Abo

  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bing ist online

Bing ist semantische Suchmaschine

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bing ist semantische Suchmaschine

    Autor: Heinrich Hecker 06.06.09 - 23:14

    Hallo,

    man muss auf USA (English) umstellen.
    dann ganze Sätze abfragen wie z. B.:
    Which are the neighboring countries of Germany

    die Maschine versteht die Frage und gibt die Antwort.
    klar: Microsoft hatte powerset.com gekauft.
    Das wurde wohl in bing eingearbeitet.

    Ich denke, da muss sich Google jetzt ganz warm anziehen.
    Das kann Google noch lange nicht.
    Der Kampf der Giganten geht jetzt in die nächste Runde.

    Gruß
    Heinrich

  2. Re: Bing ist semantische Suchmaschine

    Autor: Heinrich Hecker 06.06.09 - 23:27

    Hallo,

    noch ein Tipp:
    um die ganze Power, die wohl noch etwas versteckt wird, herauszukitzeln,
    sollte man eine URL wie:
    http://www.bing.com/reference/search?q=Who+built+the+Eiffel+Tower

    eingeben.
    also reference dazwischenschreiben.

    dann werden die Texte auch noch farblich markiert.
    Das Ergebnis ist eine Wucht, würde ich mal sagen.

    Gruß
    Heinrich

  3. Suchmaschine fuer Datenmuell?

    Autor: Cache Befuerworter 06.06.09 - 23:29

    Keine Suchmaschine wird etwas an den Inhalten des Netzes ändern, die qualitativ immer schlechter werden.

  4. Re: Suchmaschine fuer Datenmuell?

    Autor: Heinrich Hecker 06.06.09 - 23:36

    Hallo,

    schau Dir einfach mal das Ergebnis genauer an:
    http://www.bing.com/reference/search?q=Who+built+the+Eiffel+Tower

    dort wird gelb markiert.
    die ganz dunkel gelbe Stelle lautet:
    Gustave Alexandre Eiffel

    gleich später nochmals.
    das ist noch beta, deshalb muss man schon etwas herumprobieren und technisch fitt sein, um das zu finden.

    Aber ganz klar: hier ist eine künstliche Intelligenz am Werk.

    Wau, wau, wau.
    Das läutet jetzt wohl ein neues Zeitalter bei den Suchmaschinen ein.
    Google wird gar nichts anderes übrig bleiben, als dem nachzuziehen.
    Google ist jetzt wohl technisch gesehen nur noch die Suchmaschine Nr. 2

    Gruß
    Heinrich

  5. Re: Suchmaschine fuer Datenmuell?

    Autor: Heinrich Hecker 06.06.09 - 23:46

    Hallo,

    noch weiteres:
    ganz am Ende findet man:
    Factz from Wikipedia

    das haut einen dann doch vom Hocker, würde ich mal sagen.

    jetzt dachte ich, Microsoft hätte mit Vista, Android, Win 7, OpenOffice das Rennen gegen Google verloren und wäre dem Untergang geweiht.
    Jetzt packen die doch nochmal zum großen Gegenschlag aus.
    Jetzt ist wohl Google angezählt.

    Gruß
    Heinrich

  6. Re: Bing ist semantische Suchmaschine

    Autor: schöne Weltordung 06.06.09 - 23:53

    Zuerst alles zusammenklauen und abkupfern und eine dämliche? Industrie das als "Industriestandard" vorsetzen.

    Tjo, jetzt haben wir halt einen Monopolisten mit zuviel Macht der den Rest gar nicht mehr stehlen braucht. Mit genug $ wird jede zukunftsträchtiges StartUp-Unternehmen schwach.

    Dumm gelaufen diese neoliberale Marktwirtschaft (mit mündigen Konsumenten usw.)

  7. Re: Bing ist semantische Suchmaschine

    Autor: Heinrich Hecker 06.06.09 - 23:59

    schöne Weltordung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zuerst alles zusammenklauen und abkupfern und eine
    > dämliche? Industrie das als "Industriestandard"
    > vorsetzen.
    >
    > Tjo, jetzt haben wir halt einen Monopolisten mit
    > zuviel Macht der den Rest gar nicht mehr stehlen
    > braucht. Mit genug $ wird jede zukunftsträchtiges
    > StartUp-Unternehmen schwach.
    >
    > Dumm gelaufen diese neoliberale Marktwirtschaft
    > (mit mündigen Konsumenten usw.)


    nur um das klar zu stellen: ich hasse Microsoft aber auch Google wegen deren Marktmacht. Ich nutze Linux und bin soweit unabhängig von Microsoft. Das könnte eigentlich fast jeder tun. Nur um Google bin ich kaum herumgekommen. Da bin ich erst mal froh, dass Google jetzt erst mal gestoppt wurde. Das ist zwar den Teufel mit dem Beelzebub austreiben. Aber die Politik bzw. die Bürger bzw. die Verbraucher haben hier schon lange versagt.

    Gruß
    Heinrich

  8. Käufer sind eben dumme Marketingopfer!

    Autor: Konsum Verzichter 07.06.09 - 00:01

    Das sieht man auch daran, wass sie (so mit Wahlrecht versehen) den Politikern alles abkaufen!

  9. Re: Käufer sind eben dumme Marketingopfer!

    Autor: Heinrich Hecker 07.06.09 - 00:05

    Konsum Verzichter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das sieht man auch daran, wass sie (so mit
    > Wahlrecht versehen) den Politikern alles abkaufen!


    die meisten Bürger oder Verbraucher sind wirklich nicht sehr klug, sorry.
    Die Monopole werden durch die Menschen geschaffen, nicht durch die Unternehmen.
    Das ist so eine Art Herdentrieb, Schwarmverhalten.

    Gruß
    Heinrich

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing
  3. CARSIG GmbH, Rottweil
  4. B&R Industrial Automation GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 2,49€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


      1. Neue API-Lücke: Google+ macht noch schneller zu
        Neue API-Lücke
        Google+ macht noch schneller zu

        Googles Mutterkonzern Alphabet macht das soziale Netzwerk Google+ aufgrund eines neu entdeckten Fehlers in der API noch schneller zu als ursprünglich geplant. Nun soll schon im April 2019 Schluss sein.

      2. Überschallauto: Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft
        Überschallauto
        Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft

        Es sollte schneller fahren als jedes Auto zuvor und sogar schneller sein als der Schall. Es war aber langsamer als die Pleite: Das britische Bloodhound Project ist insolvent.

      3. Capcom: Der Hexer jagt in Monster Hunter World
        Capcom
        Der Hexer jagt in Monster Hunter World

        Gegen Ende 2019 erscheint eine große Erweiterung namens Iceborne für Monster Hunter World, ein paar Monate davor tritt der Hexenmeister an. Die Hauptfigur aus The Witcher 3 soll mit seiner typischen Mischung aus Schwertkampf und Magie auf die Jagd gehen.


      1. 21:00

      2. 18:28

      3. 18:01

      4. 17:41

      5. 16:43

      6. 15:45

      7. 15:30

      8. 15:15