Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutschlands Handymarkt bricht ein

Die Ruhe vor dem iPhone...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: Infokrieger 02.06.09 - 08:58

    Darauf warten die Leute, worauf denn sonst?

    geile Bedienung
    40.000 Apps
    keine Mechanischen Teile die auseinanderbrechen, wie bei der Konkurrenz

    Wer kauft sich da ernsthaft um 500€ eine Sony Erektion oder Nokia Niete?

  2. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: roooooolfffman 02.06.09 - 09:37

    Infokrieger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Darauf warten die Leute, worauf denn sonst?
    >
    > geile Bedienung

    die weder blind noch präzise funktioniert...

    > 40.000 Apps

    wo die i-phoner noch mal zusätzlich abgezockt werden...


  3. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: rumme 02.06.09 - 09:40

    roooooolfffman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Infokrieger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Darauf warten die Leute, worauf denn
    > sonst?
    >
    > geile Bedienung
    >
    > die weder blind noch präzise funktioniert...
    >
    > > 40.000 Apps
    >
    > wo die i-phoner noch mal zusätzlich abgezockt
    > werden...

    [x] Du bist ein echter IT-Profi

  4. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: rumme 02.06.09 - 09:46

    Infokrieger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Darauf warten die Leute, worauf denn sonst?
    >
    > geile Bedienung
    > 40.000 Apps
    > keine Mechanischen Teile die auseinanderbrechen,
    > wie bei der Konkurrenz

    Wenn die Rückwand deutlich griffiger wäre, hätte ich tatsächlich keine Angst mehr vor "mechanischen" Ausfällen. Es sollen schon iPhones ins Klo gefallen sein und das iPhone von 'ner Bekannten von mir wurde Sylvester regelrecht von einem Auto überfahren, war danach platt wie 'ne Flunder...




  5. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: Bouncy 02.06.09 - 10:00

    rumme schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es sollen schon iPhones ins Klo gefallen sein
    ja klaaar, nennen wir es "gefallen" und nicht "geworfen" ;D

  6. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: Ainer v. Fielen 02.06.09 - 10:19

    rumme schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du bist ein echter IT-Profi

    iPhone <> IT

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  7. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.09 - 10:37

    > Darauf warten die Leute, worauf denn sonst?
    Auf ein vernünftiges Telefon zu vernünftigen Konditionen bei dem man als Nutzer seine Entscheidungen auch selbst treffen darf?

    Während unter Symbian und Windows Mobile schon lange Garmin, Navigon und Co laufen, gibt es gähnende Leere bei Apple.

    Während man Symbian und Windows Telefone legal bei jedem Provider kaufen kann, wird man von Apple zu T-Mobile zwangsmigriert oder man muss sein eigenes Gerät cracken bzw. aus dem Ausland schmuggeln.

    Während man aktuelle Telefone die SyncML unterstützen am Mac, unter Linux und unter Windows syncen kann, entfällt zumindest zweiteres bei Apple schon wieder. iTunes im Unternehmensumfeld wird auch nicht wirklich geduldet. Bleibt also noch der Exchange Sync über UMTS.

    > geile Bedienung
    > 40.000 Apps
    Und 39995 davon sind optionale, ganz nette Gimmicks die es für wie viele andere Systeme in ähnlicher Form auch gibt? Dafür kein Navi. Lieber ein brauchbares Navi als 40.000 kleine Helferlein.

    > keine Mechanischen Teile die auseinanderbrechen,
    > wie bei der Konkurrenz
    Wie oft hast Du schon ein Handy auseinandergebrochen? Ich hab das noch bei keinem geschafft ...

    > Wer kauft sich da ernsthaft um 500€ eine Sony
    > Erektion oder Nokia Niete?
    Wieso um 500 Euro? Bei Nokia sinds ca. 270. Das Telefon bietet dafür die Möglichkeit Garmin zu installieren, unterstützt alle benötigten Telefoniefunktionen, Sync mit allen OS, enthält einen Flash-fähigen Browser und lässt sich bei jedem Anbieter kaufen (dann auch unter 270 Euro).
    Es mag sich nicht ganz so schön bedienen lassen und der Angeberfaktor ist wohl geringer (was mich schon mal gar nicht stört). Dafür ist es um Welten günstiger und durch eine hervorragende Navi-Software auch ein echtes Allround-Talent. Zudem wird man weder gezwungen zu T-Mogel zu wechseln, noch ist eine UMTS Flat Pflicht, wenn WLAN ausreicht.

  8. iphone <> Sony <> Nokia

    Autor: Ipong 02.06.09 - 10:37

    > Es sollen schon iPhones ins Klo gefallen sein
    Es sollen schon einige Nokias und SE's ins Klo gefallen sein

    > IT <> iphone
    Golem halt

    > warten auf iphone 3
    Ich warte auch drauf, hab iphone 1. Bin Apple Fan geworden, lach mich tot über die Frickel Hannes, die mit irgendwelchen Funktionen protzen (mein N91 kann blabla richtig toll). Ich bin zufrieden und NUTZE das Ding. Ohne gross überlegen zu müssen. Zufriedenheit ist mein Mehrwert

    > Abzocke wegen 40.000 zusätzlichen Applikationen
    Man sieht, alle (!) grossen Handy Anbieter ziehen mit einem Shop nach. Kann ja dann so falsch nicht gewesen sein. Im übrigen ist Micropayment eines der besten Geschäftsideen. Ein paar Euro tun keinem weh. Wer aber eine richtig gute Idee hat, die macht sich dadurch dennoch belohnt. Sorry an alle Nokianer (war ich selbst jahrelang) und Sony Fans (bin ich immer noch im Audiobereich)

  9. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: Naviiii 02.06.09 - 10:39

    Also dein einziges Argument scheint das Navi zu sein. Und dafür benötigst du 200 Wörter. WOW!

  10. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: SM 02.06.09 - 11:35

    hiasB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lieber ein brauchbares Navi als 40.000 kleine Helferlein.

    Aha, und das hast du natürlich in einem 270 Euro-Nokia Handy... Weiss nicht was an Handy-Navigation brauchbar sein soll

  11. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: Infokrieger 02.06.09 - 12:05

    Macht euch wegen dem Navi nicht ins Hemd - das kommt höchstwahrscheinlich mit der 3.0 Software.

  12. Re: iphone <> Sony <> Nokia - und das ist gut so

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.09 - 12:15

    > > warten auf iphone 3
    > Ich warte auch drauf, hab iphone 1. Bin Apple Fan
    > geworden, lach mich tot über die Frickel Hannes,
    > die mit irgendwelchen Funktionen protzen (mein N91
    > kann blabla richtig toll).
    Kannst Du. Sei Dir aber auch dessen bewusst, dass sich die über Dich tot lachen könnten. Die eierlegende Wollmilchsau ist das iPhone nämlich auch nicht.

    > Ich bin zufrieden und
    > NUTZE das Ding. Ohne gross überlegen zu müssen.
    Das ist schön für Dich. Dann hast Du das für Dich richtige Gerät gewählt.

    > Zufriedenheit ist mein Mehrwert
    Zufrieden könnte ich mit dem iPhone nie sein.

    > > Abzocke wegen 40.000 zusätzlichen
    > Applikationen
    > Man sieht, alle (!) grossen Handy Anbieter ziehen
    > mit einem Shop nach.
    Falsch. Windows Mobile und Symbian Anwendungen brauchen keinen Shop. Der Shop an sich wäre auch gar kein Problem wenn zusätzlich andere Apps installiert werden können.

    > Kann ja dann so falsch nicht
    > gewesen sein.
    Wenn alle nun gegen den Wind pinkeln, dann ist das richtig?

    > Sorry an
    > alle Nokianer (war ich selbst jahrelang) und Sony
    > Fans (bin ich immer noch im Audiobereich)
    Wieso sorry? Die Leute wissen wohl sehr gut warum sie ein Nokia und kein iPhone kaufen. Z.B. weil eine der Hauptaufgaben Navigation ist - Garmin oder Navigon installiert und los geht's. Dann fahr Du mal mit dem iPhone ins Ausland - Roaming lässt grüßen.
    Außerdem darfst Du nicht vergessen, dass ein iPhone Kauf in Deutschland immer im Zusammenhang mit T-Mobile steht. Bleibt also Cracken und/ oder Schmuggeln, wenn ich bei meinem Anbieter bleiben will.

    Das sind für mich schon mal zwei Co-Kriterien die gegen das iPhone sprechen.

  13. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.09 - 12:18

    Vielleicht solltest Du den Beitrag nochmals lesen:
    - Navi
    - freie Provider- und Vertragswahl
    - Unabhängigkeit von App Stores
    - Sync mit allen OSen (und keine proprietäre SW für Windows)
    - günstiger

    Ich gehe aber schon mal davon aus, dass Du das auch in der Kurzform gekonnt überlesen wirst.

  14. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.09 - 12:19

    Du kannst auf allen Symbian Telefonen Garmin Mobile XT und Navigon installieren. Die sollen jetzt nicht brauchbar sein?

  15. iphone schmuggeln . Is klar!

    Autor: Ipong 02.06.09 - 15:43

    An deiner Wortwahl erkenne ich deine Abneigung / Hass auf alles wo iphone draufsteht.

