1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zwei mal Mario, ein neues Metroid und…
  6. Thema

Eines kann man Nintendo lassen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: 4-chan-user 03.06.09 - 14:11

    Die Masse der Coregamer behauptet PS3 oder XBox 360 .. alles andere ist Kinderkram ...

    weiterdenken überlass ich dir ;)

  2. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: Miker 03.06.09 - 14:13

    mhhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also gut ich hatte als die von dir genannten
    > spiele hier auf der wii, jedoch hat mich keins
    > länger als 5-10 std gefesselt, dann sagen wir
    > halt, die nintendo spiele werden vergöttert oder
    > eben nicht :D

    Naja, ist ja nicht nur so das es eine handvoll Fanbois gibt, die die genannten Spiele vergöttern, sondern diese Spiele in wohl ausnahmslos jedem (Online-)Magazin Topwertungen kassiert haben und auch bei fast allen Spielern große Anerkennung finden, sonst gäb es wohl auch kaum so viele Fortsetzungen.


  3. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: dredg 03.06.09 - 14:15

    -.-' schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Passt. Ein iPhone DS mit zwei Maltitatsch
    > Bildschirmen zum zusammenklappen in einer edlen
    > Schale mit integriertem NVidia Grafikchip 1280x720
    > Bildpunkten, dazu gibt es Filme, Serien, und
    > Spiele (auch alte, Emulatoren sind mittels der
    > Virtual Console eingebaut) zu hohen Preisen und
    > mit DRM versehen, dazu kostet das Gerät mehr als
    > tausend Euro, mit Mobilfunk Vertragzu 50 €
    > monatlich (Grundgebühr) und zwei Jahre
    > Vertragsbindung gibt es das dann auch zu 149 €.
    > Doch... doch, hat was.

    qualität hat eben seinen preis.

    > > besser als nintendo und blizzard passen
    > nämlich
    > nitendo und apple zsuammen. ist
    > praktisch eine
    > firma. ;-)

    > Nitendo vielleicht, die kenne ich nicht. Nintendo
    > und Apple sind verschieden wie sie verschiedener
    > nicht sein könnten. Sonst nenn doch mal eine
    > Gemeinsamkeit.

    die größte gemeinsamkeit ist das sytling und die einfache bedinbarkeit - die produkte sind einfach, stylisch und minmalistisch gehalten.

    weiterhin sind beide firmen recht innvovativ.

    beide sind kult, während microsoft und sony eher das gegenteil davon sind. das sind einfach nur zwei große firmen die kopieren was nur geht und die devise vertreten, je schneller, bunter und größer, desto besser. nintendo und apple agieren dem absolut entgegengesetzt. sie wissen da masse nichts mit klasse zu tun hat.

    natürlich kann man jetzt sagen, nintendo und die casual flut, aber das ist nicht das herz von nintendo, dass ist nur der sogenannte goldesel. was nintendo wirklich drauf hat zeigen sie mir ihren innovationen, zudem mario, zelda und metroid - genau das ist nintendo!

  4. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: dredg 03.06.09 - 14:16

    kein_spammer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > du bist auch nicht viel besser wenn du den
    > Unterschied zwischen "ist" und "ich" nicht
    > erkennst... xD

    ist kann damit leben, du auch?

  5. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: Bilzzarder 03.06.09 - 14:28

    Naja ich habe jetzt hier keine Lust auf sowas... Aber dein Comm ist schon ziemlich armseelig ich habe alles begründet. jeder kann seine Meinsung haben und diese auch kritisieren. Aber deshalb sofort so einen Mist zu schreiben ist wirklich kindisch!

    mfg Bilzzarder

  6. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: dredg 03.06.09 - 14:31

    4-chan-user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Masse der Coregamer behauptet PS3 oder XBox
    > 360 .. alles andere ist Kinderkram ...
    >
    > weiterdenken überlass ich dir ;)

    wer spricht denn über coregamer?
    was sind coregamer?

    wir mich sind gamer welche die klasse von mario, zelda und metroid games nicht erkennen, keine core gamer, sonderneevrblend, pubertierende kiddies die nur irgendwelchen image gedanken hinterherlaufen und mehr wert auf optik, als auf inhalt legen.

