1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stahl-Zeichenschablone für iPhone…

so ein scheiß

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. so ein scheiß

    Autor: vlad tepesch 12.06.09 - 14:20

    gibts fürs eifon etwa keine GUI-Mockup tools?
    Warum sollte man sich die mühe machen aufm Papier malen nach Zahlen zu spielen, wenn man hinterher das ganze sowiso noch mal am Computer machen muss? da kannm an das auch gleich da tun.
    Ich schreib doch auch nicht erst irgendwelche c-funktionen auf Papier, bevpr ich sie auf den Rechner übertrage.

    Und überhaupt versteh ich nicht, was Bastelkram und Schreibzubehör ohne elektronik auf einer IT-Seite zu suchen hat. Mann, mann mann! -.-

  2. Re: so ein scheiß

    Autor: Flow77 12.06.09 - 14:25

    sehe ich auch so. aber es gibt genügend leute (wie ich zb) die ganz gerne den bleistift verwenden.
    aber dafür bräuchte ich dann kaum eine schablone, schließlich hatte ich im zeichenunterricht in der 3. klasse eine gute note.

    vlad tepesch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gibts fürs eifon etwa keine GUI-Mockup tools?
    > Warum sollte man sich die mühe machen aufm Papier
    > malen nach Zahlen zu spielen, wenn man hinterher
    > das ganze sowiso noch mal am Computer machen muss?
    > da kannm an das auch gleich da tun.
    > Ich schreib doch auch nicht erst irgendwelche
    > c-funktionen auf Papier, bevpr ich sie auf den
    > Rechner übertrage.
    >
    > Und überhaupt versteh ich nicht, was Bastelkram
    > und Schreibzubehör ohne elektronik auf einer
    > IT-Seite zu suchen hat. Mann, mann mann! -.-


  3. Re: so ein scheiß

    Autor: Konsumkind 12.06.09 - 15:59

    Hm, vieleicht liegts daran weil mehr als genug Leute aus der Richtung doch lieber auf Papier statt am Rechner entwerfen. Vieleicht auch weils einfach schneller und angenehmer ist sich mit einem Blatt Papier und nem Stift hinzusetzen als sowas mit dem PC zu machen...

  4. Re: so ein scheiß

    Autor: Alanin 14.06.09 - 17:43

    Also wenn ich ein komplexes Programm schreibe, dann entsteht das Programm auch erst auf einem großen Papier. Die GUI (zusammen mit den Anwendern) und die Funktionen, Datenbankaufbau und der Datenfluss (zusammen mit den anderen Entwicklern)...

    Weiß nicht, was an Papier und Bleistift so abwegig ist. Und ehrlich gesagt hätten wir auch ab und zu mal gern eine Art Schablone um die Designelemente schnell aufs Papier zu bringen, denn die Anwender haben meist nicht genug Zeit um so lange zu bleiben, bis man alles ordentlich auf's Papier gebracht hat und der Aufwand es nachher nochmal komplett neu zu zeichnen, damit man es dann im Projektordner ablegen kann ist meist ziemlich hoch und wird auch meist weggelassen...

    Das Non-plus-Ultra ist dann meist noch das komplette Diagramm der Software in ein ordentliches Schema zu gießen, dass man zu einem späteren Zeitpunkt alles nochmals nachvollziehen kann, aber das ist meist zu aufwendig, müssen halt die Schemazeichnungen herhalten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Operations Engineer (m/w/d) Backend-Plattformen
    ING Deutschland, Frankfurt
  2. SAP CO Key User (m/w/d)
    RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech
  3. IT Systemadministrator (m/w/d)
    DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz
  4. Team Lead Web Development E-Commerce (m/w/d)
    THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€
  2. 419,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de