Abo

  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bing ist online

Bing ist semantische Suchmaschine

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bing ist semantische Suchmaschine

    Autor: Heinrich Hecker 06.06.09 - 23:14

    Hallo,

    man muss auf USA (English) umstellen.
    dann ganze Sätze abfragen wie z. B.:
    Which are the neighboring countries of Germany

    die Maschine versteht die Frage und gibt die Antwort.
    klar: Microsoft hatte powerset.com gekauft.
    Das wurde wohl in bing eingearbeitet.

    Ich denke, da muss sich Google jetzt ganz warm anziehen.
    Das kann Google noch lange nicht.
    Der Kampf der Giganten geht jetzt in die nächste Runde.

    Gruß
    Heinrich

  2. Re: Bing ist semantische Suchmaschine

    Autor: Heinrich Hecker 06.06.09 - 23:27

    Hallo,

    noch ein Tipp:
    um die ganze Power, die wohl noch etwas versteckt wird, herauszukitzeln,
    sollte man eine URL wie:
    http://www.bing.com/reference/search?q=Who+built+the+Eiffel+Tower

    eingeben.
    also reference dazwischenschreiben.

    dann werden die Texte auch noch farblich markiert.
    Das Ergebnis ist eine Wucht, würde ich mal sagen.

    Gruß
    Heinrich

  3. Suchmaschine fuer Datenmuell?

    Autor: Cache Befuerworter 06.06.09 - 23:29

    Keine Suchmaschine wird etwas an den Inhalten des Netzes ändern, die qualitativ immer schlechter werden.

  4. Re: Suchmaschine fuer Datenmuell?

    Autor: Heinrich Hecker 06.06.09 - 23:36

    Hallo,

    schau Dir einfach mal das Ergebnis genauer an:
    http://www.bing.com/reference/search?q=Who+built+the+Eiffel+Tower

    dort wird gelb markiert.
    die ganz dunkel gelbe Stelle lautet:
    Gustave Alexandre Eiffel

    gleich später nochmals.
    das ist noch beta, deshalb muss man schon etwas herumprobieren und technisch fitt sein, um das zu finden.

    Aber ganz klar: hier ist eine künstliche Intelligenz am Werk.

    Wau, wau, wau.
    Das läutet jetzt wohl ein neues Zeitalter bei den Suchmaschinen ein.
    Google wird gar nichts anderes übrig bleiben, als dem nachzuziehen.
    Google ist jetzt wohl technisch gesehen nur noch die Suchmaschine Nr. 2

    Gruß
    Heinrich

  5. Re: Suchmaschine fuer Datenmuell?

    Autor: Heinrich Hecker 06.06.09 - 23:46

    Hallo,

    noch weiteres:
    ganz am Ende findet man:
    Factz from Wikipedia

    das haut einen dann doch vom Hocker, würde ich mal sagen.

    jetzt dachte ich, Microsoft hätte mit Vista, Android, Win 7, OpenOffice das Rennen gegen Google verloren und wäre dem Untergang geweiht.
    Jetzt packen die doch nochmal zum großen Gegenschlag aus.
    Jetzt ist wohl Google angezählt.

    Gruß
    Heinrich

  6. Re: Bing ist semantische Suchmaschine

    Autor: schöne Weltordung 06.06.09 - 23:53

    Zuerst alles zusammenklauen und abkupfern und eine dämliche? Industrie das als "Industriestandard" vorsetzen.

    Tjo, jetzt haben wir halt einen Monopolisten mit zuviel Macht der den Rest gar nicht mehr stehlen braucht. Mit genug $ wird jede zukunftsträchtiges StartUp-Unternehmen schwach.

    Dumm gelaufen diese neoliberale Marktwirtschaft (mit mündigen Konsumenten usw.)

  7. Re: Bing ist semantische Suchmaschine

    Autor: Heinrich Hecker 06.06.09 - 23:59

    schöne Weltordung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zuerst alles zusammenklauen und abkupfern und eine
    > dämliche? Industrie das als "Industriestandard"
    > vorsetzen.
    >
    > Tjo, jetzt haben wir halt einen Monopolisten mit
    > zuviel Macht der den Rest gar nicht mehr stehlen
    > braucht. Mit genug $ wird jede zukunftsträchtiges
    > StartUp-Unternehmen schwach.
    >
    > Dumm gelaufen diese neoliberale Marktwirtschaft
    > (mit mündigen Konsumenten usw.)


    nur um das klar zu stellen: ich hasse Microsoft aber auch Google wegen deren Marktmacht. Ich nutze Linux und bin soweit unabhängig von Microsoft. Das könnte eigentlich fast jeder tun. Nur um Google bin ich kaum herumgekommen. Da bin ich erst mal froh, dass Google jetzt erst mal gestoppt wurde. Das ist zwar den Teufel mit dem Beelzebub austreiben. Aber die Politik bzw. die Bürger bzw. die Verbraucher haben hier schon lange versagt.

    Gruß
    Heinrich

  8. Käufer sind eben dumme Marketingopfer!

    Autor: Konsum Verzichter 07.06.09 - 00:01

    Das sieht man auch daran, wass sie (so mit Wahlrecht versehen) den Politikern alles abkaufen!

  9. Re: Käufer sind eben dumme Marketingopfer!

    Autor: Heinrich Hecker 07.06.09 - 00:05

    Konsum Verzichter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das sieht man auch daran, wass sie (so mit
    > Wahlrecht versehen) den Politikern alles abkaufen!


    die meisten Bürger oder Verbraucher sind wirklich nicht sehr klug, sorry.
    Die Monopole werden durch die Menschen geschaffen, nicht durch die Unternehmen.
    Das ist so eine Art Herdentrieb, Schwarmverhalten.

    Gruß
    Heinrich

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. über duerenhoff GmbH, Duisburg
  3. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  4. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

  1. Amazon Alexa: Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
    Amazon Alexa
    Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren

    Amazon und Microsoft intensivieren ihre Zusammenarbeit. Das Resultat: Noch in diesem Jahr sollen Kunden mit Hilfe von Echo-Lautsprechern über Alexa auch Skype-Nutzer anrufen können - und angerufen werden.

  2. Wochenrückblick: Alexa wird erweitert und Linus wird brav
    Wochenrückblick
    Alexa wird erweitert und Linus wird brav

    Golem.de-Wochenrückblick Nvidia stellt neue Grafikkarten vor, Audi sein erstes E-Mobil und Amazon haufenweise Alexa-Lauscher. Eine Auszeit nimmt sich derweil Linus Torvalds.

  3. Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
    Echo Link
    Amazon hält sich für Sonos

    Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.


  1. 11:42

  2. 09:03

  3. 19:07

  4. 19:01

  5. 17:36

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 16:30