  7. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: dredg 03.06.09 - 14:34

    Bilzzarder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja ich habe jetzt hier keine Lust auf sowas...
    > Aber dein Comm ist schon ziemlich armseelig ich
    > habe alles begründet. jeder kann seine Meinsung
    > haben und diese auch kritisieren. Aber deshalb
    > sofort so einen Mist zu schreiben ist wirklich
    > kindisch!

    na ja, wer eines der, vielleicht DAS beste videospiel aller zeiten als geldmacherei bezeichnet, den kann man nichts ernst nehmen.

    deine schreibweise deutet aber schon auf dein alter. vielleicht etwas langsamer schreiben, klare sätze verfassen und punkt und kommas nicht wissentlich vernachlässigen.
    na gut, mache ich auch nicht immer, aber ich bin eben auch nicht mehr SO jung. ;-)

  8. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: Bilzzarder 03.06.09 - 14:42

    EPIC Fail der größte Troll von dem ich heute gelesen habe!
    Du schreibst selber noch nciht einlmal mit Großbuchstaben und meinst mir sagen zu müssen, dass ich auf Rechtschreibung und Zeichensetzung achten soll? Sehr gut weiter so! Das muss ich jetzt nciht wirklich ernst nehmen (die meisten Menschen sind eben dumm).

    Ja, ich empfinde es als Geldmacherei, ein "neues" Mario-Spiel mit der selben Engine, (also keine wirklichen Grafikverbesserungen) dem selben Setting und sound (kam mir sehr bekannt vor) zu verkaufen. DIe Neuerung "man kann nun Yoshi spielen ist ja auch seehhrr beeindruckend. Ich hätte mir ein komplett neues Mario gewünscht. (ok Grafik-Engine wäre mir egal gewesen.

  9. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: mhhhh 03.06.09 - 14:51

    dredg schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > die größte gemeinsamkeit ist das sytling und die
    > einfache bedinbarkeit - die produkte sind einfach,
    > stylisch und minmalistisch gehalten.

    nein, die geneimsamkeit is das dämliche marketing gegrunse wo die masse drauf reinfällt...

    > weiterhin sind beide firmen recht innvovativ.


    nein mir eine innovation beider aus den letzte 5 jahren...

    > beide sind kult, während microsoft und sony eher
    > das gegenteil davon sind. das sind einfach nur
    > zwei große firmen die kopieren was nur geht und
    > die devise vertreten, je schneller, bunter und
    > größer, desto besser.
    komisch das gerade diese firmen so groß sind, wo sie doch so schlecht sind....

    > nintendo und apple agieren
    > dem absolut entgegengesetzt. sie wissen da masse
    > nichts mit klasse zu tun hat.

    apple klasse? nintendo klasse?

    > natürlich kann man jetzt sagen, nintendo und die
    > casual flut, aber das ist nicht das herz von
    > nintendo, dass ist nur der sogenannte goldesel.
    > was nintendo wirklich drauf hat zeigen sie mir
    > ihren innovationen, zudem mario, zelda und metroid
    > - genau das ist nintendo!

    welche inovationen denn? siehe oben, zeig mir eine innovation aus den letzt 5 jahren...

  10. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: dredg 03.06.09 - 14:58

    Bilzzarder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > EPIC Fail der größte Troll von dem ich heute
    > gelesen habe!
    > Du schreibst selber noch nciht einlmal mit
    > Großbuchstaben und meinst mir sagen zu müssen,
    > dass ich auf Rechtschreibung und Zeichensetzung
    > achten soll? Sehr gut weiter so! Das muss ich
    > jetzt nciht wirklich ernst nehmen (die meisten
    > Menschen sind eben dumm).

    das liest sich aber jetzt schon deutlich besser als vorher. geht also ;-)

    > Ja, ich empfinde es als Geldmacherei, ein "neues"
    > Mario-Spiel mit der selben Engine, (also keine
    > wirklichen Grafikverbesserungen) dem selben
    > Setting und sound (kam mir sehr bekannt vor) zu
    > verkaufen. DIe Neuerung "man kann nun Yoshi
    > spielen ist ja auch seehhrr beeindruckend. Ich
    > hätte mir ein komplett neues Mario gewünscht. (ok
    > Grafik-Engine wäre mir egal gewesen.

