1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia will Handyakkus über…

ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: nnx 11.06.09 - 14:02

    Ich finde es erschreckend wie weit sich das Vokabular der Ludditen und Technophoben Verschwörungstheoretiker schon ausgebreitet hat.
    Smog kommt von Smoke und Fog, also Festpartikel im Schwebezustand die einen ähnlichen (optischen) Effekt erzeugen wie Nebel.

    "Elektrosmog" ist nichts anderes als Elektomagnetische Wellen, wie Licht, oder Rundfunk etc.

    Was mich ärgert ist das mit elektroSMOG automatisch etwas negatives assoziiert werden soll, schliesslich ist Smog ja auch schlecht. Als ob es irgendwelche auch nur ansatzweise wissenschaftlichen Beweise für die Schädlichkeit von EM-Strahlung (bei normalen Intensitäten) gäbe.
    Wir werden Tagtäglich mit mehreren kW EM-Strahlung per m² von der Sonne bombardiert, Amerikanische Experten nennen dieses Phänomen "Licht".
    Geschadets hats bisher keinem, ganz zu schweigen von den Kosmischen Strahlen die z.T. Energien haben die kein Teilchenbeschleuniger dieser Welt erzeugen könnte.


    So, das war mein Wort zum Sonnt- ähh Donnerstag, ich hoffe dass es nicht als Trollversuch gewertet wird, mich regen einige Dinge bloss ziemlich auf.

  2. Re: ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: FettFinger 11.06.09 - 14:11

    Licht ist auch Verschmutzung... es kommt immer auf die Sichtweise an. Eine Sternwarte freut sich über Licht genauso wenig wie ein Funker über Elektrosmog. Gut und schlecht ist also immer Ansichtssache... und ob es für den Menschen schädlich ist oder nicht kommt auch immer auf die Dosis an und auf die Umstände.

  3. Re: ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: hohoho 11.06.09 - 14:11

    ich meide die sonne

  4. Re: ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: Dorsch 11.06.09 - 14:15

    Und mein Name ist Juliane

  5. Re: ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: FettFinger 11.06.09 - 14:16

    Sehr schade, Kellerkind. Denn folgendes Gerät zieht seinen Strom auch aus der "Luft" ^^: http://www.intomobile.com/2009/06/10/samsung-intros-solar-powered-e1107-guru.html

    Du kannst mit so was aber nix anfangen... dann warte doch besser auf das Teil von Nokia ^^

  6. Re: ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: grützi 11.06.09 - 14:22

    oh mein gott, war bildung bei tchibo ausverkauft und es musste das extra.billigangebot bei lidl genommen werden?

  7. Re: ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: lololol 11.06.09 - 14:24

    >Wir werden Tagtäglich mit mehreren kW EM-Strahlung per m² von der >Sonne bombardiert, Amerikanische Experten nennen dieses >Phänomen "Licht".
    >Geschadets hats bisher keinem, ganz zu schweigen von den Kosmischen >Strahlen die z.T. Energien haben die kein Teilchenbeschleuniger >dieser Welt erzeugen könnte.

    Sorry, mit diesem Absatz hast Du dich ins Aus katapultiert. Schaden tut das Licht überall, von vorzeitiger Hautalterung, Sonnenbrand bis hin zu Krebs. Lege mal ein Foto oder ne Cd ans Fenster, nach ein paar Wochen ist beides Schrott. Den Hamstertest in der Mikrowelle zum Nachweis würde ich allerdings unterlassen.

    Und ohne Erdmagentfeld, dass die kosmische Strahlung ablenkt, würde das Leben auf der Erde ebenfalls volkommen anders aussehen, falls es überhaupt welches geben würde.

    Ich bin kein Verschörungtheoretiker aber ich glaube nicht, dass wir heute schon in der Lage sind, "Elektrosmog" zu 100% als vollkommen ungefährlich zu bezeichnen.

  8. Re: ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: nnx 11.06.09 - 14:29

    also gut, dann will ich meinen Absatz im interesse meiner empfindlicheren Mitmenschen ein wenig umformulieren:

    "Licht ist _besonders_ schädlich, natürlich ist zuviel auch nicht gesund, man sollte allerdings nicht die Regenerations und Anpassungsfähigkeit ausser acht lassen. Die Menschen gehen seit Jahrtausenden in die Sonne, und trotzdem sterben wir heutzutage nicht Jünger als unsere Vorfahren"

    Zufrieden? ;)

  9. Re: ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: Tekkion 11.06.09 - 14:29

    und wenn überhaupt wäre das dein wort zum freitag...

  10. Re: ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: BaumSmog 11.06.09 - 14:35

    Ohne Licht würde wir auch nicht auf der Erde leben. Denn dann gäbe es keine Bäume. Und keinen Sauerstoff. Pah. Baumsmog!

  11. Re: ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: lololol 11.06.09 - 14:39

    Im Prinzip gebe ich Dir ja sogar Recht. Wenn man die Gefahr von "Elektrosmog" mal in den Kontext aller "Gefahren" unseres Lebens einordnet, dann rangieren Zigaretten, Alkohol, Fettreiche Ernährung und Bewegungsmangel bestimmt um viel weiter oben.

    Und genau das fehlt der Gesellschaft. Jeder weiss mittlerweile, das Rauchen tötet, aber mit herkömmlichen Statistiken wie "10 Fälle unter 100.000" oder "jährlich 10.000 Todesfälle" kann ein einzelner nichts anfangen. Da bräuchte es schon eine Aussage wie "Zigarettenkonsum verkürzt das Leben um X Jahre" oder "Dieses Handytelefonat kostet sie 10 cent und 4 min Ihrer Lebenszeit".

    Und solangre es das nicht gibt, hat eben jeder Angst vor Elektrosmog, Lebkuchen-Acrylamid und Vogelgrippe

  12. Re: ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: juppheidi-heida 11.06.09 - 14:50

    yeeeha...

  13. Re: ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: Prof. Dr. 11.06.09 - 16:31

    Also ich glaube ja, dass die Industrie die Verbreitung von Geräten, die Elektromagnetische Wellen ausbreiten, absichtlich vorrantreibt, um in 20 Jahren durch den Verkauf von faradyischen Anzügen viel Geld zu verdienen.
    Aber diese ganzen Verschwörungstheoretiker mag ich auch nicht.

  14. Re: ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: ullulluh 11.06.09 - 16:51

    zum thema mehrere KW durch Licht.:
    so nem schlaumeier wie dir ist sicher auch bekannt, dass Elektromagnetische Wellen unterschiedliche Wellenlängen haben.
    Und falls du es noch nicht weisst, haben unterschiedliche Wellenlängen je nach Material unterschiedliche Eindringtiefen und Auswirkungen.
    Wäre dem nicht so, dann würde ne Mikrowelle nicht nur das Essen warm machen, sondern sich komplett selber aufheizen und evtll Zerstören.
    Sprich die paar Milimeter, die das UV-Licht in die Haut eindringt, reicht schon für irreparable Hautzellenschädigung.

    Ich finde daher ist es auch berechtigt, anzunehmen dass die ganze EM strahlung die wir so um uns haben unserm Nervensystem und/oder Gehirn schaden könnten. Ich bin auch gegen Verschwörungen und co., aber wenn eine Gefahr nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann, dann sollte man doch alles dafür tun um die mögliche Gefahr so klein wie möglich zu halten. Da unsere Gesellschaft nicht ohne auskommt muss man also neue Techniken und Verfahren entwickeln die es erlauben die Sendeleistung möglichst klein zu halten und damit die mögliche Gefärdung zu reduzieren.

  15. Re: ES GIBT KEINEN ELEKTROSMOG!!

    Autor: Bouncy 11.06.09 - 17:28

    hohoho schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich meide die sonne
    laß mich raten: in deiner freizeit kompilierst du kernel?! :D

  16. richtig

    Autor: hmmm 11.06.09 - 19:14

    k.T.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Schwerpunkt ERP
    FUCHS & Söhne Service, Berching, Hainichen
  2. Entwicklungsingenieur Embedded Linux Systeme (m/w/d)
    Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  3. Referent (m/w/d) Prozess- / Organisationsentwicklung
    KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen, Essen
  4. Junior Software-Entwickler (m/w/d)
    efcom gmbh, Neu Isenburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de