1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patchday: 31 Sicherheitslücken in…

Das ist ja wieder typisch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist ja wieder typisch...

    Autor: Auskenner 10.06.09 - 12:03

    ...Microsoft..Jahre nach dem Release werden immernoch in horrenden Mengen Patches verteilt und dabei werden wieder einmal gefährliche Lücken ausgelassen...tz tz tz

    M$ sollte nun mal endlich die Frickelei lassen...

  2. Re: Das ist ja wieder typisch...

    Autor: fische 10.06.09 - 13:15

    ist denn heut scho freidach?

  3. Re: Das ist ja wieder typisch...

    Autor: hmmm 10.06.09 - 13:28

    haha, ja die Frage drängt sich auf :D

  4. Re: Das ist ja wieder typisch...

    Autor: Auskenner 10.06.09 - 14:00

    ..."Freidach", das ist Wunschdenken - bei M$ ist offensichtlich jeden Tag "Montag"...so wie dieser Frickelscheiß läuft...

  5. Verwechslung?

    Autor: LinuxVernichter 10.06.09 - 15:07

    Auskenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...Microsoft..Jahre nach dem Release werden
    > immernoch in horrenden Mengen Patches verteilt und
    > dabei werden wieder einmal gefährliche Lücken
    > ausgelassen...tz tz tz
    >
    > M$ sollte nun mal endlich die Frickelei lassen...

    Du hast da anscheinend etwas verwechselt und im Fieberwahn durcheinandergebracht.

    Software wird von Menschen entwickelt und kann niemals perfekt oder vollkommen sein. Der Marktführer Microsoft hat ein großes Interesse daran, seine Produkte kontinuierlich zu verbessern. Dabei werden Fehler gefunden und behoben, bevor Schaden entsteht.

    Schaue Dir doch zum Vergleich einfach einmal die Fehlerliste von Ubuntu an (Achtung, Endlosliste):

    https://launchpad.net/ubuntu/+bugs

    Insgesamt 57419 offene Fehler und Sicherheitslücken, davon 19 kritisch. Tja, wer ist nun Frickelweltmeister?

  6. Re: Verwechslung?

    Autor: Auskenner 10.06.09 - 15:18

    ..jaja..der Marktführer, blub blub...dass Ubuntu eben ein (quell)offenes Betriebssystem ist, weiß man ja. Nun ist es natürlich von der Paketauswahl abhängig, wie offen das System wird.
    Windows an sich ist offen wie ein Scheunentor, weil der Quellcode - das Grundgerüst noch aus NT 3.x Zeiten stammt und eben freizügiger im Sinne einer internen Netzwerkkommunikation sein musste. Solange M$ nicht anfängt den ganzen alten Mist aus dem OS-Gerüst zu schmeißen und ein von Null an neues OS zu Programmieren, wird es immer Flickschusterei bleiben...

  7. Re: Verwechslung?

    Autor: RealitYSeer 10.06.09 - 16:10

    Und wieder Linuxtroll-Geschwafel. Weil auch in Ubunto NUR neue Features und natürlich NIEMALS Fehler gepatchet werden. Hab ich schon gebeten dass Du sterben gehen sollst?

  8. Re: Verwechslung?

    Autor: @u$k3nN3r 10.06.09 - 16:27

    ...nicht Argumentieren können, aber die Leute zum Selbstmord auffordern wollen..trauriger Spinner

  9. Re: Verwechslung?

    Autor: RealitYSeer 10.06.09 - 17:59

    Wenn man, als "Elite" zu blöde ist Argumente zu verstehen hat sollte man das auf jeden Fall in Erwägung ziehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Erzbistum Köln, Köln
  3. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Enermax Aquafusion 240 mm für 74,90€ + 6,79€ Versand und Alternate We Love Gaming PCs...
  2. 798,36€ (Bestpreis! Vergleichspreis TV 804,26€ und Kopfhörer 89,32€)
  3. mit TV-, Notebook- und Einbaugerät-Angeboten
  4. 259,29€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 323,76€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de