    ist halt die gleiche konsole, deutlich bessere grafik wirst du also kaum erwarten können. und hätte man wieder auf cell shading o.ä. gesetzt, hätte auch wieder alle geschrieen (mich eingeschlossen). beurteile doch den inhalt des spieles und nicht die optik, die absolut passend ist.

    was ich nicht verstehe. da gibt es musiker wie a-ha, travis, coldplay, pet-shop boys etc. die spielen seit jahren oder jahrzehnten die gleiche mucke, haben sich so gut wie gar nicht verändert. da meckert keiner, aber wenn mal ein videopspiel dem vorgänger auch nur ansatzweise ähnlich ausschaut, dann ist das blasphemie.
    ist doch unsinn, ich freue mich das eines der besten spiele aller zeiten wahrscheinlich einen ebenbürdigen bruder erhält. ich hoffe nur dass das spiel etwas schwieriger wird, s. mario galaxy 1 hat einen alten mario fan nicht wirklich beansprucht.

    das macht ja nintendo und blizzard auch aus, dass sie sich nicht jedes mal komplett neu erfinden müssen, sondern sie bewährtes verfeinern und den inhalt gewaltig aufpeppen.

  11. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: dredg 03.06.09 - 15:16

    > nein, die geneimsamkeit is das dämliche marketing
    > gegrunse wo die masse drauf reinfällt...

    das ist bei keiner firma anders.

    > nein mir eine innovation beider aus den letzte 5
    > jahren...

    ich kann dir einzelne innovationen nennen, ich weiß aber worauf du hinaus willst.
    innovnation bedeutet nicht nur das rad neu zu erfinden sondern bestehende, unausgereifte technologie so aufzuarbeiten, dass das etwas entsteht wie eben die wii oder das iphone.

    > apple klasse? nintendo klasse?

    man kann auch qualität und leidenschaftsagen, wenn dir das lieber ist.

    > welche inovationen denn? siehe oben, zeig mir eine
    > innovation aus den letzt 5 jahren...

    bevor ich das sage, definiere mir mal den begriff innovation, so wie du ihn verstehst, damit wir nicht aneinander vorbei schreiben - wäre kontraproduktiv.

  12. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: mhhh 03.06.09 - 15:32

    also eine weiterentwicklung mag auch eine innovation sein, dennoch sollte sie dann in erheblichen umfang stattfinden. also zum beispiel Fahrrad --> motorrad...
    aber einen kippsenistven controller weiter zu entwicklen und ihn wii-mote zu nennen ist keine besondere innovation...

  13. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: dredg 03.06.09 - 15:47

    mhhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also eine weiterentwicklung mag auch eine
    > innovation sein, dennoch sollte sie dann in
    > erheblichen umfang stattfinden. also zum beispiel
    > Fahrrad --> motorrad...
    > aber einen kippsenistven controller weiter zu
    > entwicklen und ihn wii-mote zu nennen ist keine
    > besondere innovation...

    die innovation ist es aber es marktreif zu machen und so zu verkaufen, dass man das potential erkennt.

    wenn das so einfach ist, wieso haben microsoft und sony das nicht schon längst so durchgezogen? nintendo war fast pleite und ist durch die wii zum megaseller geworden.

    jedenfalls kannte ich vorher keine wii-mote die mich so überzeugt hat, wie das gerät von nintendo. sony hat zwar auch schon mit kamera experimentiert, aber darüber konte ich nur lachen.

    außerdem siehst du immer ur einzelne teile, das wii konzept als ganze ist innovatives, es so aufzuziehen und durchzuziehen.

    das iphone ist ja auch nicht innovativ, die ganze technik war schon vorher da, aber apple verstand es eben die technik marktreife zu machen und so zu verpacken, dass die menschen davon angesprochen werden.
    das ist eigentlich ein armutszeugnis an alle handy hersteller die sich tag ein tag aus eigentlich nur um handys kümmern.

    in diesem fall passt innovation vielleicht nicht mehr, das ist schlichtweg genialität!

