x264 Format zusammen mit der Original Tonspur im Matroska-Container(MKV) vor! Nur einige wenige bedienen sich der Lösung von Microsoft.

    Es gibt auch schon einige SD-Filme in x264+AC3 im MKV-Container.

    Die Zukunft gehört auf jeden Fall x264 mit Original Tonspur und MKV.

  12. Re: kann x264 auch XviD abspielen?

    Autor: dekaden|Z 29.05.09 - 17:58

    ich wollte darauf hinaus, dass x264 ein encoder für mpeg-4/avc ist und somit keine mpeg-4/asp (aka xvid/divx) videos dekodieren kann.

    ... und dass häufig formate/spezifikationen (mpeg*) mit deren implementationen (divx, xvid, x264, ffmpeg usw.) verwechselt werden.

  13. Re: Was soll ich immer mit dem Scheiß Quellcode!?

    Autor: RülpSplüR 30.05.09 - 00:22

    Was ein Blödsinn, da kann ich meinen Vorredner nur zustimmen.
    Wenn oss wirklich zu einer weiteren Verbreitung kommen will, muss es auch für DAUs erreichbar sein. Ich hatte auch schon öfters Probleme mit zig Versionen und zig bekloppten Dateinamen.
    Wenn ich Software benutze, will ich mich vorher nicht Stunden damit beschäftigen müssen. Ich will es so einfach wie möglich haben.
    Bei vielen oss fehlt ja sogar ne GUI, das kann ihc auch nicht ab. Ich bin zwar dankbar, das sich Leute ohne Entlohnung die Mühe machen freie Sachen zu Programmieren, wenn sie aber die Nutzung von möglichst vielen Leuten wollen und das heißt eben mehr Spenden und mehr klicks auf ihren Seiten und dadurch mehr Werbeeinnahmen, sollten sie nicht nur für erfahrene Benutzer programmieren.
    OSS darf nicht nur von Leuten mit Doppelkinn und einem breiten Copmutersesselarsch geschrieben werden, die alle anderen als DAUs beschimpfen.

  14. Re: Was soll ich immer mit dem Scheiß Quellcode!?

    Autor: Fuuuxxxa 30.05.09 - 00:30

    Zu deinem Betreff: Als Endnutzer brauchst du den Quellcode nicht unbedingt. Aber du profitierst indirekt von der Quelloffenheit, weil so verschiedene Firmen zusammen an dem Projekt arbeiten und nicht jeder sein eigenes Süppchen kocht und redundante Arbeit macht, wie in der Closed-Source-Welt.


    > OSS hat echt ein Problem. Viele Projekte liefern nur endlos lange
    > Downloadlisten bei Sourceforge udn Mirrorn

    Und was bitteschön hat das mit der Lizenz zu tun?

    > Und sich dann wundern dass OSS keine Akzeptanz beim normalen User findet!

    Irrtum, dem normalen Benutzer (ja, es gibt ein deutsches Wort dafür -- genau genommen sogar 3, die wesentlich differenzierter sind als das englische "User") ist es meistens egal, ob Software quelloffen ist oder nicht. Firefox ist ein Beispiel für ein Programm mit der großer Akzeptanz, das quelloffen ist.

  15. Re: Was soll ich immer mit dem Scheiß Quellcode!?

    Autor: Fuuuxxxa 30.05.09 - 00:33

    > ach ja, verwende keinen Mac - den [..] würds auch ned geben ohne OSS (BSD).

    Gleiches gilt übrigens auch für Windows, das ebenso BSD-Code enthält. Auch praktisch alle kommerziellen Unixe enthalten mehr oder weniger OpenSource-Code, also es wird schwer, überhaupt einen PC ohne OpenSource-Code zu betreiben.

  16. Re: Was soll ich immer mit dem Scheiß Quellcode!?

    Autor: Mozilla Firefox 3.0.10 30.05.09 - 04:57

    Warum das obsolete OSS wenn Alsa das bereits am ersetzen ist. Für diejenigen die ohne OSS nicht auskommen (siehe Teamspeak2 Linux Client) gibt es ja den OSS->Alsa Wrapper.

  17. Re: Was soll ich immer mit dem Scheiß Quellcode!?

    Autor: dsfe 30.05.09 - 16:05

    mei schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alle anderen sollen halt gleich beim DAU-DivX-Format bleiben:
    > DivX.com.
    >
    > Und wer wirklich gute Bildqualität will, nimmt
    > sowieso x264...

    DivX 7 = h.264 (= x.264) im Matroska (mkv) Container.

  18. Witzbold

    Autor: Witzbolde 01.06.09 - 11:45

    OSS = Open Source Software & nicht Open Sound System

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior IT-Service Operations Engineer (m/w/d)
    Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg
  2. Senior Software Developer (m/f/d) for Embedded Automotive Software
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  3. IT-Projektkoordinator / Entwickler (w/m/d) Identity / Access Management (IDM/IAM)
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf
  4. SAP-Inhouse-ABAP-Entwickler (Logistik) (m/w/d)
    Hays AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 14,99€
  3. 21,49€
  4. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de