1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zweite Beta von KDE 4.3

Ohne Apple

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Apple

    Autor: ApplezMundenLecker 10.06.09 - 18:30

    Ohne Apple hätten wir heute nirgends Layered Compositing Window Manager. Ich gebe zu, bei OS X 10.0 war das alles noch zäh und kaum nutzbar, aber ich kann mich noch genauso gut an das Gelächter in einschlägigen Foren erinnern. Dort haben haben die gleichen Leute darüber gelacht, die 10 Jahre vorher die Maus für überflüssig hielten und weitere 10 Jahre vorher Computer in jedem Haushalt genauso überflüssig und nutzlos.

    Also liebe Meckerer: Ich schlage vor, dass ihr endlich mal aus der Vergangenheit lernt und einseht, dass sich Dinge weiter entwickeln, auch wenn ihr Stillstand lieber habt. Vielleicht mögt ihr Windows ja deshalb so sehr - wer weiß, wer weiß ...

  2. Re: Ohne Apple

    Autor: Blork 10.06.09 - 18:34

    ApplezMundenLecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ohne Apple hätten wir heute nirgends Layered
    > Compositing Window Manager. Ich gebe zu, bei OS X
    > 10.0 war das alles noch zäh und kaum nutzbar, aber
    > ich kann mich noch genauso gut an das Gelächter in
    > einschlägigen Foren erinnern. Dort haben haben die
    > gleichen Leute darüber gelacht, die 10 Jahre
    > vorher die Maus für überflüssig hielten und
    > weitere 10 Jahre vorher Computer in jedem Haushalt
    > genauso überflüssig und nutzlos.

    Nur das Apple WEIT davon entfernt ist in jedem Haushalt zu sein :-)

  3. Re: Relevanz?

    Autor: BlorkLiegtImmerFalsch 10.06.09 - 18:40

    Für die Aussage des Vorposters spielt deine Seitenbemerkung keine Rolle. Wie so oft eine weitere irrelevante Zuwortmeldung eines Blorks ...

  4. Re: Ohne Apple

    Autor: Meckerer 11.06.09 - 00:36

    Wieso lernen und einsehen? Das ist doch überflüssig und nutzlos. Das braucht kein Mensch!

  5. Re: Ohne Apple

    Autor: oni 11.06.09 - 11:40

    Meckerer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso lernen und einsehen? Das ist doch
    > überflüssig und nutzlos. Das braucht kein Mensch!

    Elektrizität, Autos etc. "brauchte auch kein Mensch", als das neu war.

  6. Re: Ohne Apple

    Autor: BGates 11.06.09 - 16:05

    Wir brauchen auch nicht mehr, als 640 K Arbeitsspeicher!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ansbach
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. aluplast GmbH, Karlsruhe
  4. Westermann Gruppe, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 58,19€ (PC), 67,89€ (PS4 inkl. PS5-Upgrade), 67,89€ (Xbox One inkl. Series-X-Upgrade...
  2. (u. a. PNY GeForce RTX 3060 Ti 8GB UPRISING Dual Fan für 549€)
  3. (u. a. Corsair Flash Voyager GT 512GB USB-Stick für 99,90€, Reolink RLC-410W WLAN...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC