Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RegTP senkt Preis für letzte Meile

RegTP senkt damit den Wert von DTAG-Aktien :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. RegTP senkt damit den Wert von DTAG-Aktien :-(

    Autor: PT2066.7 29.04.05 - 13:27

    Bloß gut, das ich die Aktien damals auf dem Höhepunkt des IT-Wahns bestens verkauft habe.
    Und damit die Gewinne bei der DTAG totz dieser Einmischung weiter fließen, hilft wohl nur noch ein weiterer Stellenabbau bei der DTAG;-). Das ganze nennt sich dann freier Wettbewerb mit sozialen Komponenten :-).

  2. Re: RegTP senkt damit den Wert von DTAG-Aktien :-(

    Autor: Lacher 29.04.05 - 14:05

    PT2066.7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bloß gut, das ich die Aktien damals auf dem
    > Höhepunkt des IT-Wahns bestens verkauft habe.
    > Und damit die Gewinne bei der DTAG totz dieser
    > Einmischung weiter fließen, hilft wohl nur noch
    > ein weiterer Stellenabbau bei der DTAG;-). Das
    > ganze nennt sich dann freier Wettbewerb mit
    > sozialen Komponenten :-).
    >
    >

    LOL...

    Regulierungsmaßnahmen als Ursache für sinkende Telekom-Gewinne verantwortlich zu machen ist ja wohl das hinterletzte... jahrzehntelang wurden wir auf dem Telekommunikationssektor abgezockt und gemelkt... konnte ohne einfluss der bürger ein staatlicher Konzernmoloch aufgebaut werden, der steuer- und beitragsgelder zum fenster rauswerfen konnte...und die technische entwicklung in deutschland in die sektor nachhaltig ver - und behinderte... in deutschland fangen leute und firmen an zu jubeln, wenn ihr gebiet für A-dsl erschlossen wird... in nachbarländern werden wir nur belächelt für das was wir moderne breitband-versorgung nennen...
    die telekom verhindert S-dsl durch überteuerte anschlüsse...nur damit sich die völlig fehlgeleitete und veraltete DDV noch rechnet...auf die man nämlich vielerorts sofort verzichten würde wenn, alternative Dienste angeboten 'würden'...
    nächste abzocke wird UMTS.... komischerweise kann ich in Rumänien mit meinem Handy-Modem am PC mit lockeren 50 kBYTE/s surfen... mit einer Flat inkl. Telefongesprächen für weniger als 100$... hier kostet ne UMTS flat für den anschluss an den PC teilweise bis zu 200€...

    wer in diesem land behauptet es gibt freien und fairen wettbewerb...der ist unwissend ( naive leute in der bevölkerung ) oder lügt (Parteien, Politiker, Führungskräfte )... anfangen beim Telefonieren, über internet bis hin zum KFZ... ABZOCKE...

    das personal der TElekom, das dem stellenabbau zum opfer fällt... sollte sich bei dem ungebremsten missbrau und aufblasen des konzerns in den letzten 20 jahren bedanken... (POST mit eingeschlossen)...wenn beamten-molochs privatisiert werden...ist stellenabbau zwangsläufig notwendig, damit wieder personal dort arbeitet, das auch weiss wie man arbeitet...das lebende beamtentum (inkl. ruheständler) deutschlands...ist auch noch auf lange sicht einer der größten haushaltsposten, den die steuerzahler begleichen dürfen, ohne eine angemessene gegenleistung zu erhalten...

    endlich wochenende...

  3. Re: RegTP senkt damit den Wert von DTAG-Aktien :-(

    Autor: PT2066.7 29.04.05 - 17:16

    Lacher schrieb:
    > LOL...
    > komischerweise kann
    > ich in Rumänien mit meinem Handy-Modem am PC mit
    > lockeren 50 kBYTE/s surfen... mit einer Flat inkl.
    > Telefongesprächen für weniger als 100$... hier
    > kostet ne UMTS flat für den anschluss an den PC
    > teilweise bis zu 200€...
    Bleiben nur noch zwei Fragen: wer hat in Rumänien die 100 USD zu Verfügung ? Und was kosten dort mögliche Alternativen ?

    > wer in diesem land behauptet es gibt freien und
    > fairen wettbewerb...der ist unwissend ( naive
    > leute in der bevölkerung ) oder lügt (Parteien,
    > Politiker, Führungskräfte )... anfangen beim
    > Telefonieren, über internet bis hin zum KFZ...
    > ABZOCKE...
    Stimmt, dank RegTP und Co.

    > wenn beamten-molochs
    > privatisiert werden...ist stellenabbau
    > zwangsläufig notwendig, damit wieder personal dort
    > arbeitet, das auch weiss wie man arbeitet...
    Das Problem besteht wohl eher darin, das man die ex. Beamten (inklusive ihrer "mir kann eh keiner was" Mentalität) im Westen nicht feuern kann, während man die Angestellten (vor allem im Osten) komplett abbauen kann ... .
    Und komischerweise war die Kundenzufriedenheit früher weit größer, etwa dank Beamten ?

    > endlich wochenende...
    Du sagst es ... .

  4. Re: RegTP senkt damit den Wert von DTAG-Aktien :-(

    Autor: Umpf 30.04.05 - 01:09

    Lacher schrieb:

    komischerweise kann
    > ich in Rumänien mit meinem Handy-Modem am PC mit
    > lockeren 50 kBYTE/s surfen... mit einer Flat inkl.
    > Telefongesprächen für weniger als 100$... hier
    > kostet ne UMTS flat für den anschluss an den PC
    > teilweise bis zu 200€...

