Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RegTP senkt Preis für letzte Meile

RegTP senkt damit den Wert von DTAG-Aktien :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. RegTP senkt damit den Wert von DTAG-Aktien :-(

    Autor: PT2066.7 29.04.05 - 13:27

    Bloß gut, das ich die Aktien damals auf dem Höhepunkt des IT-Wahns bestens verkauft habe.
    Und damit die Gewinne bei der DTAG totz dieser Einmischung weiter fließen, hilft wohl nur noch ein weiterer Stellenabbau bei der DTAG;-). Das ganze nennt sich dann freier Wettbewerb mit sozialen Komponenten :-).

  2. Re: RegTP senkt damit den Wert von DTAG-Aktien :-(

    Autor: Lacher 29.04.05 - 14:05

    PT2066.7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bloß gut, das ich die Aktien damals auf dem
    > Höhepunkt des IT-Wahns bestens verkauft habe.
    > Und damit die Gewinne bei der DTAG totz dieser
    > Einmischung weiter fließen, hilft wohl nur noch
    > ein weiterer Stellenabbau bei der DTAG;-). Das
    > ganze nennt sich dann freier Wettbewerb mit
    > sozialen Komponenten :-).
    >
    >

    LOL...

    Regulierungsmaßnahmen als Ursache für sinkende Telekom-Gewinne verantwortlich zu machen ist ja wohl das hinterletzte... jahrzehntelang wurden wir auf dem Telekommunikationssektor abgezockt und gemelkt... konnte ohne einfluss der bürger ein staatlicher Konzernmoloch aufgebaut werden, der steuer- und beitragsgelder zum fenster rauswerfen konnte...und die technische entwicklung in deutschland in die sektor nachhaltig ver - und behinderte... in deutschland fangen leute und firmen an zu jubeln, wenn ihr gebiet für A-dsl erschlossen wird... in nachbarländern werden wir nur belächelt für das was wir moderne breitband-versorgung nennen...
    die telekom verhindert S-dsl durch überteuerte anschlüsse...nur damit sich die völlig fehlgeleitete und veraltete DDV noch rechnet...auf die man nämlich vielerorts sofort verzichten würde wenn, alternative Dienste angeboten 'würden'...
    nächste abzocke wird UMTS.... komischerweise kann ich in Rumänien mit meinem Handy-Modem am PC mit lockeren 50 kBYTE/s surfen... mit einer Flat inkl. Telefongesprächen für weniger als 100$... hier kostet ne UMTS flat für den anschluss an den PC teilweise bis zu 200€...

    wer in diesem land behauptet es gibt freien und fairen wettbewerb...der ist unwissend ( naive leute in der bevölkerung ) oder lügt (Parteien, Politiker, Führungskräfte )... anfangen beim Telefonieren, über internet bis hin zum KFZ... ABZOCKE...

    das personal der TElekom, das dem stellenabbau zum opfer fällt... sollte sich bei dem ungebremsten missbrau und aufblasen des konzerns in den letzten 20 jahren bedanken... (POST mit eingeschlossen)...wenn beamten-molochs privatisiert werden...ist stellenabbau zwangsläufig notwendig, damit wieder personal dort arbeitet, das auch weiss wie man arbeitet...das lebende beamtentum (inkl. ruheständler) deutschlands...ist auch noch auf lange sicht einer der größten haushaltsposten, den die steuerzahler begleichen dürfen, ohne eine angemessene gegenleistung zu erhalten...

    endlich wochenende...

  3. Re: RegTP senkt damit den Wert von DTAG-Aktien :-(

    Autor: PT2066.7 29.04.05 - 17:16

    Lacher schrieb:
    > LOL...
    > komischerweise kann
    > ich in Rumänien mit meinem Handy-Modem am PC mit
    > lockeren 50 kBYTE/s surfen... mit einer Flat inkl.
    > Telefongesprächen für weniger als 100$... hier
    > kostet ne UMTS flat für den anschluss an den PC
    > teilweise bis zu 200€...
    Bleiben nur noch zwei Fragen: wer hat in Rumänien die 100 USD zu Verfügung ? Und was kosten dort mögliche Alternativen ?

    > wer in diesem land behauptet es gibt freien und
    > fairen wettbewerb...der ist unwissend ( naive
    > leute in der bevölkerung ) oder lügt (Parteien,
    > Politiker, Führungskräfte )... anfangen beim
    > Telefonieren, über internet bis hin zum KFZ...
    > ABZOCKE...
    Stimmt, dank RegTP und Co.

    > wenn beamten-molochs
    > privatisiert werden...ist stellenabbau
    > zwangsläufig notwendig, damit wieder personal dort
    > arbeitet, das auch weiss wie man arbeitet...
    Das Problem besteht wohl eher darin, das man die ex. Beamten (inklusive ihrer "mir kann eh keiner was" Mentalität) im Westen nicht feuern kann, während man die Angestellten (vor allem im Osten) komplett abbauen kann ... .
    Und komischerweise war die Kundenzufriedenheit früher weit größer, etwa dank Beamten ?

    > endlich wochenende...
    Du sagst es ... .

  4. Re: RegTP senkt damit den Wert von DTAG-Aktien :-(

    Autor: Umpf 30.04.05 - 01:09

    Lacher schrieb:

    komischerweise kann
    > ich in Rumänien mit meinem Handy-Modem am PC mit
    > lockeren 50 kBYTE/s surfen... mit einer Flat inkl.
    > Telefongesprächen für weniger als 100$... hier
    > kostet ne UMTS flat für den anschluss an den PC
    > teilweise bis zu 200€...

