Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox erhält SVG-Unterstützung

endlich!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. endlich!!!

    Autor: Bernd-SH 29.04.05 - 10:39

    das wurde aber auch Zeit. Firefox ist ein sehr guter Browser, aber dass da SVG fehlt, ist schon ein starkes Manko.
    War bei Mozilla auch schon so: die offizielle Version konnte es nicht, aber es gibt schon seit Jahren Extra-Versionen, die es können.
    Warum es nicht längst offiziell Einzug gehalten hat, damit dieses offene Format weitere Verbreitung findet und nicht Flash dominiert, verstehe ich nicht.

  2. Re: endlich!!!

    Autor: m00n 29.04.05 - 10:41

    das liegt daran das flash viel mehr kann als SVG und sich auch leichter entwickeln lässt. Das hat selbst Adobe eingesehen und Macromedia gekauft. Insofern sind die Tage von SVG schon gezählt und flash wird der Standard (bleiben und) werden

  3. Re: endlich!!!

    Autor: NSaibot 29.04.05 - 10:45

    m00n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das liegt daran das flash viel mehr kann als SVG
    > und sich auch leichter entwickeln lässt. Das hat
    > selbst Adobe eingesehen und Macromedia gekauft.
    > Insofern sind die Tage von SVG schon gezählt und
    > flash wird der Standard (bleiben und) werden

    was kann denn flash, was svg nicht kann?

  4. Re: endlich!!!

    Autor: spike 29.04.05 - 10:52

    NSaibot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > m00n schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > das liegt daran das flash viel mehr kann als
    > SVG
    > und sich auch leichter entwickeln lässt.
    > Das hat
    > selbst Adobe eingesehen und
    > Macromedia gekauft.
    > Insofern sind die Tage
    > von SVG schon gezählt und
    > flash wird der
    > Standard (bleiben und) werden
    >
    > was kann denn flash, was svg nicht kann?

    flash dagegen ist kostenpflichtig.

    svg kann jeder benutzen, der einen texteditor sein eigen nennt.

  5. Äpfel und Birnen ..

    Autor: Moritz Heiber 29.04.05 - 10:57

    ... werden hier aber nicht verglichen, oder?

    Außerdem, was hat ein das freie Format SVG mit dem proprietären Flash zu tun? Würdest du lieber lauter kleine Flash Animationen auf deinem Desktop als Icons benutzen statt frei skalierbarer SVGs? (Kann ich mir glatt vorstellen .. aber nicht verlangen, das das auch schnell läuft)

    Vektorgrafiken sollen Pixmaps und/oder png Grafiken an Stellen ersetzen, an denen sich Größen schnell verändern können, wie z.B. bei Icons, Webseiten oder Themes. Mehr nicht.

    Und noch etwas: Firefox/Mozilla unterstützt schon seit geraumer Zeit SVG Grafiken mit Hilfe der freien Bibliothek Cairo. Einfach mal etwas genauer auf mozilla.org in den Spezifikationen nachlesen.

  6. Re: Äpfel und Birnen ..

    Autor: NSaibot 29.04.05 - 11:25

    Moritz Heiber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vektorgrafiken sollen Pixmaps und/oder png
    > Grafiken an Stellen ersetzen, an denen sich Größen
    > schnell verändern können, wie z.B. bei Icons,
    > Webseiten oder Themes. Mehr nicht.

    SVG kann auch Animationen. Das Einzige, was als "Nachteil" angesehen werden kann, ist, dass jeder den *Quelltext* einer SVG Grafik einsehen im Stande ist (was bei Flash nicht möglich ist).

  7. Re: Äpfel und Birnen ..

    Autor: MaX 29.04.05 - 11:29

    NSaibot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > SVG kann auch Animationen. Das Einzige, was als
    > "Nachteil" angesehen werden kann, ist, dass jeder
    > den *Quelltext* einer SVG Grafik einsehen im
    > Stande ist (was bei Flash nicht möglich ist).


    Was aber auch ein Vorteil ist, da so Suchmaschienen Texte in SVGs finden können.

  8. SVG kann Animationen?

    Autor: *v* 29.04.05 - 12:48

    NSaibot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SVG kann auch Animationen. Das Einzige, was als
    > "Nachteil" angesehen werden kann, ist, dass jeder
    > den *Quelltext* einer SVG Grafik einsehen im
    > Stande ist (was bei Flash nicht möglich ist).

