Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RTL und Vox bald kostenpflichtig…

Hochrechnen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hochrechnen?

    Autor: Amüsierter Leser 08.06.09 - 13:23

    > Bis das soweit ist, werden die nicht in HD vorliegenden Sendungen
    > über HD+ hochgerechnet ausgestrahlt.

    Was ist interessanter 1080 Content? Hmm... Filme werden verstümmelt, das kann's also nicht sein. Formel 1 und Fussball? Fussball spielt man nicht auf RTL. Formel 1 okay.

    Ansonsten: Oliver Geißen am Nachmittag in HD hochgerechnet und am Abend im ultimativen HD? *grübel*
    Hochrechnen kann mein TV eigentlich auch so.
    Muss Dieter Bohlens Speichelspucken während er untalentierte Naivlinge beschimpft detailiert dargestellt werden?

    Ich glaube nicht, dass RTL viel HD-Content anzubieten hat, der Geld rechtfertigt. SpiegelTV vielleicht, aber die werden vermutlich auch erstmal hochgerechnet.
    In dem Fall warten wir lieber mal, bis die ÖR dabei sind. Die senden zwar auch viel Müll, aber dazwischen versteckt ist die Existenz von brauchbaren Inhalten bereits bewiesen.

    HDTV ist eine coole Sache, aber in Kombination mit RTL ist das wie mit Sahne garnierter Hundekot.
    Na, dann... wohl bekommt's.

  2. Re: Hochrechnen?

    Autor: hdtvnutzer 08.06.09 - 15:20

    FULL ACK! Was will ich mit dem ganzen fernsehmüll auf HD??? Genau: NIX!
    Interessant wirds für Dokus (gibts nicht auf RTL) oder gute Reportagen (gibts auch nicht auf RTL)

  3. Re: Hochrechnen?

    Autor: Oliver Geissen 08.06.09 - 17:29

    Nur zur Info und ohne Hoffnung auf eine bessere Belegung des Sendeplatzes: Die Oliver Geissen Show ist eingestellt.

    http://www.ksta.de/html/artikel/1240406287988.shtml

  4. Re: Hochrechnen?

    Autor: xyz123 09.06.09 - 16:47

    RTL auf HD....dafür zahle ich keinen Cent....ist ja ein Primaten Sender für Menschen die Daheim sitzen sich Cola und Chips reinwürgen.

  5. Re: Hochrechnen?

    Autor: mad 02.07.09 - 08:35

    frechheit. millionen mit werbung machen und dann noch für hd geld verlangen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hess GmbH Licht + Form, Villingen-Schwenningen
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. UmweltBank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.

  2. US-Sanktionen: Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen
    US-Sanktionen
    Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen

    Der chinesische IT-Konzern Huawei bekommt wohl einen weiteren kurzfristigen Aufschub der US-Sanktionen, um weiter bei Zulieferern einkaufen zu können. Damit sollen Kunden von Huawei bedient werden können.

  3. IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.


  1. 12:27

  2. 11:33

  3. 09:01

  4. 14:28

  5. 13:20

  6. 12:29

  7. 11:36

  8. 09:15