Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Natal: Microsoft und die…

Ich sags ja echt ungern..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich sags ja echt ungern..

    Autor: DasGna 08.06.09 - 09:26

    aber auf sowas feines hat die Welt gewartet. Wenn das Produkt hält was Microsoft verspricht (was abzuwarten ist) wird das die Interaktion mit Computern revolutionieren. Nicht nur beim Spielen.

    An all ihr Microsoft Haters und Basher:

    Betet zu Gott das Natal floppt. Ansonsten seh ich schwarz für euer armseliges dasein. Alle werden zu ihrem Computer sprechen und Spaß haben. Ihr werdet entweder eine schimmlige weiße Maus in der Hand halten und euch mühsamst irgendwo durchklicken oder in einer Programmzeile versuchen, euern Browser zu starten :)

    LG,
    DasGna.

  2. Re: Ich sags ja echt ungern..

    Autor: Chris Chard 08.07.09 - 15:48

    das ist die zukunft. mir läuft es eiskalt den rücken runter. ihr habt soeben die wichtigste technologie des 21sten jahrhundert gesehen. die anwendungsmöglichkeiten sind endlos. verbinde project natal mit dem web 2.0 und denke an themen wie: soziale netzwerke, datingseiten, online-collaboration.

  3. projegt natal

    Autor: ratte 28.07.09 - 09:58

    Hallo weis jemand was das kosten soll ist es schon drausen??

  4. Re: projegt natal

    Autor: Strychnin 01.09.09 - 10:45

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

  5. Re: projegt natal

    Autor: Mathias 29.09.09 - 09:37

    "das ist die zukunft. mir läuft es eiskalt den rücken runter. "

    Genau das erkennt der Ottonormal-Konsolen User nicht. Das Projekt Natal wird die Mensch Computer Interaktion revolutionieren. nachzulesen auch auf: http://www.xbox-natal-blog.com

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig, München
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de
  2. 599€ + 5,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Nokia 1 im Hands On: Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro
    Nokia 1 im Hands On
    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

    MWC 2018 HMD Global bringt die beliebten Xpress-On-Cover zurück. Das Android-Go-Smartphone Nokia 1 hat auswechselbare Hüllen - der Käufer kann das 100-Euro-Gerät optisch anpassen.

  2. Nokia 8110 4G im Hands On: Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück
    Nokia 8110 4G im Hands On
    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

    MWC 2018 HMD Global lässt einen weiteren Klassiker aus dem Handy-Zeitalter wieder aufleben: Das Handy aus dem Film Matrix - das Nokia 8110. Das Handy in Bananenform mit Schiebemechanismus unterstützt aktuelle Mobilfunktechnik und wiederholt nicht die Fehler vom Nokia 3310.

  3. Galaxy S9 und S9+ im Hands On: Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende
    Galaxy S9 und S9+ im Hands On
    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

    MWC 2018 Samsung legt bei seinen neuen Galaxy-S9-Smartphones viel Wert auf die Kamera: Eine mechanische Blende soll das Gerät besser auf verfügbares Licht reagieren lassen. Wir haben uns die beiden Geräte vor der Vorstellung bereits angeschaut - und kräftig Fingerabdrücke weggewischt.


  1. 20:17

  2. 19:48

  3. 18:00

  4. 17:15

  5. 16:41

  6. 15:30

  7. 15:00

  8. 14:30