1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobes Gewinn bricht um 41 Prozent…

Wir nutzen noch Acrobat 5

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wir nutzen noch Acrobat 5

    Autor: Heiermann 17.06.09 - 12:24

    Wir nutzen noch Acrobat 5. Das war wenigstens noch aktivierungsfrei (Acrobat 6 auch). Wir wollten dann mal unsere ganze Acrobatflottilie auf 7.0 updaten, aber sorry, bitte ohne diese I-Watch-You-Implementierung.

  2. Re: Wir nutzen noch Acrobat 5

    Autor: Wirauch 17.06.09 - 12:52

    Heiermann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wir nutzen noch Acrobat 5. Das war wenigstens noch
    > aktivierungsfrei (Acrobat 6 auch). Wir wollten
    > dann mal unsere ganze Acrobatflottilie auf 7.0
    > updaten, aber sorry, bitte ohne diese
    > I-Watch-You-Implementierung.

    Ist bei uns auch so. Wir haben zwar einige neuere Lizenzen, aber da kaum alle Features genutzt werden und einige Mitarbeiter gegangen wurden, reichen die guten alten 5er und 6er Pakete noch eine ganze Weile. Ähnliches gilt für Illustrator (10) und Photoshop.

    Da fehlen mir grad Argumente für Neukäufe und wegen der umständlicheren Handhabe hab ich als Admin auch gar keinen Bock drauf.


  3. Re: Wir nutzen noch Acrobat 5

    Autor: Sehtaka 17.06.09 - 13:34

    Bei uns sind damals beim Acrobat-7-Testen die Betriebssysteme hopps gegangen und mussten neu installiert werden.

  4. Re: Wir nutzen noch Acrobat 5

    Autor: Wirauch 17.06.09 - 14:08

    Sehtaka schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei uns sind damals beim Acrobat-7-Testen die
    > Betriebssysteme hopps gegangen und mussten neu
    > installiert werden.

    Das nicht, aber nachdem ich Probleme hatte, eine 7er-Lizenz nach einem Plattencrash neu zu aktivieren, hab ich wieder die 6er drauf und bin mit der Strategie seitdem zur vollsten Zufriedenheit der Anwender gefahren.

    Den nächsten Schub wird allenfalls 3D-PDF geben, aber da warten wir noch ein wenig die Entwicklung ab.

  5. Re: Wir nutzen noch Acrobat 5

    Autor: öphez 20.06.09 - 22:30

    Mit den alten Versionen gibt's jedoch viele Sicherheitsrisiken. Von dem Standpunkt her könnte sich ein Upgrade dennoch aufdrängen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Armira Beteiligungen GmbH & Co. KG, München, Hamburg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. GA-tec Gebäude- und Anlagentechnik GmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 13,99€
  2. 4,32€
  3. 29,99€
  4. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Jurassic World Evolution Deluxe Edition für 15...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  2. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.

  3. IT-Jobs: Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus
    IT-Jobs
    Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus

    Bayer trennt sich von vielen IT-Experten, die zu Atos, Capgemini, Cognizant und Tata Consultancy Services wechseln müssen. Es sei kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen, sagte der Chief Information Officer bei Bayer.


  1. 16:40

  2. 16:12

  3. 15:50

  4. 15:28

  5. 15:11

  6. 14:45

  7. 14:29

  8. 14:13