    Ich habe im übrigen keine Roaming Gebühren. Solche Versuche, ein tolles Produkt zu verunglimpfen versanden bei mir (und allen iphone Nutzern).

    Navi:
    TomTom im Handy? Is klar! Und du redest mir von Funktionen, auf die du nicht verzichten kannst. Lustig.

  16. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: Naviiii 02.06.09 - 15:49

    hiasB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht solltest Du den Beitrag nochmals
    > lesen:
    > - Navi
    > - freie Provider- und Vertragswahl
    > - Unabhängigkeit von App Stores
    > - Sync mit allen OSen (und keine proprietäre SW
    > für Windows)
    > - günstiger
    >
    > Ich gehe aber schon mal davon aus, dass Du das
    > auch in der Kurzform gekonnt überlesen wirst.


    hiasB, was für Argumente.
    Navi... hab ich bereits beantwortet. Du bekommst ein schlechtes Garmin oder ein altes TT7 auf WinMO. Will keiner!

    Freie Providerwahl ....hab ich mit iphone auch. Scheinst ja mächtig auf T-Mobile böse zu sein. Ich kann meines egal wo nutzen. Und es ist nicht gecracked. Rate mal, wie das geht!

    Syncen....? Wozu? Ich bin Privatanwender und will telefonieren und interneten.

    AppStore....? Dieses Argument versteh ich nicht. Welche Unabhängigkeit willst du, wenn ich aus 40.000 Apps wählen darf.

    Günstiger....? Nokia Premium Handys / HTC Touch kosten genauso viel.

    Jetzt kommst du!

  17. Re: iphone schmuggeln . Is klar!

    Autor: Ipong 02.06.09 - 15:51

    Ersetze das Wort TomTom durch Garmin oder Navigon.

    Die WinMo Versionen haben alle abgespecktem Funktionsumfang. Von Symbian ganz zu schweigen.

  18. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: SM 02.06.09 - 16:23

    hiasB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du kannst auf allen Symbian Telefonen Garmin
    > Mobile XT und Navigon installieren. Die sollen
    > jetzt nicht brauchbar sein?

    Wenn man meint auf den Winz-Displays was erkennen zu können...

  19. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.09 - 16:53

    > hiasB, was für Argumente.
    Gute - sie passen nur nicht in Deine iPhone Welt - deswegen muss man scheinbar panisch alles totschlagen. Nicht dass das Zauberprodukt dann doch noch seinen Glanz verliert.

    > Navi... hab ich bereits beantwortet. Du bekommst
    > ein schlechtes Garmin oder ein altes TT7 auf
    > WinMO. Will keiner!
    Ahso? Garmin, Navigon und TomTom sind alle schlecht? Und scheinbar bin ich "Keiner". Welches mobile Navi ist denn dann bei Dir gut? Lass mich raten: Gar keins, solange es nicht von Apple kommt?
    Das sehen Andere aber nicht so:
    "Bei den Produkten der traditionellen Navi-Herstellern Garmin, Navigon und TomTom profitiert der Nutzer von der langen Erfahrung. Immerhin haben die Softwarelösungen schon eine Entwicklung von mehr als sechs Generationen hinter sich. In ihrer Kernkompetenz können sie sich locker mit aktuellen Navis messen und bringen noch einige Extras mit."
    http://www.heise.de/mobil/Navigationssoftware-mit-Kartenmaterial-fuer-Smartphones--/artikel/138193/9

    Selbst mit meinem bisherigen TomTom 5 bin ich sehr zufrieden. Das hat schon diverse Dienstreisen und Urlaube auf dem Buckel. Und dort lässt sich ja bekanntlich das eigene Auto schlecht in den Koffer packen ...

    > Freie Providerwahl ....hab ich mit iphone auch.
    In Deutschland nicht. Soll man nun wegen dem iPhone noch ins Ausland fahren? Oder soll man Cracken - zeigt sich ja mit iTunes 8.xx wieder wie toll das alles ist.

    > Syncen....? Wozu? Ich bin Privatanwender und will
    > telefonieren und interneten.
    Schon klar. Deswegen tippe ich auch bei jedem Handy-Wechsel alle Nummern von Hand ein. Meine Kalender brauche ich auch NIE ... Wär ja blöd, wenn ich einen Überblick genau auf dem Gerät hätt, das ich 24 Stunden dabei habe.
    Telefonieren kann man natürlich mit anderen Telefonen nicht. Nur das iPhone kann das ... Und auch ins Internet kommt man nur noch mit dem iPhone - wer nutzt denn schon einen PC mit Monitor? Oder ein anderes mobiles Gerät - Flash Browser wie im S60 System sind ja ohnehin out. Zudem ist UMTS Surfen im Ausland auch so praktisch - die schönen Roaming Gebühren ... ein Traum. Nur genau da könnte ich den Spaß dann auch wirklich brauchen. Wenn ich daheim bin, kann ich mich auch an den Rechner setzen.
    Ich weiß: Nur meine persönliche Meinung. Aber mobiles Internet ist etwas das ich bewusst bei jedem Telefon deaktiviere - ich hab auch keinen Bedarf an einer mobilen Flatrate - vollkommen unabhängig vom iPhone.

