1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kürzel-Suche für Apples…

was soll das bringen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was soll das bringen?

    Autor: mhhh 15.06.09 - 09:33

    was soll das bringen?

  2. Re: was soll das bringen?

    Autor: draco211 15.06.09 - 09:34

    Komfort!

  3. apfel + f und apfel + g ?

    Autor: case 15.06.09 - 09:41

    ich seh auch keinen nutzen und es ist ja auch super komfortabel mit text kürzeln zu arbeiten... es ist einfach schwachsinn aus der adressleiste des browsers ein terminal machen zu wollen...

  4. Re: apfel + f und apfel + g ?

    Autor: bumpl 15.06.09 - 09:48

    man sucht ja auch nicht auf der Seite, die aktuell offen ist (Apfel-f), sondern (wie auch im Artikel geschrieben) direkt auf einer bestimmten Site (für manche auch Page, was allerdings falsch wäre).

    Also geben ich in der Adresszeile z.B. "gm Safari" ein, dann lädt er automatisch die Suche von Golem. Ich muss also nicht erst auf Golem.de gehen und dort die Suche bemühen.

    Einen riesen Nutzen sehe ich jetzt hier auch nicht, könnte allerdings doch ganz nett sein...

  5. less klicks....

    Autor: bernstein 15.06.09 - 09:52

    "command + L" (resp. apfel + l) "w Einstein"
    ist schneller als
    "command + g" "wikipedia als suchmaschine wählen" "Enstein"

  6. Re: apfel + f und apfel + g ?

    Autor: draco2111 15.06.09 - 09:56

    Vielleicht nützt euch das nichts.
    Für mich ist das ein K.O.-Kriterium.

  7. Re: was soll das bringen?

    Autor: jipp 15.06.09 - 10:01

    da saft das schon länger kann, nutz ich das schon ewig. ich geb mittlerweile nix mehr bei wikipedia oder google ein, sondern nur noch in mein adressfeld

    gs blablabla (für eine google suche)

    oder

    wiki hausboot (für eine wiki suche)

    oder

    yt video (für eine suche auf youtube)


    ein absolutes killerfeature

  8. Re: was soll das bringen?

    Autor: draco2111 15.06.09 - 10:06

    Full Ack!

  9. Re: apfel + f und apfel + g ?

    Autor: KarlDAV 15.06.09 - 10:07

    Diese Funktion ist der Grund, warum ich eher Avant statt den IE verwende. Wer sich das einmal entsprechend eingerichtet hat, wird es wohl nicht mehr missen wollen. Dazu habe ich mir noch einige Erweiterungen gescriptet, mit denen ich im IE direkt markierte Worte suchen und übersetzen, Adressen in Maps anzeigen und routen, sowie Telefonnummern mit der FB wählen etc. kann http://www.triess.de/common/media/scratch/Meine%20IE%20Erweiterungen.jpg. Für mich ist das wirklich eine Erleichterung.

    Auch für das Vista Startmenü gibt so eine Funktion übrigens. Nennt sich Start++.

    Apple kann ich nicht beurteilen. Steht bei mir noch auf der Wunschliste.

    - KarlDAV -

  10. Re: apfel + f und apfel + g ?

    Autor: case 15.06.09 - 10:15

    mein fall wäre so ein grosses menü jetzt nicht, aber deutlich besser als text befehle abzusetzen. mir persönlich fehlt im safari eigendlich nur die möglichkeit custom search engines ähnlich dem firefox einzurichten. schön wäre es wenn diese auch gleich mit spotlight zusammen arbeiten würden. alternativ gibts dann noch diverse dashboard app's, allerdings bin ich nicht so der fan davon ;)

  11. Re: apfel + f und apfel + g ?

    Autor: _ebm_ 15.06.09 - 10:22

    Schau dir mal Glims an... (http://www.machangout.com/)

  12. Apfeltaste ist 2007 gestorben

    Autor: Sigurd Schwämmlein 15.06.09 - 10:40

    case schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich seh auch keinen nutzen und es ist ja auch
    > super komfortabel mit text kürzeln zu arbeiten...
    > es ist einfach schwachsinn aus der adressleiste
    > des browsers ein terminal machen zu wollen.

