Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MediaCoder 0.7.1 - Videos…

Unterstützung von Videkompression

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterstützung von Videkompression

    Autor: sly_020 10.06.09 - 13:27

    Hallo an alle,

    weiß jemand warum man immer nur h264 auf der gpu laufen lassen kann und z.B. xvid garnicht?

  2. Re: Unterstützung von Videkompression

    Autor: Johnny Cache 10.06.09 - 13:41

    sly_020 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo an alle,
    >
    > weiß jemand warum man immer nur h264 auf der gpu
    > laufen lassen kann und z.B. xvid garnicht?

    Vermutlich weil daß schon seit Jahren kein Schwein mehr benutzt?
    Ich kann mich nicht mehr daran erinnern wann ich zum letzten ein Xvid gesehen habe, und mein Gedächtnis reicht sicher noch mindestens 2 Jahre zurück...

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  3. Re: Unterstützung von Videkompression

    Autor: robinx 10.06.09 - 13:46

    Naja gibt genug "videofestplatten" und die beherschen meistens kein h264. Also im schlimsten fall eben dass h264 video nehmen und daraus nen xvid machen da könnte eine GPU unterstützte kodierung schon helfen.

  4. Re: Unterstützung von Videkompression

    Autor: JrCool 10.06.09 - 14:30

    Sogar meine PSP und die Xbox360 können h264 ... fehlt leider noch MKV :P

    h264 is halt qualitativ um einiges besser, braucht aber entsprechend mehr CPU

    Das Problem ist, dass die GPU nicht denselben Code wie die CPU verarbeiten kann und daher muss der GPU erstmal der richtige Code präsentiert werden, bevor die richtig loslegen kann.
    Scheinbar unterstützt man hier erstmal nur h264 (weil eben so gern genutzt)

  5. Re: Unterstützung von Videkompression

    Autor: Besserwissi 10.06.09 - 15:10

    JrCool schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sogar meine PSP und die Xbox360 können h264 ...
    > fehlt leider noch MKV :P

    du weisst schon das mkv nur ein container format ist und kein codec?


  6. Re: Unterstützung von Videkompression

    Autor: JrCool 10.06.09 - 16:46

    klar, was solls sonst sein.
    Will ja meine x264 nicht nochmal umwandeln ;)

  7. Re: Unterstützung von Videkompression

    Autor: robinx 10.06.09 - 18:32



    > h264 is halt qualitativ um einiges besser, braucht
    > aber entsprechend mehr CPU
    Das hab ich ja nicht bezweifelt.
    aber das problem ist ja solche geräte http://www.amazon.de/Iomega-ScreenPlay-Multimedia-Externe-Festplatte/dp/B0018O4J7M/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1244651357&sr=8-1 und viele andere beherschen leider kein h264 da ist xvid schon das höchste der gefühle. Wenn man allerdings eine h.264 datei hat dann kann man es mal eben schon zu einem xvid mit sehr hoher bitrate (z.B.: 8mbit konstant konvertieren und man hat auch keinen sichtbaren qualitätsverlust, ist halt nur eher eine zeitfrage)
    >


  8. Re: Unterstützung von Videkompression

    Autor: Lino 11.06.09 - 08:35

    Es gibt schon massig Media Player mit h264 und 1080p Unterstützung.
    Ja selbst MKV ist keine Seltenheit mehr.

    Da währen z.B. die vielen Network Media Tank Systeme (Popcorn Hurer, die ICY Box Multimedia HDD usw).

    Oder wen es günstiger sein soll.
    Western Digital TV.


    Wen man bedenkt wie lange es gebraucht hat halbwegs funktionierende DivX/XviD Player zu bekommen. Erobert h264 die Geräte sehr schnell.


    Was mich eher überrascht ist die gute gute MKV/Vorbis Unterstützung.

    Hätte gewettet das mal wieder überall nur MP4 geht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam
  2. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. RATIONAL AG, Landsberg am Lech

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€
  2. 0,49€
  3. 39,99€
  4. 2,22€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50