Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chinesische Mauer bald auch in…

Jaha, Pornographie ist schlimm schädigend für Jugendliche und Kinder!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jaha, Pornographie ist schlimm schädigend für Jugendliche und Kinder!

    Autor: DM 08.06.09 - 14:46

    [sarcasm]
    Natürlich alles für die lieben Kleinen!! Genauso wie Kindesmissbrauch durch Stoppschilder verhindert werden kann! Weitere "schädliche Inhalte" sind meiner Meinung nach welche bei denen man zum selber Denken animiert wird oder die geistige Aufklärung beinhalten! Was ? Wer widerspricht da? Aha! Wollt ihr etwa nicht das beste für eure Kinder, wie eure großbarmherzige Partei?!!? Wir können auch ganz anders! Wartet's mal ab, bis wir allen unsere Moralvorstellungen eindoktriniert haben unsere Anhängerschaft wird erfolgreich wegsehen, schließlich ist zusehen total schädlich! Es ist eindeutig und unwiderrufbar bewiesen, dass weniger Menschen mit Augenkrebs behandelt werden müssten, wenn wir vorher aussuchen, was andere sehen können!
    [/sarcasm]

  2. Re: Jaha, Pornographie ist schlimm schädigend für Jugendliche und Kinder!

    Autor: Colt Seavers 08.06.09 - 14:51

    Also die "Stopp-Schilder" sind Prima. Wir machen alle unsere Augen zu.... und schwuppss... sind die Bösen Inhalte aus der Welt geschafft. Auch die Kinder werden somit verschont und es werden dadurch keine Filme mehr gedreht. Denn jeder KiPo-Pruduzent sieht jetzt ein: "Hey, da ist ein Stoppschild. Ich sollte echt aufhören, man hat mir die Augen geöffnet".

  3. Leider teilweise schon...

    Autor: IchbinnichtDu 08.06.09 - 21:07

    Also ich denke das muss man differenzierter betrachen. Es gibt sicher viele Pornos, die relativ harmlos sind. Es wird zwar alles gezeigt, aber der Inhalt ist noch "normal".

    Dann gibt es aber auch Streifen, bei denen sich einem die Zehennägel einrollen, etwa Gewalt gegen Frauen, vorgetäuschte (oder echte) Folter, Erniedrigung etc. pp. Dies spiegelt dann schon nicht mehr auch nur ansatzweise den "normalen" Sex wieder. Dies kann Kinder wirklich erschrecken und verunsichern.

    Solche Sachen gehören definitiv nicht Jugendlichen und Kindern gezeigt.

  4. Ach Gottchen, ach Gottchen

    Autor: DM 09.06.09 - 17:02

    Wer hat denn gesagt, dass ich von normalem Sex rede? Ich bin bestimmt kein "Blümchentyp". Wenn die Menschen einfach nur mehr ihre Kognition einsetzen würden, ich bin der Überzeugung, dass selbst von deinem "Zehnägeleinroller-Sex" niemand Schaden nimmt. Das was du als so schlimm empfindest, beeindruckt andere sicher nicht mal, das kommt auf den Typ der Person an. Es nervt mich schon lange, dass "Kinder" immer wie Idioten gesehen werden, die nichts selbst entscheiden können, wenn man für sich selbst entscheidet was man nicht sehen oder gezeigt bekommen will, dann sollte das reichen.

  5. Re: Ach Gottchen, ach Gottchen

    Autor: cyrog 09.06.09 - 22:28

    na dann erzähl mal wie alt du bist und wieviel kinder du schon hast.

  6. Re: Ach Gottchen, ach Gottchen

    Autor: DM 09.06.09 - 23:58

    Ich bin 21, bis jetzt noch keins.

    Kinder hätte ich gerne insgesamt noch drei(vorzugsweise Tochter, Sohn, Tochter).

    Aber erst mal 5 Jahre studieren, keine Sorge ist kein BWL ;)

    Ich werde die sowieso nicht so wie unsere ganzen Versagerelterngenerationen erziehen, welche nur die nächste Tyrannen/Egomanen-Generation heranzüchten und sich darüber profilieren können, wer der schlechteste im Kopfrechnen ist. Bildung vom Krabbel auf an, wird eine große Rolle spielen, sowie das Schulen der schon erwähnten Kognition und dem Denken. Denn meine Kinder sollen mündige, aufgeklärte Menschen nach Kant werden, auch wenn sie in einem unmündigen System mit vielen unaufgeklärten Menschen groß werden. Und ich bin mir zu 100% sicher, dass keine psychischen schäden nehmen können nur durch das anschauen von etwas, egal was. Eher dadurch wenn man schon von Kindesbein an "bevormundet" wird. Es mag ja gut gemeint sein, aber so trägt man nicht zum Selbstdenken bei, diese Probleme sind leider viel zu tief in unserer Gesellschaft verankert.

    Anderes Beispiel ist Überwachung. Jeder mündige Erwachsene Bürger sollte ganz klar etwas dagegen haben, aber wenn es um Kinder geht schalten viele den Verstand wieder ab und finden Überwachung gut. Sowas widerspricht meinen tiefsten Überzeugungen und ich werde meine später ganz bestimmt nicht überwachen!

    Und Überwachung != Aufpassen; aber:

    Lim Aufpassen -> ^ = Überwachung

    ;D




  7. Re: Ach Gottchen, ach Gottchen

    Autor: mc1lly 10.06.09 - 07:53

    Sehr gut DM, gefällt mir. Stimme voll und ganz zu. Wenn du wirklich erst 21 J bist, dann bist du eindeutig vielen deines Alters voraus.

  8. ?

    Autor: R4mbo 10.06.09 - 08:14

    In der Steinzeit war das Thema wohl egal, ich glaube da haben die Leute nichtmal aus scham weggeschaut, wie wirs jetzt (normalerweise / Oft) machen würden wenn neben uns plötzlich 2 Leute sex haben. Falls man durch Betrachten von sowas Schäden erleidet, hängt das warscheinlich an der seltsamen Fake-Moral die wir uns im Laufe der Evolution angeeignet haben, da man dann denkt man habe etwas böses / falsches getan.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. netvico GmbH, Stuttgart
  2. ALBA Nordbaden GmbH, Karlsruhe
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. ADAC Versicherung AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. 15,49€
  3. (-80%) 6,99€
  4. (-70%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    1. Bundesnetzagentur: Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
      Bundesnetzagentur
      Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen

      In einem geheimen Treffen haben drei Unionsminister die Bundesnetzagentur unter Druck gesetzt, damit die Vergabebedingungen für 5G geändert werden. Doch die Auflagen sind sinnvoll.

    2. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
      Hoher Schaden
      Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.

    3. Grafikkarte: Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen
      Grafikkarte
      Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen

      Als Reaktion auf die bald erscheinende Radeon RX 590 arbeiten Nvidia und dessen Partner offenbar an einer Geforce GTX 1060 mit GDDR5X-Videospeicher. Es wäre die fünfte Version der Grafikkarte.


    1. 16:31

    2. 13:40

    3. 11:56

    4. 10:59

    5. 15:23

    6. 13:48

    7. 13:07

    8. 11:15