    "Apfeltaste?" werden sich viele fragen.
    Bitte auf Gegenwart umschalten.

    ;)


  13. Re: was soll das bringen?

    Autor: mhhh 15.06.09 - 10:43

    der ie nutzt auch schon ewig die url leiste als suchfeld für die standard suchmaschine,, aber diese kürzel sind doch schwachsinnig, in der zeit wo ich wiki getippt hab, hab ich schon lägst das google suchergebniss und hab auf den ersten link geklickt, was im normalfall wiki is...

  14. Re: was soll das bringen?

    Autor: draco2111 15.06.09 - 10:53

    Wenn du als Kürzel w nimmst, dann ist die Zeit das zu tippen kaum messbar.
    Und wenn du bei Golem etwas suchen möchtest, dann wirst du sonst wohl erst Golem aufrufen müssen.
    Wenn du die Suche auf deiner eigenen HP nutzen möchtest erst recht.

    Wenn du keine eigene HP hast, andere schon.

    Meine Liste an Suchmaschinen ist mit Sicherheit 15 Einträge lang.
    Der Geschwindigkeitsgewinn ist erheblich.

  15. Re: was soll das bringen?

    Autor: mhhh 15.06.09 - 11:05

    gut wenn du meinst. dann musst du ja mindestens 10000 im monat verdienen, das du diesen geschwindigkeitsvorteil brauchst. Ich habe im Büro die zeit meinen suchbegriff in mein suchfesnter einzugeben und mir dann unter google anzuschauen was gefunden wurde und mir das passende rauszusuchen. ich muss mich nicht schon vorm suchen festlegen wo ich suchen muss, ich kann auch andere sachen finden...

  16. Re: was soll das bringen?

    Autor: draco2111 15.06.09 - 11:25

    Was hat das mit meinem Gehalt zu tun?

    Wenn ich einen Wiki-Artikel lesen will dann such ich halt da und muß nicht den Umweg über Google gehen.

    Spart halt Zeit und Tipparbeit. Wo ist denn das Problem?

  17. Re: was soll das bringen?

    Autor: Calixtus 15.06.09 - 12:53

    mhhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gut wenn du meinst. dann musst du ja mindestens
    > 10000 im monat verdienen, das du diesen
    > geschwindigkeitsvorteil brauchst.

    Macht Ihr bei Euch im Büro Akkordarbeit oder was?

    > Ich habe im Büro
    > die zeit meinen suchbegriff in mein suchfesnter
    > einzugeben und mir dann unter google anzuschauen
    > was gefunden wurde und mir das passende
    > rauszusuchen.

    Ein klassischer Fall von Tellerrand nachjustieren, würde ich sagen. Beispiel: von den knapp 30 Such-Shortcuts, die ich in Safari (mittels SafariStand) nutze, gehört eine ganze Reihe von Einträgen, die in Datenbanken suchen, die überhaupt nicht öffentlich verfügbar sind. Da nutzt mir Google nicht sooo viel.

    Calixtus

  18. Re: was soll das bringen?

    Autor: ps 15.06.09 - 13:30

    wow. ich verstehe die antwort auf deine frage, aber die frage versteh ich beim besten willen nicht!

  19. Re: less klicks....

    Autor: gugl 15.06.09 - 14:03

    oder man gibts einfach in die google toolbar ein und ferdsch :)

  20. Re: less klicks....

    Autor: draco2111 15.06.09 - 14:08

    Und dann landest du bei imdb? Oder deiner lokalen Datenbank-Suche?
    Google ist besser als ich dachte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Systemintegration Bildungs-IT (m/w/d)
    Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  2. Java-Entwickler (w/m/d) After Sales
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster
  3. Cyber Security Experte (m/w/d)
    Ebee Smart Technologies GmbH, Berlin
  4. Senior IT-System Engineer (m/w/d)
    Duravit AG, Hornberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 12,49€
  3. (u. a. Forza Horizon 4 für 19,99€, Hellblade: Senua's Sacrifice für 9,99€)
  4. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de