  14. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: passt scho 03.06.09 - 15:48

    mhhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also eine weiterentwicklung mag auch eine
    > innovation sein, dennoch sollte sie dann in
    > erheblichen umfang stattfinden. also zum beispiel
    > Fahrrad --> motorrad...
    > aber einen kippsenistven controller weiter zu
    > entwicklen und ihn wii-mote zu nennen ist keine
    > besondere innovation...
    >
    >



    Innovation: Erneuerung, Neuerung, Neugestaltung, Neuordnung, Neuschöpfung, Reform, Umgestaltung, Veränderung.

    Passt doch schon irgendwie zur Wii und der Steuerung.

  15. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: mhhh 03.06.09 - 16:04

    naja alte hardware so zu verpacken das die leute denken es wär neu und dies überteuert verkaufen (wie bei apple) wo einzigste das os als gut beszeichnet werden kann...

    nintendo hat keinerlei innovation, aber der schritt die casuals sich zu angeln war genial das stimmt...

  16. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: dredg 03.06.09 - 16:17

    mhhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja alte hardware so zu verpacken das die leute
    > denken es wär neu und dies überteuert verkaufen
    > (wie bei apple) wo einzigste das os als gut
    > beszeichnet werden kann...

    die nachfrage bestimmt den wert und die nachfrage nach der wii und dem iphone ist ununterbrochen hoch.

    wer hat es denn nötig ständig den preis zu drücken und dabei sogar verluste zu machen? doch etwa microsoft und das zeigt eben, dass die xbox keine große kunst ist, hier ist wirklich GAR NICHTS innovatiov, deshalb können sie nur über den preis punkten und darüber, interessanter spiele hersteller aufzukaufen. würden sie das nciht tun, hätte die xbox keine chance.

    nintendo dagegen nimmt etwas unausgereiftes und macht es marktreif. übernimmt das auch das risiko eines großen flopp, da man nicht weiß wie der neue bedienungstil bei den leuten ankommt.

    ich weiß nicht was tun gegen nintendo hast, aber objektiv gehst du nicht an die sache heran. du versuchst alles runterzuspielen, das glas ist bei dir in bezug zu nintendo immer halb leer, statt halb voll.

    > nintendo hat keinerlei innovation, aber der
    > schritt die casuals sich zu angeln war genial das
    > stimmt...

    aber auch noch kommerziell gesehen, für den nintendo core gamer war dieser schritt ein riesen rückschritt.
    denn was wäre passiert hätte nintendo diesen sprung nicht getan. die wären mögicherweise pleite gegangen und hätten sich auf die entwicklung von spielen konzentriert, so wie sega.
    im zuge dessen hätte sich nintendo rein den core gamern zugewand und stetig spiele mit absoluter klasse auf den markt gebracht.

  17. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: redwolf_ 03.06.09 - 17:20

    http://www.lachschon.de/slides/chAosP-1172059019.jpg

  18. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: redwolf_ 03.06.09 - 17:20

    http://www.lachschon.de/slides/chAosP-1172059019.jpg

  19. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: mhhh 03.06.09 - 18:52

    ich habe nichts gegen nintendo, aber ich finde es traurig den core gamern (die nintendo groß gemacht haben) so "auf die fresse" zu hauen. Sony hat auch diese Spieler mit der ps2 angfangen zu locken, exetoy, buzz, singstar und co, aber sie haben nicht die coregamer vergessen, und genau dies hat aber nintendo getan, und das ist das traurige.

  20. Re: Eines kann man Nintendo lassen

    Autor: FranUnFine 03.06.09 - 20:26

    mhhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich habe nichts gegen nintendo, aber ich finde es
    > traurig den core gamern (die nintendo groß gemacht

    Wie hieß die erste Nintendo-Konsole? Famicom, stand für Family Computer. "Core Gamer" waren nie Nintendos Hauptzielgruppe. Sie haben es früher nur nie bemerkt,

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INIT Group, Karlsruhe, Braunschweig
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Ãœberwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19