    Gut, aber was verdient ein durchschnittlicher rumänischer Angestellter/Arbeiter? ;-)

    "Hey, in Griechenland ist das Benzin suuuuperbillig", das stimmt, aber: "Dafür verdienste auch nur 1/5 bis 1/4". ;-)

  5. Re: RegTP senkt damit den Wert von DTAG-Aktien :-(

    Autor: duck 01.05.05 - 11:44

    Lacher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > PT2066.7 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bloß gut, das ich die Aktien damals auf
    > dem
    > Höhepunkt des IT-Wahns bestens verkauft
    > habe.
    > Und damit die Gewinne bei der DTAG
    > totz dieser
    > Einmischung weiter fließen, hilft
    > wohl nur noch
    > ein weiterer Stellenabbau bei
    > der DTAG;-). Das
    > ganze nennt sich dann freier
    > Wettbewerb mit
    > sozialen Komponenten :-).
    >
    > >
    >
    > LOL...
    >
    > Regulierungsmaßnahmen als Ursache für sinkende
    > Telekom-Gewinne verantwortlich zu machen ist ja
    > wohl das hinterletzte... jahrzehntelang wurden wir
    > auf dem Telekommunikationssektor abgezockt und
    > gemelkt... konnte ohne einfluss der bürger ein
    > staatlicher Konzernmoloch aufgebaut werden, der
    > steuer- und beitragsgelder zum fenster rauswerfen
    > konnte...und die technische entwicklung in
    > deutschland in die sektor nachhaltig ver - und
    > behinderte... in deutschland fangen leute und
    > firmen an zu jubeln, wenn ihr gebiet für A-dsl
    > erschlossen wird... in nachbarländern werden wir
    > nur belächelt für das was wir moderne
    > breitband-versorgung nennen...
    > die telekom verhindert S-dsl durch überteuerte
    > anschlüsse...nur damit sich die völlig
    > fehlgeleitete und veraltete DDV noch rechnet...auf
    > die man nämlich vielerorts sofort verzichten würde
    > wenn, alternative Dienste angeboten 'würden'...
    > nächste abzocke wird UMTS.... komischerweise kann
    > ich in Rumänien mit meinem Handy-Modem am PC mit
    > lockeren 50 kBYTE/s surfen... mit einer Flat inkl.
    > Telefongesprächen für weniger als 100$... hier
    > kostet ne UMTS flat für den anschluss an den PC
    > teilweise bis zu 200€...
    >
    > wer in diesem land behauptet es gibt freien und
    > fairen wettbewerb...der ist unwissend ( naive
    > leute in der bevölkerung ) oder lügt (Parteien,
    > Politiker, Führungskräfte )... anfangen beim
    > Telefonieren, über internet bis hin zum KFZ...
    > ABZOCKE...
    >
    > das personal der TElekom, das dem stellenabbau zum
    > opfer fällt... sollte sich bei dem ungebremsten
    > missbrau und aufblasen des konzerns in den letzten
    > 20 jahren bedanken... (POST mit
    > eingeschlossen)...wenn beamten-molochs
    > privatisiert werden...ist stellenabbau
    > zwangsläufig notwendig, damit wieder personal dort
    > arbeitet, das auch weiss wie man arbeitet...das
    > lebende beamtentum (inkl. ruheständler)
    > deutschlands...ist auch noch auf lange sicht einer
    > der größten haushaltsposten, den die steuerzahler
    > begleichen dürfen, ohne eine angemessene
    > gegenleistung zu erhalten...
    >
    > endlich wochenende...
    >


    So viele Vorurteile und Bild-Zeitung-nachgeplappere ohne fundiertes Wissen - ich glaub nicht dass das noch zu toppen ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bezirk Oberbayern, Bruckmühl bei München
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  4. via experteer GmbH, verschiedene Standorte (Deutschland, Ungarn, Slowakei)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 297,00€ + 4,99€ Versand
  2. (u. a. 480-GB-SSD 59€, 2-TB-SSD 274€, 64-GB-USB3-Stick 10,99€)
  3. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)
  4. (u. a. Acer und HP-Notebooks ab 519€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

  1. Logitech Options: Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung
    Logitech Options
    Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung

    In einer Software zur Konfiguration von Logitech-Tastaturen und Mäusen klafft ein riesiges Sicherheitsloch. Nutzer von Logitech Options sollten es vorerst deinstallieren: Bisher gibt es keinen Fix.

  2. Bixby: Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar
    Bixby
    Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar

    Lange hat es gedauert: Samsung hat es endlich geschafft, seinen Sprachassistenten Bixby eine deutsche Spracheingabe zu verpassen. Diese klingt sehr natürlich, ist zunächst aber nur auf dem Galaxy Note 9 verfügbar.

  3. Ice Lake: Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau
    Ice Lake
    Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau

    Mit Ice Lake kommt auch Intels 11. Generation der integrierten GPUs. Sie soll viele moderne Titel zumindest spielbar machen und ermöglicht auch Adaptive Sync. Eine andere Funktion dürfte jedoch bald umstritten sein.


  1. 16:45

  2. 16:35

  3. 15:50

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:00

  8. 13:22