Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ArmA 2 - Beta-Patch soll das Gröbste…

Securom...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Securom...

    Autor: Dummer Kunde 31.05.09 - 22:40

    Habe mir das Game gestern gekauft, egal ob da noch ein paar Bugs sind oder nicht. Dank der Crapware Securom wird die DVD nur ca. bei jedem 5x Einlegen erkannt. Da das tierisch nervt habe ich versucht mit Alcohol 120% ein Abbild zu erstellen... was auch funktioniert, der liebe, liebe Kopierschutz scannt aber die laufenden Prozesse und verweigert den Start wenn Alcohol aktiv ist. Und das nicht nur wenn ich das Image gemounted habe, nein, ganz generell wenn ein Prozess der Alcohol oder ACID heisst aktiv ist.

    So geht das nicht, das Produkt ist fehlerhaft, am Dienstag geht es zurück in den Laden. Das blöde Image habe ich schon gelöscht, braucht sich keiner Sorgen zu machen dass ich es in Muli stelle, das ist der Dreck nämlich überhaupt nicht wert.

    Schade, bin den Bi-Studios seit OPF treu, jetzt ist aber endgültig Schluß.

  2. Re: Securom...

    Autor: Wuscheln 31.05.09 - 22:53

    Richtig so. Weg mit dem Dreck! Wer derartige Kopierschutzmechanismen verwendet, muss damit rechnen, von einer Vielzahl an Gamern boykottiert zu werden und bei Amazon und anderen Seiten im Web schlechte Presse zu bekommen.
    Bringt diesen Bastarden von Publishern endlich bei, daß ein Kopierschutz ein Kaufschutz ist und sie so weniger Gewinne einfahren.

  3. OMG...

    Autor: spanther 01.06.09 - 07:23

    Wuscheln schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richtig so. Weg mit dem Dreck! Wer derartige
    > Kopierschutzmechanismen verwendet, muss damit
    > rechnen, von einer Vielzahl an Gamern boykottiert
    > zu werden und bei Amazon und anderen Seiten im Web
    > schlechte Presse zu bekommen.
    > Bringt diesen Bastarden von Publishern endlich
    > bei, daß ein Kopierschutz ein Kaufschutz ist und
    > sie so weniger Gewinne einfahren.


    Wie oft muss man es noch schreiben? Es ist KEIN Kopierschutz sondern ein Abspielschutz!
    Es ist DRM also Verschlüsselung! Es hindert NICHT am kopieren, sondern am starten! Dort liegt der gehörige Unterschied, weswegen dies eben NICHT als Kopierschutz gilt und weswegen es Probleme macht, die man damals so nicht in dem Maße hatte mit normalen Kopierschutzmechanismen...

    Das Geld was man in Abspielschutz/DRM Systeme steckt solide in Beta Testing investiert, hätte die Panne mit den bugs der AI etc. aber verhindert. Das hört sich ja wirklich nach Schrottware an...

    Am laufenden Fließband so in etwa, ganz ohne Produkt Tests ausgeliefert und dann so gravierende Bugs nichtmal bemerkt...

    Wie kann man nu rso fahrlässig solch einen Müll produzieren, nur weil man es nicht mal wenigstens einmal vortesten will?

  4. Re: OMG...

    Autor: Mimimaus 01.06.09 - 09:23

    spanther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie oft muss man es noch schreiben? Es ist KEIN
    > Kopierschutz sondern ein Abspielschutz!
    > Es ist DRM also Verschlüsselung! Es hindert NICHT
    > am kopieren, sondern am starten! Dort liegt der
    > gehörige Unterschied, weswegen dies eben NICHT als
    > Kopierschutz gilt und weswegen es Probleme macht,
    > die man damals so nicht in dem Maße hatte mit
    > normalen Kopierschutzmechanismen...

    Abspielschutz ist aber längst nicht so abschreckend übelklingend wie die Begriffe Kopierschutz oder DRM.
    Abspielschutz klingt wie Softporno, Kopierschutz wie Hardcore.

