1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Online-Petition nimmt Gema aufs…

Sinnvoller als eine Petition wäre ein Gerichturteil

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinnvoller als eine Petition wäre ein Gerichturteil

    Autor: srws 18.06.09 - 16:01

    Die Arbeitsweise der GEMA widerspricht meiner Meinung nach in mehreren Punkten dem gültigen Recht in Deutschland. Das gilt insbesondere für die GEMA-Vermutung (Der Veranstalter muss nachweisen das er kein Stück aus dem GEMA-Repertoire gespielt hat, nicht umgekehrt), die Einzugs- und Ausschüttungspraxis für Gebühren sowie die Monopolstellung der GEMA .(warum können Musiker, die mit der Arbeitsweise der GEMA nicht zufrieden sind nicht einfach eine eigene, gleichberechtigte Verwertungsgesellschaft gründen?)

    Warum bringt nicht irgendein Konzertveranstalter mal den Mut und das nötige Kleingeld auf, gerichtlich gegen unberechtigte Forderungen der GEMA vorzugehen und die Angelegenheit notfalls bis zum Bundesverfassungsgericht durchzuprozessieren. Ich kann mir nur schwer vorstellen, das alle Instanzen eine solch willkürliche Beweislastumkehr wie die GEMA-Vermutung bestätigen.

  2. Re: Sinnvoller als eine Petition wäre ein Gerichturteil

    Autor: mdjrosenau 13.07.13 - 09:40

    Das Bundesverfassungsgericht hat bereits vor mehreren Jahren entschieden, dass die GEMA-Vermutung nicht rechtswiedrig ist.

    Was ich allerdings unverschämt finde, ist, dass die GEMA offensichtlich in einigen Fällen auch dann noch versucht hat Geld einzutreiben, wenn ihr bekannt war, dass die gespielten Stücke GEMA-frei sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Next Level Integration GmbH, Köln, Leipzig, Rostock
  2. parfuemerie.de beauty alliance GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. CC-Pharma GmbH, Densborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme