Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutschlands Handymarkt bricht ein

Wenn man sich die Preise ansieht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn man sich die Preise ansieht...

    Autor: El Marko 02.06.09 - 08:33

    ... die so ein "Smart"phone heute neu kostet finde ich die Entwicklung keineswegs unerwartet. Ich hab eben nicht mal eben 500€ für so ein Teil ohne Vertrag oder will mich mal wieder für 24 Monate an 30-80€ monatliche Kosten binden.

    Irgendwie schaffe ich es heute tatsächlich ohne so ein Teil zu überleben (also nicht ohne Handy, sondern ohne "Internet in der Tasche"). Vielleicht bekomme ich jetzt auch meine eigene Fernsehshow "Survive the urban jungle - only by your wits"

  2. Re: Wenn man sich die Preise ansieht...

    Autor: Infokrieger 02.06.09 - 08:59

    Natürlich kann man ohne Smartphone überleben...

    Aber es ist eben viel praktischer mit!

  3. Re: Wenn man sich die Preise ansieht...

    Autor: Ainer v. Fielen 02.06.09 - 10:17

    Infokrieger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Natürlich kann man ohne Smartphone überleben...

    Stimmt, sogar besser als mit! Es lebt sich sehr viel entspannter ohne dauerndes Geklingel! Wobei Abschalten auch schon genügt! ;-)




    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  4. Re: Wenn man sich die Preise ansieht...

    Autor: Infokrieger 02.06.09 - 11:22

    Ainer v. Fielen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Infokrieger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Natürlich kann man ohne Smartphone
    > überleben...
    >
    > Stimmt, sogar besser als mit! Es lebt sich sehr
    > viel entspannter ohne dauerndes Geklingel! Wobei
    > Abschalten auch schon genügt! ;-)
    >


    Ja stimmt, es können ja nur Smartphones klingeln, deswegen sind sind sie ja so smart *rolleyes*



Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  2. Dataport, Hamburg
  3. Bosch Gruppe, Leonberg
  4. Dataport, Bremen, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

  1. Telefónica: 5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"
    Telefónica
    5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"

    Laut Berechnungen der Telefónica wäre ein breiter 5G-Ausbau mit den bisher diskutierten Frequenzen praktisch unbezahlbar. In Deutschland wären dafür über 200.000 Mobilfunkstandorte erforderlich.

  2. Bundesnetzagentur: Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert
    Bundesnetzagentur
    Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband kritisiert, dass die ländlichen Regionen schlecht mit 5G versorgt werden sollen. Die Versprechungen von ruckelfreiem Surfen und weniger Funklöchern könnten so nicht eingehalten werden

  3. Microsoft: In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post
    Microsoft
    In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post

    Microsoft erweitert sein Data-Box-Angebot um eine SSD und einen 1-Petabyte-Kasten. Kunden können auf den Datenträgern ihre Dateien speichern, verschlüsseln und per Post an Microsoft senden. Zwei weitere Systeme bringen die Datenmigration in die Cloud auch online voran.


  1. 19:29

  2. 18:44

  3. 18:07

  4. 17:30

  5. 17:10

  6. 16:50

  7. 16:26

  8. 16:05