1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ATI-Grafiktreiber Catalyst 9…

Flash Fullscreen auf 2. Bildschirm!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Flash Fullscreen auf 2. Bildschirm!

    Autor: adba 16.06.09 - 11:26

    Bei meiner ATI 4850 kann ich auf dem 2. Bildschirm Flash-Videos nicht im Fullscreen mode ansehen... Es kommen dann nur komische farbige Grafikfehler! Bei nVidia ging das problemlos..

    Hat jemand das gleiche Problem und evt. eine Lösung dazu?

    mfg

  2. Re: Flash Fullscreen auf 2. Bildschirm!

    Autor: Bouncy 16.06.09 - 11:31

    ich kann nicht einmal auf dem ersten monitor flash im fullscreen anzeigen lassen, die framerate bricht immer auf diashow-niveau ein. extrem nervig, aber ATI fixt seit jahren keine derartigen bugs, die konzentrieren sich nur noch auf dämliche shooter, die dann 0,2fps mehr haben nach dem update... :/

  3. Re: Flash Fullscreen auf 2. Bildschirm!

    Autor: 0o9i8u7z 16.06.09 - 11:44

    Könnte aber auch an Flash unter Linux liegen, da es dort um Welten ressourcenfressender ist als unter Windows. Habe daheim einen alten 800MHzer, Flash unter Windows: Kein Problem, im Fullscreen ruckelt es leicht. Flash unter Linux (trotz Intel-Grafikchip und Treiber, die zu den linuxfreundlichsten zählen): Bereits beim "normalen" Abspielen kracht die Framerate ins Bodenlose und das gesamte(!) System wird zäher, beim Fullscreen hängt sich der grafische WM (für Nicht-Linuxuser: Der Desktop) komplett auf, sodass ich auf Konsole umschalten und ihn killen muss...

    (Für Linux-User: Ich rede von Arch Linux welches ich eh extrem ressourcenschonend zusammengestellt habe: Openbox + LXDE als WM, Opera als Browser, sonst alles auf "Standard", keine selbstgebastelten Kernel oder sowas. Trotzdem: Flash ist unter Linux ein Ressourcenfresser... Muss allen Ernstes mal überlegen, Opera-exe und Flash-exe in Wine zu installieren, vielleicht läufts da schneller...)

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich kann nicht einmal auf dem ersten monitor flash
    > im fullscreen anzeigen lassen, die framerate
    > bricht immer auf diashow-niveau ein. extrem
    > nervig, aber ATI fixt seit jahren keine derartigen
    > bugs, die konzentrieren sich nur noch auf dämliche
    > shooter, die dann 0,2fps mehr haben nach dem
    > update... :/

  4. Vergesst Flash!!!

    Autor: Bountyhunter 16.06.09 - 12:23

    Flash ist einfach nur noch Bloat!
    Viele große Firmen (Microsoft, Adobe, SAP um mal Beispiele zu nennen) machen einfach den Fehler, ihre neuen Produkte auf alter Technik aufzubauen und zu modifizieren, bzw zu erweitern.

    Das mag zwei Generationen lang gut gehen, danach gibt es nur noch Bloatware mit Bugs und Sicherheitslücken, die schwer bis unmöglich zu portieren ist, weil keiner mehr etwas überblickt.

    Als Gegenbeispiel Qt 4, das komplett neugeschrieben wurde und deshalb relativ stabil und portabel ist.

  5. Re: Flash Fullscreen auf 2. Bildschirm!

    Autor: kitler 16.06.09 - 13:08

    opera + flash ist in linux leider ein grauß...
    bei mir lief zumindest flash und opera immer sehr schlecht zusammen!
    guck mal, ob das ganze auch bei einem webkit basierenden browser wie midori ebenfalls auftritt...
    aber flash ist sowieso nicht der brenner unter linux...
    wenn du nur videos guckst, dann kannst du ja vielleicht auch mal gnash probieren, dass beim abspielen er vidoes auf gstreamer zurückgreift.

  6. Re: Flash Fullscreen auf 2. Bildschirm!

    Autor: hm, ka 16.06.09 - 13:11

    meine 4870 macht da keine probleme

  7. Re: Flash Fullscreen auf 2. Bildschirm!

    Autor: Trem0s 16.06.09 - 13:23

    ich kann nur anmerken, dass auf meiner onboard grafik (790gx von ati) flash um welten besser läuft als bei meinem kumpel (8200 von nvidia)

    im übrigen ist das problem meiner ansicht nach eher bei der extrem schlechten flashumsetztung unter linux zu suchen

  8. Re: Flash Fullscreen auf 2. Bildschirm!

    Autor: Frickeln ade 16.06.09 - 13:27

    Trem0s schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > im übrigen ist das problem meiner ansicht nach
    > eher bei der extrem schlechten flashumsetztung
    > unter linux zu suchen

    Kann ich nur bestaetigen - waehrend ich 2 Videos fluessig im Fullscreen laufen lassen kann, fuehrt 1x Flash bei Fullscreen zu leichtem Ruckeln.

  9. Re: Vergesst Flash!!!

    Autor: Frickeln ade 16.06.09 - 13:31

    Bountyhunter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Als Gegenbeispiel Qt 4, das komplett
    > neugeschrieben wurde und deshalb relativ stabil
    > und portabel ist.

    Naja, QT4 hat meines Erachtens noch lange nicht die Stabilitaet von QT3 erreicht, aber die Funktionen sind innovativer, alter Ballast wurde abgeworfen und der Code uebersichtlicher. Die Stabilitaetsprobleme sind halt auch typisch fuer Neuentwicklungen (weil diese noch nicht lange genug getestet wurden), genauso wie sie bei sehr alten Codestellen typisch sind (wegen der Komplexitaet und Undurchsichtigkeit des Codes). Das wird sich aber ganz sicher in den kommenden Monaten stark bessern. Allein die monatlichen Bugfixes fuer KDE enthalten auch oft Bugfixes an QT4.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Embedded Softwareentwickler (m/w/d) für Medizinprodukte
    Ziehm Imaging GmbH, Nürnberg
  2. Expert Configuration Management (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn
  3. IT-Spezialist*in (m/w/div)- IT-Systeme/IT-Services
    Deutsche Rentenversicherung Bund, Würzburg
  4. Java Senior Developer (w|m|d)
    Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de