Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia E72 mit Minitastatur und 5…

Blackberry? kT

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blackberry? kT

    Autor: kfdnls#34728 15.06.09 - 15:37

    Bitte beachten Sie unsere Forums-Richtlinien.

  2. Re: Blackberry? kT

    Autor: Trottelvernichter, Der einzig wahre 15.06.09 - 15:43

    Nein Nokia.

  3. Re: Blackberry? kT

    Autor: Das Gute A 15.06.09 - 15:47

    Beim E71 wäre das noch ein Kommentar wer gewesen
    *gaehn*

  4. Re: Blackberry? kT

    Autor: Handyfrager 15.06.09 - 16:15

    Auch wenn z.B. das Blackberry Curve 8900 technisch nicht dem Nokia das Wasser reichen kann..
    ...kann mir jemand aus Erfahrung berichten, ob das Blackberry sich ggf. trotzdem von dem Nokia abheben kann?

    Was mich interessiert ist ein Vergleich des Betriebssystems (Bedienung/Stabilität) und der Synchronisationssoftware.

    Ich spiele mit dem Gedanken mir das Curve 8900 zu holen, dabei ist PushMail für mich nicht das Kaufargument, sondern eher die offline-Synchronisation (Termine/ Kontakte)

    Auf UMTS und 5MP Kamera kann ich gerne verzichten.


    Danke

  5. Re: Blackberry? kT

    Autor: dabb dii da 15.06.09 - 16:22

    Ich sag nur Blackberry Bold damit kann das Nokia niemals mithalten die Tastatur des BB ist um Welten besser

  6. Re: Blackberry? kT

    Autor: genau 15.06.09 - 16:32

    dann nimm ein iPhone.

  7. Re: Blackberry? kT

    Autor: joeate 15.06.09 - 22:00

    was willst mit einem eifon? ist nacht einem halben tag der akku leer. brauchst erst recht immer ein zweites telefon.

  8. Re: Blackberry? kT

    Autor: MrUndercover 16.06.09 - 13:00

    Hab ich zu dem Thema schon einmal geschrieben:

    Black Berry 8900

    Geiles Telefon!
    Tastatur super, Kamera super, Media allg. super, Email ex. super, Wlan super, GPS super, Stabil, schnell und ganz hübsch noch dazu.

    Einziges "Manko": Auch hier gibt es die Sondernorm von Mini USB.

    Ansonsten das Beste Telefon was ich je geschäftlich hatte!

    Wenn Business Handy, dann Black Berry... meine Meinung!

  9. Re: Blackberry?

    Autor: Billy 05.04.10 - 13:29

    Handyfrager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...kann mir jemand aus Erfahrung berichten, ob das Blackberry sich ggf.
    > trotzdem von dem Nokia abheben kann?
    >
    > Was mich interessiert ist ein Vergleich des Betriebssystems
    > (Bedienung/Stabilität) und der Synchronisationssoftware.
    >
    > Ich spiele mit dem Gedanken mir das Curve 8900 zu holen, dabei ist PushMail
    > für mich nicht das Kaufargument, sondern eher die offline-Synchronisation
    > (Termine/ Kontakte)

    Nehmen wir den BlackBerry Bold 9700 und das Nokia E71 (das E72 habe ich noch nicht getestet):

    BlackBerry Vorteile:
    - Kalender/Kontakte/Aufgaben/Notizen haben jeweils mehr Funktionen
    - Kategorien werden im Kalender unterstützt
    - mehrere Kalender möglich
    - Pushmail funktioniert einfach und zuverlässig
    - HTML-Mails sind kein Problem
    - Displayauflösung ist sehr fein

    BlackBerry Nachteile:
    - Mobile Synchronisation von Kalender/Kontakten/Aufgaben/Notizen erfordert einen Exchange-Account mit BlackBerry-Unterstützung (also Exchange Server + BlackBerry Enterprise Server ggf. auch als kostenlose Express-Variante) und zusätzlich zum Datenpaket auch noch eine BlackBerry-Option zum Handyvertrag
    - für das BB OS gibt es nicht so viele "Apps", aber die wichtigsten Dinge sind vorhanden (Worldmate, Facebook & Co.)

    Nokia E-Series Vorteile:
    - Exchange-Sync funktioniert ohne zusätzlichem Server, dafür ohne Abgleich der Notizen, sowie kleineren Fehlern bei den Terminen (ganztägig o.ä.), dafür eben auch mit "Hosted-Exchange"
    - für Symbian (das Nokia OS) gibt es mehr "Apps"
    - keine BlackBerry-Option erforderlich

    Nokia Nachteile:
    - mobiler Exchange-Sync (Kalender/Kontakte/Aufgaben/Mails - Notizen fehlen) geht mit "Mail for Exchange" kostenlos und "push", dafür gibt es keine HTML-Mail-Ansicht und ganztägige Termine werden fehlerhaft dargestellt
    - Alternative zu "Mail for Exchange": "RoadSync" kaufen...
    - kein zuverlässiges Pushmail für "normale" E-Mail-Accounts (nur IMAP idle, auf das man sich aber nicht verlassen kann)
    - hässliches Display (grobe Pixel)

    Stabil laufen beide Systeme, wenn man nicht mit Drittanbieter-Software herumspielt, sonst muss man ab und zu neustarten ;)

    Wenn lokal synchronisiert wird (Bluetooth oder USB) gibt es beim Nokia auch keine gravierenden Probleme!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Partners Deutschland GmbH, München
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover
  4. Helixor Heilmittel GmbH, Rosenfeld bei Balingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  2. 337,00€
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. 58,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. NTT Docomo: Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum
    NTT Docomo
    Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum

    NTT Docomo hat mit öffentlichen Testläufen zu 5G in Japan schon einige Erfahrungen gesammelt. Der Netzbetreiber zieht erste Schlussfolgerungen für den Ausbau.

  2. DSGVO: Ist Datenwucher okay?
    DSGVO
    Ist Datenwucher okay?

    Auch nach über einem Jahr DSGVO sammeln Facebook und Google munter weiter Daten, ebenso Nachrichtenportale und viele Blogseiten. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden sehen sich im Moment nicht imstande, dem einen Riegel vorzuschieben.

  3. Samsung: Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet
    Samsung
    Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet

    Der neue Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 lässt sich offenbar umgehen, wenn ein Displayschutz von einem Dritthersteller genutzt wird. Der Hersteller arbeitet an einem Update.


  1. 14:37

  2. 14:07

  3. 13:24

  4. 13:04

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:47

  8. 11:15