Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BenQ G2320HD - weiterer 23-Zoller…

Fast wär er perfekt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fast wär er perfekt...

    Autor: mAsTeR oF dEsAsTeR 04.06.09 - 15:00

    wenn dieser Blöde Rahmen mit den Funktionstasten nicht so sichtbar wäre, würde das Ding schön aussehen.

  2. Re: Fast wär er perfekt...

    Autor: Twisted Nematic 04.06.09 - 15:06

    Das mit TN-Panel hast Du schon gelesen, gell?

  3. Re: Fast wär er perfekt...

    Autor: mAsTeR oF dEsAsTeR 04.06.09 - 15:15

    Ja, nur ist mir der Paneltyp egal, da ich weder Grafiker noch Designer noch sonstwas in der Richtung bin und dieser Bildschirm bestimmt nicht für solche gedacht ist. Mir gehts um nen schön anzusehenden Bildschirm und diesens Schön wird meiner Meinung nach durch diese Funktionstasten unten rechts vermiest.

    Ein normalsterblicher Computer nutzer der E-Mails schreibt, in Word arbeitet und sich an schönen Bildschirmen erfreut.

    ---
    Wissen ist macht, nicht's wissen macht auch nicht's.

  4. Re: Fast wär er perfekt...

    Autor: Atrocity 04.06.09 - 15:32

    Ich denke das ein TFT mit Full-HD doch Hauptsächliche gekauft wird um Videos zu anzusehen, und nicht zum arbeiten...

    Und bei Filmen kann die Reaktionszeit schon wichtig sein. Mir würde es aber langen, hatte noch nie Probleme mit meinem TN-Panel beim Filme sehen ;-)

  5. Re: Fast wär er perfekt...

    Autor: Senf eines Programmierers 04.06.09 - 21:16

    >Ich denke das ein TFT mit Full-HD doch Hauptsächliche gekauft wird
    >um Videos zu anzusehen, und nicht zum arbeiten...

    Nö. Auf hoher Auflösung geht nunmal mehr darzustellen. Auch Quellcode. Filme/Fernsehen interessieren mich nur gelegentlich.

    Und was TN / bessere angeht: jedes aktuelle TN ist besser als altere TFT, welche besser als Röhren waren (beim langen arbeiten) von daher kaufe ich eigtl. immer, das ein was gerade das beste Preis/Leistungsverhältnis hat (das sind eben seit ca. 1-2 Jahren 22-24" TFT mit Full-HD, TN-Panel), wie man das auch bei Festplatten (kleinster Preis pro GB) usw. macht.
    An der Quali von TN kann ich echt nicht meckern. Mag sicher auch noch besser gehen, aber zu welchem Preis?
    Ist auch oft viel Wichtigmacherei: wenn dann die "Profis" was von IPS-Panel faseln, aber sich kurz danach aufregen, warum das Foto denn in TIFF (verlustfreies Format) ist und es erst mal in JPEG konvertieren(verliert damit automatisch an Bildqualität; bei jedem! Speichern), dann denke ich mir meinen Teil über die "Professionalität" dieser Leute. Oder ein 150-Euro Oehlbach-Kabel, mit dem das HDMI-Bild "gleich viel besser und klarer aussieht" (digitales Signal, ein Bit ist ein Bit ist ein Bit ... entweder es kommt richtig oder falsch, "besser" gibts in dem Fall nicht). Aber Hauptsache mit Geld für teures Equipment prollen und damit "Professionalität" vortäuschen, obwohl es normales Equipment genauso getan hätte für ihre Arbeit. Aber solche Leute sind dann auch der Meinung, man könnte im Notfall einen Kühlschrank als Klimaanlage missbrauchen, weil sie sich über dessen Funktion nicht im Klaren sind (sie heizen dann mit der Kompressorleistung den Raum...).
    Naja, ich hör mal auf zu </trollen> sry musste mal raus.

  6. Re: Fast wär er perfekt...

    Autor: ImPrinzipIssesSo 04.06.09 - 22:19

    +++

    Da hat's mal einer auf den Punkt gebracht.

    Ich geh jetzt nen Film auf meinem 24" TN Samsung schauen, den hab ich allerdings mit einem 200€ HDMI Kabel mit Adapter an meine GK mit VGA Ausgang angeschlossen. Denn nur so erreicht man OPTIMALE Bildqualität! °.°

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. avitea GmbH, Lippstadt
  2. Verve Consulting GmbH, Köln
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. über Duerenhoff GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 23,99€, Total War Warhammer II 15,74€, Project Cars 2 35,99€)
  2. 56,90€ statt 69,90€
  3. 184,90€ statt 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Newsletter-Dienst Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
  2. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  3. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Festnetz und Mobilfunk: Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike
    Festnetz und Mobilfunk
    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

    Trotz großem Einsatz vieler Techniker sind einige Tausend Kunden der Telekom nach dem Orkan Friederike noch ohne Netzversorgung. Eine ganze Reihe der Schadensstellen sind noch nicht erreichbar.

  2. God of War: Papa Kratos kämpft ab April 2018
    God of War
    Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Sony hat den Veröffentlichungstermin für das nächste God of War bekanntgegeben: Ende April 2018 wird sich Hauptfigur Kratos auf der Playstation 4 in Kämpfe mit anderen Göttern stürzen - und versuchen, seinem Sohn ein guter Papa zu sein.

  3. Domain: Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de
    Domain
    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

    Wegen ausstehender Kosten für eine einstweilige Verfügung hat Richard Gutjahr die Domain Compact-online.de pfänden lassen. Das Magazin hatte wahrheitswidrige Behauptungen über den Journalisten verbreitet.


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14