1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Safari schafft als erster Browser den…

ooohh...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ooohh...

    Autor: lol 29.04.05 - 10:01

    Da werden jetzt aber einige Die-Hard Firefox fans ganz schön blöd kucken... "IE unterstützt nicht mal CSS komplett!!einseins Firefox schon!!!" ZONK!

    klar hat FF eine super CSS Unterstützung....aber eben nicht perfekt.

  2. Re: ooohh...

    Autor: mthie 29.04.05 - 10:04

    lol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da werden jetzt aber einige Die-Hard Firefox fans
    > ganz schön blöd kucken... "IE unterstützt nicht
    > mal CSS komplett!!einseins Firefox schon!!!"
    > ZONK!
    >
    > klar hat FF eine super CSS Unterstützung....aber
    > eben nicht perfekt.


    Hast du den Artikel gelesen? Anscheinend nicht. Auch Safari schafft ihn eigentlich nicht, sondern nur mit ein paar Patches eines Firefox-Entwicklers, was David Hyatt nun mal ist :)
    Ich denke mal, dass er diese Sachen wohl auch im Firefox einbringen wird, wenn es an der Zeit ist.

  3. Re: ooohh...

    Autor: webby 29.04.05 - 10:10

    gehört dir apple oder was?

    der vorteil von FF ist, dass er open source und kostenlos is. FF gehört allen bzw. niemanden.

    Für safari muss man nen mac kaufen, sprich du gibst da wieder geld aus für.

    FF ist noch sehr jung safari muss sich ran halten um mit ihm stand zu halten.

  4. Re: ooohh...

    Autor: Heffer 29.04.05 - 10:13

    webby schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gehört dir apple oder was?
    >
    > der vorteil von FF ist, dass er open source und
    > kostenlos is. FF gehört allen bzw. niemanden.
    >
    > Für safari muss man nen mac kaufen, sprich du
    > gibst da wieder geld aus für.
    >
    > FF ist noch sehr jung safari muss sich ran halten
    > um mit ihm stand zu halten.

    Vielleicht wissen das Leute wie du noch nicht, aber es gibt keine Erlösung vom Fegefeuer für den heiligen OpenSource-Krieger.

  5. Re: ooohh...

    Autor: Carsten 29.04.05 - 10:15

    > Für safari muss man nen mac kaufen, sprich du
    > gibst da wieder geld aus für.

    Ja, dass ein Mac gekauft werden muss, ist ein Riesennachteil gegenüber Windows- oder Linux-PCs, die natürlich überhaupt kein Geld kosten.


    > FF ist noch sehr jung safari muss sich ran halten
    > um mit ihm stand zu halten.

    FF ist jung? Als Produkt vielleicht schon, aber die Rendering-Engine hat so ziemlich die längste Geschichte von allen derzeit relevanten Rendering-Engines. Insofern ist das Argument etwas lächerlich.


  6. Re: ooohh...

    Autor: IE 29.04.05 - 10:16

    webby schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gehört dir apple oder was?
    >
    > der vorteil von FF ist, dass er open source und
    > kostenlos is. FF gehört allen bzw. niemanden.
    >
    > Für safari muss man nen mac kaufen, sprich du
    > gibst da wieder geld aus für.
    >
    > FF ist noch sehr jung safari muss sich ran halten
    > um mit ihm stand zu halten.



    Ach und FF kannst ohne betriebssystem nutzen??

  7. Re: ooohh...

    Autor: mg 29.04.05 - 10:30

    > Auch Safari schafft ihn eigentlich nicht, sondern
    > nur mit ein paar Patches eines
    > Firefox-Entwicklers, was David Hyatt nun mal ist

    Nee, isser (leider?) nicht. Seit längerem nicht mehr.

    > Ich denke mal, dass er diese Sachen wohl auch im
    > Firefox einbringen wird, wenn es an der Zeit ist.

    Er vielleicht nicht, aber andere arbeiten schon daran:
    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=289480

    Dauert eben noch etwas.