    Kann SVG selbst wirklich Animationen implementieren? Ich dachte, das wäre dann nur über SMIL möglich, welches seinerseits das SVG-Format - zusammen mit anderen Komponenten, wie Audio, Video etc. - benutzt. Und das wäre dann als freie Flash-Alternative geplant.
    Ich fände es allerdings toll, wenn sich einfache Animationen als reines SVG erstellen liessen. Also, geht das wirklich? Und wenn ja, wie?

  9. SVG kann Animationen? - JA

    Autor: Lurchi 29.04.05 - 12:53


    schau mal hier: http://www.opera.com/features/svg/index.dml
    Tipp: mit Opera 8 siehst du die Animation ;-) und auch den Quellcode

    *v* schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > NSaibot schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > SVG kann auch Animationen. Das Einzige, was
    > als
    > "Nachteil" angesehen werden kann, ist,
    > dass jeder
    > den *Quelltext* einer SVG Grafik
    > einsehen im
    > Stande ist (was bei Flash nicht
    > möglich ist).
    >
    > Kann SVG selbst wirklich Animationen
    > implementieren? Ich dachte, das wäre dann nur über
    > SMIL möglich, welches seinerseits das SVG-Format -
    > zusammen mit anderen Komponenten, wie Audio, Video
    > etc. - benutzt. Und das wäre dann als freie
    > Flash-Alternative geplant.
    > Ich fände es allerdings toll, wenn sich einfache
    > Animationen als reines SVG erstellen liessen.
    > Also, geht das wirklich? Und wenn ja, wie?
    >
    >


  10. Re: SVG kann Animationen?

    Autor: NSaibot 29.04.05 - 12:53

    *v* schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Also, geht das wirklich? Und wenn ja, wie?

    http://www.w3.org/TR/SVG11/animate.html

    geht sowohl mit svg tags, als auch mit javascript

  11. Re: SVG kann Animationen? - JA

    Autor: chojin 29.04.05 - 13:06

    Lurchi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > schau mal hier:
    > Tipp: mit Opera 8 siehst du die Animation ;-) und
    > auch den Quellcode

    Nice1, allerdings verbrät das wie auch Flash reichlich Ressourcen bei der Animation. Irgendwie sollte der ganze Desktop mal hardwarebeschleunigt sein, inkl. Browser ;)

    FYIO: Bei der Abkürzungsthematik halte ich es wie immer relativ arrogant: Wen es interessiert, der kennt "SVG" entweder bereits, oder aber er ist sich nicht zu schade, einmal kurz bei einschlägigen Suchmaschinen oder Enzyklopädien nachzuschlagen. Man muss doch nicht immer alles vorgekaut bekommen... YMMV, SCNR ;)

  12. Re: SVG kann Animationen? - JA

    Autor: Schubidu 29.04.05 - 14:00

    chojin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lurchi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > schau mal hier:
    > Tipp: mit Opera 8
    > siehst du die Animation ;-) und
    > auch den
    > Quellcode
    >
    > Nice1, allerdings verbrät das wie auch Flash
    > reichlich Ressourcen bei der Animation. Irgendwie
    > sollte der ganze Desktop mal hardwarebeschleunigt
    > sein, inkl. Browser ;)
    >
    > FYIO: Bei der Abkürzungsthematik halte ich es wie
    > immer relativ arrogant: Wen es interessiert, der
    > kennt "SVG" entweder bereits, oder aber er ist
    > sich nicht zu schade, einmal kurz bei
    > einschlägigen Suchmaschinen oder Enzyklopädien
    > nachzuschlagen. Man muss doch nicht immer alles
    > vorgekaut bekommen... YMMV, SCNR ;)


    Wozu dann noch Golem..? Die Nachrichten kann man sich doch auch ergoogeln und bei den entsprechenden Pressenews-Quellen nachlesen...
    Also wenn man alles auf Google abwälzen will, dann braucht man auch keine Redaktionen mehr, die Informationen filtern und zusammenstellen. Aber genau das ist ja der Sinn. Der Nutzer spart so eben Zeit, wenn Golem die entsprechende Bedeutung gleich mitliefert. Das nenn ich dann Service. Ich mußte auch erst schmunzeln, als ich sah, daß Computer Bild bei engl. Begriffen immer die Aussprache und Bedeutung dazu schreibt, aber hey, wen es nicht interessiert, der kanns ja ignorieren. Andere sind aber dankbar, nicht jede 10. Zeile das Wörterbuch wälzen zu müssen.
    Ich weiß auch nicht, was da diskutiert werden muss. Letztendlich ist es eine Sache von Golem, ob sie auf solche Wünsche eingehen oder nicht. Daß einige hier das gleich verhindern wollen, ohne daß es sie im Grunde was angeht, halte ich gelinde gesagt für hinterfotzig.

