1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betaversion von VirtualBox 3.0

Ich brauch PCI Passthrough!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich brauch PCI Passthrough!

    Autor: Peceih 17.06.09 - 20:00

    Ich muß PCI Karten exklusiv im Gast nutzen können, gerne mittels VT-d.

    Aber VirtualBox kann das leider (noch?) nicht...

  2. Re: Ich brauch PCI Passthrough!

    Autor: Vollhorst 17.06.09 - 21:23

    Ich begeb mich mal auf dünnes Eis:
    Soweit ich weiß (bzw. mich (hoffentlich richtig) erinnere), reicht VT da nicht aus. Es gibt irgendwelche Probleme mit der PCI-Basisadresse, die derzeit im Gastsystem anders ist, und daher Treiber angepasst werden müssten. Irgendeine Erweiterung (zukünftiger?) Prozessoren wird das aber unterstützen, ob das dann eine Sache ist die auch Virtualbox kann, oder ob es da einen Hypervisor bedarf weiß ich nicht.

    So und jetzt berichtigt mich bitte.

  3. Re: Ich brauch PCI Passthrough!

    Autor: Katharina Vera Meyer 17.06.09 - 21:27

    KMV! hab gehört das soll das tun können.

  4. Re: Ich brauch PCI Passthrough!

    Autor: Peceih 17.06.09 - 21:48

    Ja, das nennt sich vt-d, nicht zu verwechseln mit dem gewöhnlichen vt-x.

  5. Re: Ich brauch PCI Passthrough!

    Autor: Vollhorst 17.06.09 - 22:16

    Achsooo, das wußt ich noch nicht, danke. In dem Artikel den ich irgendwann mal gelesen hab, und auf den sich meine Erinnerungen stützen war die Rede von IOMMU oder so.
    Sind denn inzwischen Chipse mit dieser Unterstützung auf dem Markt? Krieg gar nix mit hier, obwohl ich IT-News für Profis lese..

  6. Re: Ich brauch PCI Passthrough!

    Autor: Peceih 17.06.09 - 22:55

    Ja, das hat mehrere Namen, einmal ist es wohl generell eine Bezeichnung und einmal wohl ein "Markenname", z.B. von Intel, aber wer blickt da noch durch.

    Ja, das vt-d gibt es in einigen neueren Chipsätzen und es ist auch seit "ewigkeiten" angekündigt gewesen, z.B. von vmware und diverse "Papers" von Intel sind schon von 2005-2006, aber irgendwie scheint das doch extrem stiefmütterlich implementiert zu werden.
    Ok, die Chipsätze sind nun wohl da, aber die Software hinkt noch, bis wohl auf ein paar wenige Ausnahmen.

    Xen soll es wohl können, Parallels Server angeblich auch, aber da war es plötzlich recht ruhig um dieses Feature. vmware Workstation kann es nicht, KVM glaube ich kanns, Microsofts Hyper-V bin ich mir nocht so sicher, bekam widersprüchliche Aussagen von Microsoft direkt.

    Aber das deckt sich so mit der gesamten Entwicklung der letzten Jahre: Viel wird angekündigt, aber dann "versackt" es irgendwie.

  7. Re: Ich brauch PCI Passthrough!

    Autor: TheFlipside 18.06.09 - 09:12

    Wieso gibt es nicht die Möglichkeit, eine zweite Grafikkarte, die eingesteckt ist, 100% unter VMs zu nutzen? z.B. GPU1 auf PCIe slot 1 für Host und dann GPU2 auf PCIe slot 2 unter VM.
    Nichts würde sich im Weg sein, oder wie ist das?

  8. Re: Ich brauch PCI Passthrough!

    Autor: Daniel Mayer 20.07.09 - 14:59

    KVM kann PCI-PT, das IOMMU wird z.B. von AMD Opterons der vierstelligen Nrn., z.B. Opteron 2376, unterstützt. Die alten 1xx/2xx/8xx CPUs können das noch nicht.

    Ich habe sehr fein diverse virtuelle Maschinen unter Linux/Ubuntu mit KVM am Laufen, eine davon nutzt eine durchgereichte TV-Karte.
    Theoretisch sollte man tatsächlich eine Grafikkarte von PCIe durchreichen können, wenn sie über BIOS *nicht* als SLI/Crossfire genutzt wird - habe ich aber noch nicht probiert.

    Gruß
    DM

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  3. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  4. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein (Düsseldorf/ Köln)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
    Apple-Betriebssysteme
    Ein Upgrade mit Schmerzen

    Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
    Ein Bericht von Jan Rähm

    1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
    2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
    3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

    Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
    Jobs
    Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

    Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
    Von Daniel Ziegener

    1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
    2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52