    Gut, aber was verdient ein durchschnittlicher rumänischer Angestellter/Arbeiter? ;-)

    "Hey, in Griechenland ist das Benzin suuuuperbillig", das stimmt, aber: "Dafür verdienste auch nur 1/5 bis 1/4". ;-)

  5. Re: RegTP senkt damit den Wert von DTAG-Aktien :-(

    Autor: duck 01.05.05 - 11:44

    Lacher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > PT2066.7 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bloß gut, das ich die Aktien damals auf
    > dem
    > Höhepunkt des IT-Wahns bestens verkauft
    > habe.
    > Und damit die Gewinne bei der DTAG
    > totz dieser
    > Einmischung weiter fließen, hilft
    > wohl nur noch
    > ein weiterer Stellenabbau bei
    > der DTAG;-). Das
    > ganze nennt sich dann freier
    > Wettbewerb mit
    > sozialen Komponenten :-).
    >
    > >
    >
    > LOL...
    >
    > Regulierungsmaßnahmen als Ursache für sinkende
    > Telekom-Gewinne verantwortlich zu machen ist ja
    > wohl das hinterletzte... jahrzehntelang wurden wir
    > auf dem Telekommunikationssektor abgezockt und
    > gemelkt... konnte ohne einfluss der bürger ein
    > staatlicher Konzernmoloch aufgebaut werden, der
    > steuer- und beitragsgelder zum fenster rauswerfen
    > konnte...und die technische entwicklung in
    > deutschland in die sektor nachhaltig ver - und
    > behinderte... in deutschland fangen leute und
    > firmen an zu jubeln, wenn ihr gebiet für A-dsl
    > erschlossen wird... in nachbarländern werden wir
    > nur belächelt für das was wir moderne
    > breitband-versorgung nennen...
    > die telekom verhindert S-dsl durch überteuerte
    > anschlüsse...nur damit sich die völlig
    > fehlgeleitete und veraltete DDV noch rechnet...auf
    > die man nämlich vielerorts sofort verzichten würde
    > wenn, alternative Dienste angeboten 'würden'...
    > nächste abzocke wird UMTS.... komischerweise kann
    > ich in Rumänien mit meinem Handy-Modem am PC mit
    > lockeren 50 kBYTE/s surfen... mit einer Flat inkl.
    > Telefongesprächen für weniger als 100$... hier
    > kostet ne UMTS flat für den anschluss an den PC
    > teilweise bis zu 200€...
    >
    > wer in diesem land behauptet es gibt freien und
    > fairen wettbewerb...der ist unwissend ( naive
    > leute in der bevölkerung ) oder lügt (Parteien,
    > Politiker, Führungskräfte )... anfangen beim
    > Telefonieren, über internet bis hin zum KFZ...
    > ABZOCKE...
    >
    > das personal der TElekom, das dem stellenabbau zum
    > opfer fällt... sollte sich bei dem ungebremsten
    > missbrau und aufblasen des konzerns in den letzten
    > 20 jahren bedanken... (POST mit
    > eingeschlossen)...wenn beamten-molochs
    > privatisiert werden...ist stellenabbau
    > zwangsläufig notwendig, damit wieder personal dort
    > arbeitet, das auch weiss wie man arbeitet...das
    > lebende beamtentum (inkl. ruheständler)
    > deutschlands...ist auch noch auf lange sicht einer
    > der größten haushaltsposten, den die steuerzahler
    > begleichen dürfen, ohne eine angemessene
    > gegenleistung zu erhalten...
    >
    > endlich wochenende...
    >


    So viele Vorurteile und Bild-Zeitung-nachgeplappere ohne fundiertes Wissen - ich glaub nicht dass das noch zu toppen ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. Daimler AG, Großraum Stuttgart
  3. NCP engineering GmbH, Nürnberg
  4. über duerenhoff GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. bei ubisoft.com


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
    3D-Druck on Demand
    Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

    Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
    Ein Praxistest von Achim Sawall


      1. Dying Light 2: Stadtentwicklung mit Schwung
        Dying Light 2
        Stadtentwicklung mit Schwung

        E3 2018 Klettern und kraxeln im Parcours-Stil, dazu tolle Grafik und eine verschachtelte Handlung mit sichtbaren Auswirkungen auf eine riesige Stadt: Das polnische Entwicklerstudio Techland hat für Dying Light 2 große Pläne.

      2. DNS Rebinding: Google Home verrät, wo du wohnst
        DNS Rebinding
        Google Home verrät, wo du wohnst

        Besitzer eines Google Home oder Chromecast können von Webseiten auf wenige Meter genau lokalisiert werden. Hintergrund des Angriffs ist eine Technik namens DNS Rebinding.

      3. Projekthoster: Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen
        Projekthoster
        Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen

        Das Projekt Teahub will eine gemeinnützige Organisation gründen und so mit seiner gleichnamigen Plattform zahlreichen Open-Source-Projekten eine neue Heimat bieten. Der Dienst ist als Alternative zu kommerziellen Hostern wie etwa Github gedacht.


      1. 17:54

      2. 16:21

      3. 14:03

      4. 13:50

      5. 13:31

      6. 13:19

      7. 13:00

      8. 12:53