1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell baut in Frankfurt 33 Prozent…

Grundeinkommen für alle

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grundeinkommen für alle

    Autor: Pro Grundeinkommen 17.06.09 - 15:23

    Ist doch klar durch automation und Rationalisierung wird es ohnehin bald nicht mehr genügend Arbeitsplätze geben. Also müssen andere Wege gefunden werden um Menschen mit einem Einkommen zu versorgen.

  2. Re: Grundeinkommen für alle

    Autor: Alkohliker 17.06.09 - 16:35

    Jeder Bürger kreigt vom Staat, sagen wir mal 2.500 Euro fix bar auf die Hand. Damit kann man gut leben und es reicht um bei meinem Lieblings-Italiener am Wochende Essen zu gehen. Nur wer füllt die Regale im Supermarkt auf? Die kleine nette Verkäuferin bleibt zuhause, weil Sie Rückenschmerzen hat und Ihr die 2.500 EUR zu leben reichen. Die anderen Mitarbeiter im Supermarkt machen das genauso. Lieber die Klatschpresse lesen als die Regale auffüllen. Also bleibt der Supermarkt geschlossen, so wie alle anderen Läden auch. Selbst mein Lieblings-Italiener hat zu. Mit den 2.500 EUR im Monat hat er mehr als genug.

    Die Folge ist eine Inflation, gekoppelt mit einem riesen Staatsdefizit. Am Ende müssen wir alle noch mehr arbeiten um über die Runden zu kommen.

    Nee, das mit dem Grundeinkommen ist eine Schnapsidee. Schön für den Biertisch, aber untauglich für die Realität.

  3. Re: Grundeinkommen für alle

    Autor: Sookay 17.06.09 - 17:33

    und gibts halt ein riesen staatsdefizit. solange es jemanden gibt, der einem einen kredit gibt.

  4. gibt doch schon hearts 4

    Autor: Ein Herz für kinder 17.06.09 - 20:10

    Was wollt ihr mehr?

  5. unnütz und Wirtschaftlicher Wahnsinn

    Autor: Kontro Grundeinkommen 17.06.09 - 23:07

    Die Folgen von einem Grundeinkommen:

    1. Die Preise steigen, weil
    -das Grundeinkommen bezahlt werden muß
    -Arbeitskosten steigen, da sonst zu wenig Arbeiten gehen würden
    -unliebsame Arbeit bleibt liegen

    2. Inflation steigt auf ein sehr hohes Maß, durch Preissteigerungen
    -Ausländische Investoren schliessen Firmen und produzieren im Ausland
    -Produkte aus dem Ausland werden unbezahlbar, da unser Geld nichts mehr Wert wäre

    3. Arbeiter geben sich weniger Mühe, bleiben öfters zu hause machen krank, weil sie keine Angst haben die Arbeit zu verlieren

    4. Bildung sinkt, da Schüler sehen das man mit dem Grundeinkommen gut Leben kann.

    In ein paar Jahren wäre die Arbeitskraft im Ausland kaum noch etwas Wert, der Lebenstandard sinkt und das Grundeinkommen würde nicht mal ausreichen um den jetztigen Lebensstandard eines Hartz4 beziehers zu erreichen.

    Man könnte die Argumentation fortführen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. Protagen Protein Services GmbH, Heilbronn, Dortmund
  3. ATLAS TITAN Mitte GmbH, Wuppertal
  4. Consors Finanz BNP Paribas, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 55,99€
  2. 19,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Poco X3 NFC im Test: Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt
Poco X3 NFC im Test
Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt

Das Poco X3 NFC ist Xiaomis jüngstes preiswertes Smartphone, die Ausstattung verspricht angesichts des Preises einiges - und hält etliches.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Poco-Smartphone mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Smartphone Xiaomi stellt dritte Generation verdeckter Frontkameras vor
  3. Xiaomi Mi 10 Ultra kommt mit 120-Watt-Schnellladen

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da