Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhoneOS 3.0 mit…

Navi! Das hat mir am 3G bisher gefehlt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Navi! Das hat mir am 3G bisher gefehlt!

    Autor: oni 08.06.09 - 21:12

    Zwischenablage ist auch ganz nett.

    MMS hätten sie bleiben lassen können. Das ist so als würde man in ein Auto nachträglich zusätzlich noch eine Dampfmaschine einbauen.

    Das neue 3GS hingegen ist ein bisschen schwach. Sprachsteuerung ist ganz nett, aber auf den Rest kann ich gut verzichten.

  2. Re: Navi! Das hat mir am 3G bisher gefehlt!

    Autor: :-) 09.06.09 - 09:30

    In der Tat, ein vollwertiges Navi für Fußgänger, das auch den zurückgelegten Weg speichert, das fehlt.

  3. Re: Navi! Das hat mir am 3G bisher gefehlt!

    Autor: iPhoneNavi 09.06.09 - 10:40

    Aber die schreiben da was von TomTom, das ist doch mist, ich hätte viel lieber eine Version von Navigon.

  4. Re: Navi! Das hat mir am 3G bisher gefehlt!

    Autor: Hans H. 09.06.09 - 10:43

    Korrekt, also wenn schon Navigationssoftware dann von Navigon.

  5. Re: Navi! Das hat mir am 3G bisher gefehlt!

    Autor: ME_Fire 09.06.09 - 10:47

    Ich nehm an wenn Apple jetzt die Navigation freigegeben hat wird TomTom nicht die einzige Firma sein die eine Navigations-App auf den Markt bringt

  6. Re: Navi! Das hat mir am 3G bisher gefehlt!

    Autor: Hans H. 09.06.09 - 12:34

    Das hoffe ich doch mal aber schwer. Frag ich mich aber dann wann Navigon da was bringt, denn das wäre die perfekte Ergänzung zu meinem PNA im Auto, den kriegt dann meine Frau.

  7. Re: Navi! Das hat mir am 3G bisher gefehlt!

    Autor: mhhh 09.06.09 - 14:06

    und was brint ein navi im auto mit so mini display? und dann auch noch spiegelnd? nene...

  8. Re: Navi! Das hat mir am 3G bisher gefehlt!

    Autor: oni 09.06.09 - 14:10

    Im Auto sollte man auf die Straße gucken und nicht aufs Navi. Da ist nicht umsonst die Uschi drin mit ihrem "Bitte in 2km rechts fahren auf die A2"

  9. Re: Navi! Das hat mir am 3G bisher gefehlt!

    Autor: ME_Fire 09.06.09 - 15:06

    Ausserdem ist das 3.5" Display auch nicht viel kleiner als bei den meisten richtigen Navis und erstaunlicherweise ist das Display trotz Spiegel auch in der Sonne noch recht gut ablesbar.

    3,5" und 4,3" sind so die gängigen Formate in der niedrigen bis mittleren Navi-Preisklasse.


    Bei einem guten Navi sollte man sowieso nie aufs Display schauen müssen und falls sogar die Sprachwahl funktioniert erst recht nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt, Raunheim
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  3. Universität Passau, Passau
  4. NORDAKADEMIE gemeinnützige AG, Elmshorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. RadID: Facebook hilft Openstreetmap mit KI-Editor
    RadID
    Facebook hilft Openstreetmap mit KI-Editor

    Die Community von Openstreetmap bekommt Unterstützung durch ein KI-basiertes Werkzeug von Facebook. Dieses schlägt den Verlauf von Straßen und Wegen vor, die die Community dann verifizieren kann.

  2. US-Justizministerium: Telekom dürfte Zustimmung für Sprint-Kauf bekommen
    US-Justizministerium
    Telekom dürfte Zustimmung für Sprint-Kauf bekommen

    Bei der Telekom steht ein Treffen des Spitzenmanagements an. Es geht um die Genehmigung der Übernahme von Sprint durch das US-Justizministerium. Doch es gibt ein weiteres Problem.

  3. Upbus: Ein E-Bus, der fährt und schwebt
    Upbus
    Ein E-Bus, der fährt und schwebt

    Neue Lösung für den städtischen Verkehr: Ein autonomer Bus rollt abwechselnd über die Straße oder ist als Seilbahn unterwegs. Eine Kupplung, entwickelt für Satelliten, macht den schnellen Wechsel möglich.


  1. 10:32

  2. 10:01

  3. 09:59

  4. 08:44

  5. 08:22

  6. 07:30

  7. 07:18

  8. 19:25