Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pixel Qi: Bei hellem Sonnenschein…

Übergangslösung bis zu serienreifen OLEDs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Übergangslösung bis zu serienreifen OLEDs

    Autor: LX 04.06.09 - 14:45

    Die 3Qi-Technologie ist lediglich eine Übergangslösung bis hin zu den lange angekündigten OLEDs, die in Sachen Verbrauch und Lesbarkeit mit E-Ink-Displays mithalten können, jedoch erheblich besseren Kontrast und Farbstärke versprechen.

    Mal sehen, ob die Marktreife noch lange genug auf sich warten läßt, damit Pixel Qi ihre Technik noch an den Mann bringen kann.

    Gruß, LX

  2. Re: Übergangslösung bis zu serienreifen OLEDs

    Autor: c & c 04.06.09 - 15:13

    Du hast recht.

    Aber ich denke das wird knapp werden. OLEDs gibt es ja teilweise schon in Handys, mp3 Player etc.. da ist schon einiges an Aufwand und Forschung betrieben worden, wärenddessen dieses Produkt hier erst ein Prototyp ist.

  3. schwachsinn

    Autor: Blair 05.06.09 - 00:32

    LX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die 3Qi-Technologie ist lediglich eine
    > Übergangslösung bis hin zu den lange angekündigten
    > OLEDs, die in Sachen Verbrauch und Lesbarkeit mit
    > E-Ink-Displays mithalten können, jedoch erheblich
    > besseren Kontrast und Farbstärke versprechen.

    1. verbrauch
    oled-displays können nicht mit dem verbauch von e-paper-displays (e-ink ist nur eine firma die solche herstellt) mithalten, denn sie sind selbstleuchtend, verbrauchen also immer strom. möglicherweise weniger als lcds, aber nicht so wie e-paper das nur beim wechsel des inhalts strom benötigt.

    2. lesbarkeit
    die lesbarkeit von oled-displays wird in keinsterweise mit elektronischem papier mithalten können, denn oled-displays sind _selbstleuchtend_. jeder subpixel ist wie ein kleines lämpchen, eine hintergrundbeleuchtung wie bei lcds gibt es nicht. das heißt, dass sie ohne hintergrundbeleuchtung überhaupt nichts anzeigen. sie sind nicht refelxiv. genau das ist aber der punkt, warum normales und elektronisches papier (e-paper) besser lesbar sind: sie sind passiv beleuchtet, leuchten also nicht selbst wie lcds und oleds.

    fazit: oleds sind konkurrenz für lcds, weil sie einen mutmaßlich höheren kontrast haben, und durch die fehlende hintergrundbeleuchtung einen viel besseren schwarzwert. möglicherweise sind auch farbumfang und pixeldichte besser, ich weiß es nicht. die genannten faktoren sind für e-paper irrelevant oder sogar negativ (hoher kontrast). die pixeldichte ist bei e-paper von e-ink ohnehin sehr hoch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

  1. Nvidia: Shield TV bekommt Google Assistant
    Nvidia
    Shield TV bekommt Google Assistant

    Nvidia verteilt ein Update für die Android-TV-Streaming-Box Shield TV. Damit kommt der Google Assistant auf das Gerät, so dass sich Shield TV umfangreicher als bisher mit der Stimme steuern lässt. Für ausgewählte Informationen werden Zusatzinhalte auf dem Fernseher angezeigt.

  2. Kein Crowdfunding mehr: Neustart für Meyer Optik Görlitz nach Insolvenz
    Kein Crowdfunding mehr
    Neustart für Meyer Optik Görlitz nach Insolvenz

    Die Objektive von Meyer Optik Görlitz, deren Produktion über Kickstarter finanziert werden sollte, werden nicht ausgeliefert. Die Unterstützer gehen leer aus. Doch die Marken des insolventen Unternehmens werden wiederaufgelegt.

  3. Monowheel Z-One One: Die Elektro-Vespa auf einem Rad
    Monowheel Z-One One
    Die Elektro-Vespa auf einem Rad

    Mit dem Monowheel Z-One One hat das Unternehmen Bel & Bel ein Elektrofahrzeug vorgestellt, das einer alten Vespa ähnelt und mit einem Sitz ausgerüstet ist. Was fehlt, ist das zweite Rad.


  1. 09:11

  2. 07:45

  3. 07:31

  4. 07:20

  5. 23:08

  6. 18:18

  7. 16:58

  8. 16:40