Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Book-Reader txtr kommt im…

WoW

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WoW

    Autor: rudirudi 10.06.09 - 16:44

    klingt super !! Wenn das Teil dann noch vernünftige 150€ kostet ist es gekauft!!

  2. Re: WoW

    Autor: FussL 10.06.09 - 16:48

    ist definitiv gekauft!
    verfolge das projekt schon eine weile.
    macht einen wirklich sehr guten eindruck!

  3. Preis

    Autor: Knut10 10.06.09 - 16:54

    Denke abwarten und sehen was genau der Funktionsumfang un der damit verbundene Preis ist, dann wird sich zeigen wie Konkurenzfähig das Produkt ist...
    ....ich bin gespannt

  4. Re: WoW 150 Euro wohl nicht

    Autor: Siga9999 10.06.09 - 17:03

    300 ist normal. sogar für diesen hanabi oder wie der heisst in china bei amazon-China wo die kaufkraft geringer ist und legale dvds, vcds,... ultrakrass billig sind lag iirc der V3 bei 220 Euro.

    irgendwie wird hier aus suspekten gründen deutschtümelei geförderrt (solche Reader gabs schon vor jahren, leider teuer. Oder Newton/Apple) und überteurte Ebooks will ich auch nicht.
    Preisbindung für Taschenbücher, für Hardcover und für Ebooks ist ok, damit es keine PlayerBasierte Abzocke gibt "du hast kindle, du zahlst doppelt har har har". Aber halt unterschiedliche Preise jeweils für ebook (egal welcher onlineshop), hardcover und taschenbuch.

  5. Re: Preis

    Autor: Preis 10.06.09 - 18:23

    In irgendeinem Interview hieß es, man wolle sich am Sony PRS 505 orientieren und aufgrund des erweiterten Funktionsumfang allerdings "leicht drüber" liegen. Ich gehe also mal von so 350-400 EUR aus. Das finde ich für die Ausstattung - im Vergleich mit anderen Reader - auch in Ordnung. E-Reader stehen am Anfang ihrer Entwicklung und sind entsprechend teuer. In 2-3 Jahren gibts die für nen Hunni bei Aldi.

    Worauf ich keine Lust habe, ist dann noch mal fürs UMTS zu blechen. Das dürfte in Deutschland allerdings nicht ausbleiben (txtr ist nicht Amazon...)

  6. wieso?

    Autor: sparvar. 10.06.09 - 22:30

    wie kommst du auf den "vernüftigen" preis?

    ein bauchgefühl?
    dein geldbörsen inhalt?

    oder irgendwas mit wirklichen hintergrund - der auf den technischen kosten basiert?

  7. Re: wieso?

    Autor: ssssssssssssss 11.06.09 - 01:41

    es kommt auf den tatsächlichen nutzen an, nicht auf die technik.

    wenn die technik 300€ rechtfertigt, aber keiner davon überzeugt ist, dass ihm das teil so viel bringt wie ein vergleichsweise teures netbook oder anders in der preisklasse, dann kaufts niemand.

    ich mein, das is n ebook reader, und wenn da 1mio ebooks drauf gehen, muss man die auch erstmal dazu kaufen...

  8. Re: Preis

    Autor: ickauch 11.06.09 - 07:33

    Aber gerade hier ist es ja das einzige Gerät das mit Bluetooth daher kommt und durch die offene Firmware ist es sicher möglich per Bluetooth über Mobiltelfon ins Netz zu gehen..ohne eine zweite UMTS Karte zu brauchen...

  9. Re: WoW

    Autor: Auf jeden Fall 15.06.09 - 09:40

    > verfolge das projekt schon eine weile.

    Same here.

    Vor allem die offene Architektur zusammen mit den vorhandenen Schnittstellen machen die Sache höchst interessant... :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein (Großraum Mainz)
  3. enowa AG, Raum Düsseldorf oder München
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. 289,00€
  3. 319,90€
  4. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Filmkritik Apollo 11: Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise
Filmkritik Apollo 11
Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

50 Jahre nach Apollo 11 können Kinozuschauer das historische Ereignis noch einmal miterleben, als wären sie live dabei - in Mission Control, im Kennedy Space Center, sogar auf der Mondoberfläche. Möglich machen das nicht etwa moderne Computereffekte, sondern kistenweise wiederentdeckte Filmrollen.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Aufbruch zum Mond Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  2. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt
  3. AMDGPU AMD veröffentlicht Linux-Treiber für Navi

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47