  8. Re: ooohh...

    Autor: rOOney 29.04.05 - 10:32

    IE schrieb:
    >
    > Ach und FF kannst ohne betriebssystem nutzen??
    >

    Ne, aber ohne ein Betriebssystem zu kaufen.
    Sorry, aber dieses "Mein Browser ist besser, als deiner"-Gezanke ist mit den Jahren ein wenig langweilig geworden.
    Ich bitte um ein wenig frischen Wind ...


    cheers,
    rOOney

  9. Re: ooohh...

    Autor: JTR 29.04.05 - 10:34

    Wie wärs mal mit:

    - Mein Schreibstil ist schlechter als deiner - Streit?

  10. Re: ooohh...

    Autor: SJanssen 29.04.05 - 10:51

    war er nocht nie oder?
    Mozilla -> Camino -> Safari

  11. Re: ooohh...

    Autor: Wanda 29.04.05 - 11:00

    lol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da werden jetzt aber einige Die-Hard Firefox fans
    > ganz schön blöd kucken... "IE unterstützt nicht
    > mal CSS komplett!!einseins Firefox schon!!!"
    > ZONK!
    >
    > klar hat FF eine super CSS Unterstützung....aber
    > eben nicht perfekt.

    CSS 2.1 Unterstützung vom MSIE6 liegt bei ~ 47%... die des FF 1.* mit der alten Gecko RE bei ~ 77%. Mit der neuen RE die im 1.1 kommt wird dieses noch mal ein Stück weit besser. Also schön auf dem Teppich bleiben... der MSIE ist weit entfernt von CSS Unterstützung.

  12. Re: ooohh...

    Autor: 29.04.05 29.04.05 - 11:35

    lol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da werden jetzt aber einige Die-Hard Firefox fans
    > ganz schön blöd kucken... "IE unterstützt nicht
    > mal CSS komplett!!einseins Firefox schon!!!"
    > ZONK!
    >
    > klar hat FF eine super CSS Unterstützung....aber
    > eben nicht perfekt.


    Was willst du mit dem Gebrabbel sagen? Du kannst werder lesen noch schreiben, wie mir scheint.

  13. Re: ooohh...

    Autor: panzi 29.04.05 - 12:11

    webby schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gehört dir apple oder was?
    >
    > der vorteil von FF ist, dass er open source und
    > kostenlos is. FF gehört allen bzw. niemanden.
    >

    Ach und safari ist eine proprietäre entwickung von Appel?
    Das GPLte KHTML aus dem KDE-Projekt hat ja garnix damit zu tun.

    > Für safari muss man nen mac kaufen, sprich du
    > gibst da wieder geld aus für.
    >

    Immer sobald die Changes von Safari uzrück nach KHTML gemerged werden (was durchaus oft etwas dauert) gibts es auch für alle Systeme, auf denen KDE läuft.

    > FF ist noch sehr jung safari muss sich ran halten
    > um mit ihm stand zu halten.

    Dazu hat schon jemand ausreichend geantwortet.

  14. achso...

    Autor: föhn 29.04.05 - 13:21

    lol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da werden jetzt aber einige Die-Hard Firefox fans
    > ganz schön blöd kucken... "IE unterstützt nicht
    > mal CSS komplett!!einseins Firefox schon!!!"
    > ZONK!
    >
    > klar hat FF eine super CSS Unterstützung....aber
    > eben nicht perfekt.

    und weil safari so perfekt CSS unterstützt muss man nur ein dutzend patches, die extra von einem typen entwickelt wurden, mit in den safari einweben....


    PS: ürigens "guckt" man, ausser man ist kuckuck ;)

  15. Re: achso...

    Autor: Kraftpunkt 29.04.05 - 13:30

    > PS: ürigens "guckt" man, ausser man ist kuckuck
    > ;)

    http://duden.xipolis.net/1f91f25fada5b9bff8a190425cc3ab088/suche/trefferliste.php?suche=einfach&treffer_pro_seite=10&modus=title&level=125&suchbegriff%5BAND%5D=kucken&senden=Suchen

  16. Das ist der Punkt

    Autor: tfs 29.04.05 - 14:09

    > Immer sobald die Changes von Safari uzrück nach
    > KHTML gemerged werden (was durchaus oft etwas
    > dauert) gibts es auch für alle Systeme, auf denen
    > KDE läuft.

    Genau darüber geht der Beitrag - dass das mergen unnötig erschwert wird. Das müsste meiner Meinung nach nicht sein.

  17. Re: achso...

    Autor: föhn 29.04.05 - 15:28

    Kraftpunkt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > PS: ürigens "guckt" man, ausser man ist
    > kuckuck
    > ;)

    mag sein. aber der duden ist auch nicht mehr das was er mal war.
    schließlich macht er auch keinen unterschied mehr zwischen "das selbe" und "das gleiche"... was mich in die lage zwingt, sprachlich nicht mehr unterscheiden zu können.

    aber davon ab schreib ich selbst genug falsch, es war also nicht richtig ernst gemeint...

  18. Du weißt, wer Dave Hyatt ist?

    Autor: w_j_s 01.05.05 - 19:06

    webby schrieb:

    > FF ist noch sehr jung safari muss sich ran halten
    > um mit ihm stand zu halten.

    Du weißt, wer David Hyatt ist?

    Nein?

    David Hyatt ist der Erfinder von XUL, zusammen mit Blake Ross entwarf Hyatt das Phoenix-Browser-Projekt bei Mozilla. Hyatt war auch der erste Module-Owner von Phoenix, bis er dann zu Apple wechselte.

    Das Projekt Phoenix wurde übrigens zweimal umbenannt und erreichte nach gut zwei Jahren Entwicklung am 09.11.2004 die Versionsnummer 1.0. Dreimal darfst Du raten, was aus Hyatts Phoenix inzwischen geworden ist.

  19. Re: ooohh...

    Autor: hirnstroem 13.05.05 - 09:14

    lol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da werden jetzt aber einige Die-Hard Firefox fans
    > ganz schön blöd kucken... "IE unterstützt nicht
    > mal CSS komplett!!einseins Firefox schon!!!"
    > ZONK!
    >
    > klar hat FF eine super CSS Unterstützung....aber
    > eben nicht perfekt.


    Was ich eins Probleme mit diesem Safari habe Leute. Wo und mit was soll der kompatibel sein?
    Novell GroupWise Web Access z.B.. Auf Mac OS X 10.4 läfut dieser Service auf jedem verfügbaren Browser (fast zumindest; Opera, IE, Firefox), aber nicht mit Safari.
    Desweiteren....ach bringt eh nix, werd mich wohl mit denen in Verbindung setzen müssen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Arbeitszeitmanagement / Projektleitung (w/m/d)
    Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - medbo KU, Regensburg, Parsberg, Wöllershof
  2. UI Softwareentwickler C++/QML (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  3. Entwickler Elektronik und Kommunikationstechnik (IoT) (m/w/d)
    Gratz Engineering GmbH, Stuttgart
  4. Sachbearbeiter Laufendhaltung Dokumentenmanagementsystem DMS (m/w/d)
    GDMcom GmbH, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (PC), 69,99€ (Xbox One/PS4), 79,99€ (Xbox Series X/PS5) - Release 22.10.
  2. 50,99€ (mit Rabattcode "STRIVE")
  3. gratis (bis 17.06.
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aus dem Verlag: Ultra-PC mit 12-Kern-Ryzen und Geforce RTX 3080
Aus dem Verlag
Ultra-PC mit 12-Kern-Ryzen und Geforce RTX 3080

Das neue Topmodell der Golem-Systeme nutzt eine schnelle Ryzen-CPU, dazu eine PCIe-Gen4-SSD von Samsung und eine Geforce RTX 3080.

  1. Aus dem Verlag Performance-PC mit Radeon RX 6700 XT startet
  2. Aus dem Verlag Golem-PC mit Geforce RTX 3060 verfügbar
  3. Aus dem Verlag Golem-PC mit Ryzen 5800X und RX 6900 XT

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
Kryptominer in Anti-Virensoftware
Norton 360 jetzt noch sinnloser

Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
  2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT