Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RTL und Vox bald kostenpflichtig…

über Sat uninteressant...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. über Sat uninteressant...

    Autor: der durchblicker 05.06.09 - 15:30

    ...ich brauch das zeug im Kabel...

  2. Re: über Sat uninteressant...

    Autor: toorop 05.06.09 - 15:44

    werden wir wohl nicht so schnell bekommen

  3. Re: über Sat uninteressant...

    Autor: titrat 05.06.09 - 15:55

    Wer will den Kabel?
    Doch nur die, die dazu vom Vermieter gezwungen werden - oder Leute, die zu blöd sind und ihr Geld gerne verschenken ...

  4. Re: über Sat uninteressant...

    Autor: der durchblicker 05.06.09 - 16:07

    Ja, und? Das sind mit Sicherheit mehr Leute als du glaubst.

  5. Re: über Sat uninteressant...

    Autor: toorop 05.06.09 - 19:06

    ...die gar keine andere Möglichkeit haben :-( DVB-T ist in Thüringen nix (außer die Geztapo-Sender, die keiner haben will)

  6. Re: über Sat uninteressant...

    Autor: c & c 08.06.09 - 12:57

    Soweit ich weiß, hat ein Vermieter garnicht das Recht eine Sat Schüssel zu verbieten, solange man sie beim Auszug wieder abmontiert und keinen Schaden hinterlässt. Aber ansonsten: ACK

  7. Re: über Sat uninteressant...

    Autor: satnutzer 08.06.09 - 15:18

    ACK. Dein Vermieter kann dir nicht verbieten was du auf den Balkon stellst. Wenn deine Satschüssel in einem Standfuß steht der nicht mit dem Balkon verbunden ist, ist das kein Problem. Gegenüber einem Gericht kann man immernoch argumentieren, es wäre ein Sonnenschirm. ^^

  8. Re: über Sat uninteressant...

    Autor: Captain 08.06.09 - 16:45

    c & c schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Soweit ich weiß, hat ein Vermieter garnicht das
    > Recht eine Sat Schüssel zu verbieten, solange man
    > sie beim Auszug wieder abmontiert und keinen
    > Schaden hinterlässt. Aber ansonsten: ACK


    Falsch, der Vermieter hat das Recht eine stationäre Anbringung an seinem Eigentum zu verbieten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln, Wuppertal
  3. STAUFEN.AG, Köngen
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-47%) 17,99€
  2. 4,31€
  3. 2,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

  1. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  2. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.

  3. Per Hubschrauber: US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung
    Per Hubschrauber
    US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung

    Wie übermittelt man eine Nachricht und stellt sicher, dass der Feind sie nicht mithört? Man lässt sie von einem fliegenden Boten ausliefern. Was vor 80 Jahren funktioniert hat, geht auch heute noch.


  1. 17:39

  2. 16:45

  3. 15:43

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:02

  8. 11:55