1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zwei mal Mario, ein neues Metroid und…

Eines kann man Nintendo lassen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: boa ey 03.06.09 - 10:21

    Von Spiele machen verstehen sie eine ganze Menge. Die größte Konkurenz die sie wohl haben ist Blizzard.

  2. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: Sicainet 03.06.09 - 10:25

    Weil die jetzt Mario Galaxy 2 rausbringen? Oder Metroit?

    Oder weil sie diesen schicken Krankenhauspulsmesser jetzt rausbringen?

    Hach soviele neue tolle Ankuendigungen ich kann mich nicht entscheiden

  3. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: Ogerin 03.06.09 - 10:26

    Sicainet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weil die jetzt Mario Galaxy 2 rausbringen? Oder
    > Metroit?
    >
    > Oder weil sie diesen schicken
    > Krankenhauspulsmesser jetzt rausbringen?
    >
    > Hach soviele neue tolle Ankuendigungen ich kann
    > mich nicht entscheiden


    Weil sie seit Jahrzehnten Top Games rausbringen?

  4. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: dredg 03.06.09 - 10:27

    weil sie die einzigen auf ihrer konsole sind die top games wie mario, metroid und zelda rausbringen.
    nach dem ich diese drei spiele durchgespielt hatte, habe ich die wii verkauft.

  5. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: froschke 03.06.09 - 10:30

    zum beispiel? pro jahr drei topgames pro konsole sind etwas mager ...

  6. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: Vion 03.06.09 - 10:36

    Ich dacht ich sei immer der einzige, dem eine Ähnlichkeit zwischen Blizzard und Nintendo auffällt. :)

  7. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: Ogerin 03.06.09 - 10:40

    froschke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zum beispiel? pro jahr drei topgames pro konsole
    > sind etwas mager ...

    Wieso mager? Blizzard bringt z.B. keine 3 Top Games pro Jahr raus und zählt trotzdem zu der Creme de la Creme. Klasse statt Masse! Wer Games als Fliessbandproduktionen will, bekommt die Quittung in Form von mangelnder Innovation und Qualität.

  8. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: oni 03.06.09 - 10:40

    froschke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zum beispiel? pro jahr drei topgames pro konsole
    > sind etwas mager ...

    ... wenn die aber ausreichen, um die Spieler bei Laune zu halten, dann haben sie alles richtig gemacht.

    Auf den anderen Konsolen schreien die Leute nur so schnell nach neuen Spielen, weil der "Boah voll die geile Grafik"-Effekt sich schnell abnutzt und dann wieder nur schon 1000-mal dagewesenes ballern, prügeln, metzeln und rasen übrig bleibt.

  9. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: dredg 03.06.09 - 10:42

    Vion schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich dacht ich sei immer der einzige, dem eine
    > Ähnlichkeit zwischen Blizzard und Nintendo
    > auffällt. :)

    nur das blizzard nur top games rausbringt, dagegen nintendo auch ziemlich viel casual müll auf den markt wirft.

    mein traum wäre es, wenn nintendo, blizzard sich mit apple zusammen tuen und eine iphone auf dem markt bringen, mit dem sich perfekt nintendo und blizzard games zocken lassen (+ sämtlicher emulatoren :-).
    besser als nintendo und blizzard passen nämlich nitendo und apple zsuammen. ist praktisch eine firma. ;-)

  10. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: dredg 03.06.09 - 10:45

    oni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > froschke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > zum beispiel? pro jahr drei topgames pro
    > konsole
    > sind etwas mager ...
    >
    > ... wenn die aber ausreichen, um die Spieler bei
    > Laune zu halten, dann haben sie alles richtig
    > gemacht.

    also cih ahbe meine wii nach 2 monaten wieder verkauft, war einfach zu wenig, nichit was qualität, sondern quantität angeht.
    ist aber nicht die schuld von nintendo, wenn die dritthersteller unfähig sind.

  11. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: BubuX 03.06.09 - 10:48

    Ogerin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > froschke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > zum beispiel? pro jahr drei topgames pro
    > konsole
    > sind etwas mager ...
    >
    > Wieso mager? Blizzard bringt z.B. keine 3 Top
    > Games pro Jahr raus und zählt trotzdem zu der
    > Creme de la Creme. Klasse statt Masse! Wer Games
    > als Fliessbandproduktionen will, bekommt die
    > Quittung in Form von mangelnder Innovation und
    > Qualität.
    >


    Wie kann man bitte Nintendo mit Blizzard vergleichen? oO

  12. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: vlad tepesch 03.06.09 - 10:49

    Die passen überhaupt nicht zusammen.
    Nintendo ist sympatisch!

  13. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: froschke 03.06.09 - 10:50

    stimmt - blizzard pumpt nur ein mittelmäßiges WOW-addon nach dem anderen raus ...

    ... und wenn nach jahren mal was neues kommt, dann sind des fortsetzungen bereits bekannter franchises mit einigen wenigen neuerungen: starcraft2, diablo3 anyone?

    ok starcraft2 und diablo3 werden höchst wahrscheinlich sehr gut sein und qualitativ was taugen - habe selber lange SC und D2 gespielt - aber die fortsetzungen jetzt als innovativ bezeichnen würde ich jetzt nicht.

    hätten sie mal starcraft ghost rausgebracht, dann wären sie wengistens mal in einem anderen genre unterwegs gewesen.