    > AppStore....? Dieses Argument versteh ich nicht.
    > Welche Unabhängigkeit willst du, wenn ich aus
    > 40.000 Apps wählen darf.
    Zensiert durch Apple - oder was war mit Skype am Anfang, der Southpark App, usw? Alles was Apple nicht passt, wird gestrichen. Wieso gibt es gleich nochmal keine Navi App für das iPhone? Du glaubst doch selber nicht, dass es in den Jahren seit der Erscheinung des iPhones keinen Hersteller gegeben hätte, der nicht gerne eine Navi-App verkauft hätte?

    > Günstiger....? Nokia Premium Handys / HTC Touch
    > kosten genauso viel.
    Quatsch. Das Nokia 5800 XpressMusic z.B. kostet 270 Euro ohne Vertrag. Du hast damit einen Flash Browser für UMTS/ WLAN. einen mp3 Player, kannst Garmin/ Navigon/ Route 66 und Co installieren. Kannst mit jedem OS syncen. Alle zentralen Anwendungen + Navi eben. Es mag nicht so schick sein und nicht so edel - aber es bietet ebenso alle Funktionen. Zu einem besseren Preis, mit Navi und ohne Apple Gängelung. Auch von HTC gibt es Windows Geräte, die günstiger sind. Ich persönlich stehe darauf auch nicht so, aber für diejenigen, bei denen die Anforderungen erfüllt sind, wirds auch günstiger.

    > Jetzt kommst du!
    Ne ... bei Apple Diskussionen bekommt man nie recht. Selbst ein anderes Konsumverhalten darf man nicht haben. Das kenne ich schon zur genüge. Man sieht's auch am Beispiel Navi wieder: Was Apple nicht hat, kann man unmöglich als gut bezeichnen. Und wenn sich TomTom und Co noch so gut verkaufen und die Tests gut bestehen.

  20. Re: Die Ruhe vor dem iPhone...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.09 - 16:55

    > Wenn man meint auf den Winz-Displays was erkennen
    > zu können...
    Ganz schwaches Argument. Die Displays sind nicht wirklich kleiner als die Navi-Geräte der benannten Hersteller.

    Und in Tests schneidet die Software nicht schlecht ab:
    http://www.heise.de/mobil/Navigationssoftware-mit-Kartenmaterial-fuer-Smartphones--/artikel/138193/9

    Aber es kann eben nichts sein, was nicht sein darf - wie immer.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Osnabrück
  2. CompuGroup Medical Deutschland AG, Koblenz
  3. cbb-Software GmbH, Stuttgart
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. 59,99€
  3. 19,99€
  4. (-70%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Elektroautos BMW-Betriebsrat fürchtet Akkus aus China
  2. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  3. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel

  1. Scuf Vantage: Elite-Gamepad für die Playstation 4 angekündigt
    Scuf Vantage
    Elite-Gamepad für die Playstation 4 angekündigt

    Die Technik kommt laut Hersteller schon im sehr guten Elite Controller für die Xbox One zum Einsatz, nun stellt Scuf ein offiziell bei Sony lizenziertes Highend-Gamepad namens Vantage für die Playstation 4 vor.

  2. Mehlow-Plattform: Intel macht Octacore mit 95 Watt offiziell
    Mehlow-Plattform
    Intel macht Octacore mit 95 Watt offiziell

    Nachdem der Coffee Lake mit acht Kernen für den Sockel 1151 v2 schon in Benchmark-Datenbanken auftauchte, listet Intel den Chip nun selbst in seinen technischen Dokumenten - öffentlich zugänglich.

  3. Gesellschaft für Informatik: Dringend mehr Informatik-Lehrstühle nötig
    Gesellschaft für Informatik
    Dringend mehr Informatik-Lehrstühle nötig

    Substantiell mehr Informatikprofessoren fordert die Gesellschaft für Informatik. Mehr angehende Lehrerinnen müssten zur Aufnahme eines Informatikstudiums bewegt werden, um Rollenvorbilder zu schaffen.


  1. 17:18

  2. 16:32

  3. 16:27

  4. 16:06

  5. 15:03

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 14:06