  13. Re: endlich!!!

    Autor: T. 29.04.05 - 15:53

    NSaibot schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > was kann denn flash, was svg nicht kann?

    FLASH (action-script) kann 1000 mal mehr als
    vektor-grafiken skalieren usw.

    T.



  14. Re: endlich!!!

    Autor: NSaibot 29.04.05 - 15:58

    T. schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > FLASH (action-script) kann 1000 mal mehr als
    > vektor-grafiken skalieren usw.

    Tolle Art zu argumentieren. Kannst Du vielleicht *etwas* konkreter werden? SVG kann auch mehr (animation, javascript) als nur skalieren.

  15. Re: endlich!!!

    Autor: joek_de 30.04.05 - 23:38

    T. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > NSaibot schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > was kann denn flash, was svg nicht kann?
    >
    > FLASH (action-script) kann 1000 mal mehr als
    > vektor-grafiken skalieren usw.
    >
    > T.
    Man merkt, du kennst dich aus ;o)
    SVG verwendet ein eigenes DOM und ECMAScript. Actionscript ist nur eine proprietäre Untermenge von ECMAScript. In SVG ist jedes Element und jedes Attribut über Scripte anzusprechen und zu manipulieren. DAS kann Flash nicht. Hast Du schon mal SMIL in SVG ausprobiert? Danach schmeißt Du Flash sofort in die nächstgelegene Tonne. Um dem nachzuhelfen hier ein guter Link:

    http://www.kevlindev.com/tutorials/basics/index.htm

    Zudem ist der Flash Editor von Ex-Macromedia wirklich grauenhaft. Immer gewesen. Warum man bei Macromedia neben Director nach dem Ankauf von FutureSplash einen eigenen Flash-Editor fortführen musste, ist mir ein Rätsel. Director kann alles was Flash auch kann und ist viel inuitiver zu bedienen. Eine Flash-Export-Extension für Director hätte es auch getan, aber damit kann man wohl schlecht 1000 EUR verdienen.
    Das große Problem mit SVG ist, dass alle drei ernstzunehmenden bisherigen Viewer Implementationen (Batik, ASV, CSV) mehr oder weniger schlecht/unvollständig sind und teilweise nicht mehr fortgeführt werden. Vielleicht ist ja die Mozilla SVG Implementation jetzt der langersehnte Durchbruch für SVG.

  16. Re: Äpfel und Birnen ..

    Autor: Dieter S. 02.05.05 - 12:22

    > Was aber auch ein Vorteil ist, da so
    > Suchmaschienen Texte in SVGs finden können.

    Wozu soll das gut sein?


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HRG Hotels GmbH, Berlin
  2. über experteer GmbH, München
  3. über unternehmensberatung monika gräter, Töging am Inn
  4. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

  1. Devops und Code-Hosting: Gitlab sammelt 270 Millionen US-Dollar vor Börsengang ein
    Devops und Code-Hosting
    Gitlab sammelt 270 Millionen US-Dollar vor Börsengang ein

    Die Codehosting- und Devops-Plattform Gitlab sammelt weitere fast 270 Millionen US-Dollar Risikokapital ein. Das sollte die letzte Finanzierungsrunde vor dem geplanten Börsengang kommendes Jahr sein.

  2. Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
    Sonos Move im Test
    Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

    Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.

  3. Science Fiction: Neuauflage von Battlestar Galactica soll kommen
    Science Fiction
    Neuauflage von Battlestar Galactica soll kommen

    Für einen neuen Anlauf rund um die Galactica und die Zylonen holt sich Universal Content Productions den Mr.-Robot-Macher Sam Esmail. Das Reboot der Science-Fiction-Serie Battlestar Galactica soll die gleiche Geschichte ein weiteres Mal erzählen. Viele Details sind aber noch nicht bekannt.


  1. 15:08

  2. 15:00

  3. 14:53

  4. 14:40

  5. 14:27

  6. 14:14

  7. 13:59

  8. 13:44