  5. Microsoft ist schuld

    Autor: Argon 01.06.09 - 13:34

    Würde Microsoft den Kopierschutz in Windows selbst integrieren gäbs diese Probleme mit Securom & Co alle nicht, dann wärs eine saubere Lösung und man wüßte zumindest das es betriebsystemkonform ist.

    Ich meine für Vista haben sie ja auch einen ziemlich perfekten Kopierschutz hinbekommen, wieso kann man den gleichen Schutz nicht auch für Spiele verwenden?

    Natürlich kann jeder Schutz gecrackt werden, aber dafür gibts ja Betriebssystemupdates womit man die Löcher wieder stopfen kann.

  6. Re: OMG...

    Autor: spanther 01.06.09 - 13:59

    Mimimaus schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Abspielschutz ist aber längst nicht so
    > abschreckend übelklingend wie die Begriffe
    > Kopierschutz oder DRM.
    > Abspielschutz klingt wie Softporno, Kopierschutz
    > wie Hardcore.

    Finde ich nicht. Ein Abspielschutz finde ich klingt sogar noch perfider, da er garnicht dagegen diehnt das Menschen das Spiel kopieren können. Er dient der Kontrolle über die Benutzung des legalen Käufers über Server (DRM). Abspielschutz ist somit in meinen Augen sogar noch schlimmer als ein reiner Kopierschutz, der nur das duplizieren verhindern will. Ein Abspielschutz schränkt den Besitzer selbst in der Nutzung noch ein. Abspielschutz mit DRM als eines immer gemeinsam mit ins Thema zu bringen, ist allerdings zur Erläuterung auch nie schlecht :)

  7. Re: Microsoft ist schuld

    Autor: spanther 01.06.09 - 14:20

    Argon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Würde Microsoft den Kopierschutz in Windows selbst
    > integrieren gäbs diese Probleme mit Securom &
    > Co alle nicht, dann wärs eine saubere Lösung und
    > man wüßte zumindest das es betriebsystemkonform
    > ist.
    >
    > Ich meine für Vista haben sie ja auch einen
    > ziemlich perfekten Kopierschutz hinbekommen, wieso
    > kann man den gleichen Schutz nicht auch für Spiele
    > verwenden?
    >
    > Natürlich kann jeder Schutz gecrackt werden, aber
    > dafür gibts ja Betriebssystemupdates womit man die
    > Löcher wieder stopfen kann.
    >


    Aus Windows eine Spielekonsole machen? Danke, aber dann wäre Windows echt komplett gestorben für mich. Sowas ist nicht tragbar.

  8. Re: Microsoft ist schuld

    Autor: Garglblaster 02.06.09 - 08:09

    spanther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aus Windows eine Spielekonsole machen? Danke, aber
    > dann wäre Windows echt komplett gestorben für
    > mich. Sowas ist nicht tragbar.

    Ausser zum zocken ist Windows eh zu nicht viel zu gebrauchen. Aber es geht beim Kommentar von Argon wohl eher darum das Microsoft selber eine Schnittstelle für Kopierschutzsysteme in Windows anbieten soll statt drittanbieter im Systemkern herumwerkeln zu lassen.

  9. Re: Microsoft ist schuld

    Autor: spanther 02.06.09 - 14:33

    Garglblaster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ausser zum zocken ist Windows eh zu nicht viel zu
    > gebrauchen. Aber es geht beim Kommentar von Argon
    > wohl eher darum das Microsoft selber eine
    > Schnittstelle für Kopierschutzsysteme in Windows
    > anbieten soll statt drittanbieter im Systemkern
    > herumwerkeln zu lassen.

    Und ich dachte immer auf den Vista Kern selbst hätte sowieso niemand einfach so direkt Zugriff Oo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Etkon GmbH, Gräfelfing
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (-12%) 52,99€
  3. 17,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29