1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mafia 2: Die ehrenwerte Familie auf der…

Mafia rockte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mafia rockte

    Autor: Semikolon 03.06.09 - 11:12

    Genialer erster Teil, habe ich damals verschlungen. Hatte eine echt Klasse Story, schöne Spielwelt usw zu bieten.
    Das war auch damals die Zeit in der ich noch gezockt habe, aber ein zweiter Teil könnte mich doch tatsächlichz nochmal an den PC locken.

    Unvergessen das großartige Autorennen im ersten Teil, das hat mich um den Verstand gebracht weil der kleinste Fehler und man war raus. ^^

    Wenn die Story ähnlich fesselnd wird und durch eine ansehnliche grafik die Athmosphäre stimmt (und die Spielzeit-Künstlich-Strecker-Missionen) wegfallen...*sabber*

  2. Re: Mafia rockte

    Autor: Knollo 03.06.09 - 14:48

    au ja, der Erste Teil war super. Macht immer noch Spaß. Habs mir vor garnet so langer Zeit mal wieder installiert ;)

  3. Re: Mafia rockte

    Autor: Patch 03.06.09 - 16:25

    Semikolon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Unvergessen das großartige Autorennen im ersten
    > Teil, das hat mich um den Verstand gebracht weil
    > der kleinste Fehler und man war raus. ^^
    >

    Das war super, aber doch definitiv zu schwer. Hätts fast aufgegeben. Nach vielen Stunden dann aber doch geschafft. Aber das schlimmste: nach dem ich das Autorennen endlich geschafft hab, hatte ich irgendein Problem mit dem Spiel. Im Internet einen Patch gefunden. Und in der Patchbeschreibung steht, dass das Autorennen einfacher gemacht wurde -.-
    Nächstes Mal gleich nach patches schauen, wenn ich ein älteres Spiel spiele.

  4. Re: Mafia rockte

    Autor: lord-carlos 03.06.09 - 17:06

    Mann konnte eine Abkürzung nehmen, das "Falsche Richtung Anzeige" einfach ignorieren, und kurz bevor man wieder auf die normale Strecke triff die "teleport" taste drücken. BÄÄM und das rennen war leicht.

  5. Re: Mafia rockte

    Autor: Balancing 03.06.09 - 20:37

    Jaja, das Rennen war echt toll. Habe ich mindestens so oft gespielt, bis ich fast gekotzt hätte...

    Aber das Finale war ja wohl auch sowas von derb unfair, konnte ich nur mit Trainer schaffen.

  6. Re: Mafia rockte

    Autor: Tut nix zur sache 04.06.09 - 08:01

    Stimmt! Mit dem Rennen habe ich auch Stunden verbracht. Ich war Stolz wie Sau als ich das Rennen endlich hinter mir hatte.

    Ein paar Tage später war auch ein Studienkolle von mir beim Rennen angelangt. Der meinte am Tag danach: "Schwer, nö - nach drei Versuchen war ich durch ..." *Kotz* :)

  7. Re: Mafia rockte

    Autor: Hello_World 14.07.09 - 12:53

    Balancing schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber das Finale war ja wohl auch sowas von derb
    > unfair, konnte ich nur mit Trainer schaffen.
    Erstens geht das durchaus auch ohne Trainer, ich hab's nämlich gemacht. Zweitens kannst man auch vorher nochmal in den Waffenladen gehen und sich mit Tommy Gun usw. eindecken. Dann ist's nicht besonders schwer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ettlingen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-10%) 53,99€
  3. (-15%) 16,99€
  4. 15,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.

  2. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  3. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.


  1. 17:19

  2. 16:55

  3. 16:23

  4. 16:07

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:11

  8. 13:43