  14. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: wm 03.06.09 - 10:50

    Naja der Casual Muell, ist vielleicht nicht soo sehr aufwendig produziert aber er ist clever mit Hardware gebundelt und ist fuer viele Kaeufer der einzige Grund sich ueberhaupt eine Konsole anzuschaffen. Die Toplisten der Spieleverkaeufe fuehren daher oft diese Casual Games an.

  15. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: usp 03.06.09 - 10:51

    Nintendo macht nicht nur Konsolen sondern auch Spiele

  16. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: froschke 03.06.09 - 10:51

    Auf der WII schreien die Leute nur so schnell nach neuen Spielen, weil der "Boah voll das geile Gefuchtel"-Effekt sich schnell abnutzt und dann wieder nur schon 1000-mal dagewesenes ballern, prügeln, metzeln und rasen mittels wilden Wiimotegefuchtel mit mieser Grafik und wenig Tiefgang übrig bleibt.

  17. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: froschke 03.06.09 - 10:51

    Auf der WII schreien die Leute nur so schnell nach neuen Spielen, weil der "Boah voll das geile Gefuchtel"-Effekt sich schnell abnutzt und dann wieder nur schon 1000-mal dagewesenes ballern, prügeln, metzeln und rasen mittels wilden Wiimotegefuchtel mit mieser Grafik und wenig Tiefgang übrig bleibt.

  18. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: tunnelblick 03.06.09 - 10:52

    haben wir ja am gamecube gesehen, wie es ausreicht, wenn allein nintendo hochklassige spiele für die eigenen konsolen produziert...

  19. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: mhhhh 03.06.09 - 10:52

    Ogerin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sicainet schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil die jetzt Mario Galaxy 2 rausbringen?
    > Oder
    > Metroit?
    >
    > Oder weil sie diesen
    > schicken
    > Krankenhauspulsmesser jetzt
    > rausbringen?
    >
    > Hach soviele neue tolle
    > Ankuendigungen ich kann
    > mich nicht
    > entscheiden
    >
    > Weil sie seit Jahrzehnten Top Games rausbringen?


    nenn mir ausßer mariokart nur 1 einzigstes von nintendo rausgebrachtes topspiel...

  20. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: gibts ja nicht 03.06.09 - 10:53

    dredg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oni schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > froschke schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > zum beispiel? pro jahr drei
    > topgames pro
    > konsole
    > sind etwas mager
    > ...
    >
    > ... wenn die aber ausreichen, um
    > die Spieler bei
    > Laune zu halten, dann haben
    > sie alles richtig
    > gemacht.
    >
    > also cih ahbe meine wii nach 2 monaten wieder
    > verkauft, war einfach zu wenig, nichit was
    > qualität, sondern quantität angeht.
    > ist aber nicht die schuld von nintendo, wenn die
    > dritthersteller unfähig sind.
    >
    >

    Ja um Gottes Willen, wieviel Stunden zockst du denn so pro Tag?
    Bei den ganzen Games für die Wii wäre ich mittlerweile jahrelang versorgt, allein schon, weil ich mir auch den ein oder anderen GameCube Klassiker noch holen würde.
    Allein bis ich...
    Metroid Prime 3: Corruption, Okami, Resident Evil 4, The Legend of Zelda: Twilight Princess, Super Smash Bros. Brawl, Zack & Wiki: Der Schatz von Barbaros, Super Mario Galaxy, Super Paper Mario, Wario Land: The Shake Dimension, de Blob, Boom Blox, Mario Kart Wii, Mario Strikers: Charged Football, Pro Evolution Soccer 2009, Swords & Soldiers, Little King's Story, Lost Winds
    ...und wie sie noch alle heißen, durchgezockt hätte, würden Jahre vergehen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elite Consulting Network Group über Elite Consulting Personal & Management Solutions GmbH, Essen
  2. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried
  3. ITEOS, Stuttgart
  4. dSPACE GmbH, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 5,99€
  2. 6,63€
  3. (-42%) 25,99€
  4. 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
    Core i9-10980XE im Test
    Intel rettet sich über den Preis

    Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
    2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
    3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

    1. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
      Glasfaserausbau in Region Stuttgart
      20.000 Haushalte bekommen FTTH

      Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

    2. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
      Disney+
      Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

      Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.

    3. Unix-artige Systeme: Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von VPN-Verbindung
      Unix-artige Systeme
      Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von VPN-Verbindung

      Durch eine gezielte Analyse und Manipulation von TCP-Paketen könnten Angreifer eigene Daten in VPN-Verbindungen einschleusen und diese so übernehmen. Betroffen sind fast alle Unix-artigen Systeme sowie auch VPN-Protokolle. Ein Angriff ist in der Praxis wohl aber eher schwierig.


    1. 18:19

    2. 16:34

    3. 15:53

    4. 15:29

    5. 14:38

    6. 14:06

    7. 13:39

    8. 12:14