1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Midcas: Drohnen sollen…
  6. Thema

Überwachung leichgemacht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Spiele mit Überwachungsdrohnen

    Autor: smalltalk 18.06.09 - 22:04

    Bei Drohnen zur Überwachung setzte ich auf die Modellflugzeugbauer oder die, die es werden wollen:
    Drohnen, die abhauen, sind ein tolles Ziel für (simulierte?) Luftkämpfe.
    Ich sehe schon die Bürgerechtler, die stolz mit ihrer Abschussquote angeben und die Schlagzeilen der Zeitung: neues Fliegerass, 11 Abschüsse in den letzen 30 Tagen - und das ohne eigene Verluste.
    Das sind die Helden von morgen.

    Leute die Terminator nachspielen wollen, werden an den Drohnen ihre helle Freude haben. Autonome Maschinen, die einem etwas böses wollen. SKYnet lässt grüßen. Mit Laserwaffen, Armbrust, Pfeil- und Bogen gegen die gepanzerten Maschinen von oben (oder so ähnlich).

    Aber auch Gesellschaftsspiele sind denkbar:
    Infrarotstrahler an Heliumballons. Wer schafft es die Drohne so umzulenken, dass sie gegen den Kirchturm fliegt ? Ein Gesellschaftsspiel für bis zu 1000 Mitspieler. Keine Altersbeschränkung. Der Spass für jede Demonstration.

  2. Re: Überwachung leichgemacht

    Autor: YetAnotherStatement 19.06.09 - 08:58

    willju schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Immer diese "Schwarzseher" :-(
    >
    > Klar, der Staat hat ja nichts besseres zu tun als
    > Dich persönlich zu überwachen.
    >
    > Sieh mal in Richtung Teheran oder Beijing - da
    > kannst Du Dich über einen "Überwachungsstaat"
    > aufregen!
    >

    Ich denke man dorf schon noch sagen, dass man in Teheran oder in China schlimmer dran ist. Aber ich denk auch, dass man rechtzeitig einen Riegel schieben muss. Tut man dies nicht, so müssen wir dann plötzlich feststellen, dass wir selber nicht mehr besser sind als z.B China. Gerade die Deutschen sollten dies doch unterdessen wissen.

  3. Re: Überwachung leichgemacht

    Autor: willju 19.06.09 - 13:30

    Mayer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Baader/Meinhof? RAF? In Verbindung mit IRA,
    > > ETA usw. - war wohl schon ein wenig "global",
    > > oder?
    >
    > Unsinn. Weisst du überhaupt was hinter den
    > Kürzeln
    > steckt die du anscheinend willkürlich in die
    > Tastatur
    > prügelst?
    >
    > Kleiner Hinweis:
    >
    > Das "I" in IRA steht für "Irish" (Iren).
    > Das "E" in ETA steht für "Euskadi" (Basken).
    >
    > Mittlerer Hinweis:
    >
    > Es sind nationalistische Bewegungen.
    >
    > Größerer Hinweis:
    >
    > National != Global.

    Da kann man sehen, dass Du aber noch bedeutend weniger Ahnung hast!
    siehe hier: http://www.bpb.de/themen/FMS9SI,0,BaaderMeinhof_international.html

    >
    > > Ja, das meine ich! Die Zustände in Teheran
    > > oder
    > > auch anderen Staaten mit hier zu
    > > vergleich zeugt
    > > eigentlich davon, dass Du
    > > dich nicht richtig mit
    > > den Situationen
    > > beschäftigt hast! Hier ist mit
    > > Sicherheit
    > > nicht alles optimal - aber besser als
    > > in Teheran allemal!
    >
    > Woher willst du das wissen wenn du noch nie im
    > Iran warst?

    Woher willst Du denn wissen, dass ich noch nicht da war?
    Warst _Du_ schon mal da?
    Selbst wenn ich noch nicht dort war, es gibt auch einige andere Möglichkeiten sich zu informieren!

    >
    > > No more comment!
    >
    > Du kannst auch nichts kommentieren weil du
    > offensichtlich keine Ahnung hast.

    Aber Du, hä???

    >
    > Für dich ist Deutschland gut?
    >
    > Warum?
    >
    > "Weil es gut ist."
    >
    > x=x=x=x=...
    >
    > "Iran ist schlecht."
    >
    > Warum?
    >
    > "Weil er schlecht ist".
    >
    > y=y=y=y=...

    Absoluter Blödsinn!!! Das habe ich nie behauptet!


  4. Re: Überwachung leichgemacht

    Autor: willju 19.06.09 - 13:34

    YetAnotherStatement schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > willju schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Immer diese "Schwarzseher" :-(
    > >
    > >
    > > Klar, der Staat hat ja nichts besseres zu tun
    > > als Dich persönlich zu überwachen.
    > >
    > >
    > > Sieh mal in Richtung Teheran oder Beijing -
    > > da kannst Du Dich über einen
    > > "Überwachungsstaat" aufregen!
    >
    > Ich denke man dorf schon noch sagen, dass man in
    > Teheran oder in China schlimmer dran ist. Aber ich
    > denk auch, dass man rechtzeitig einen Riegel
    > schieben muss. Tut man dies nicht, so müssen wir
    > dann plötzlich feststellen, dass wir selber nicht
    > mehr besser sind als z.B China. Gerade die
    > Deutschen sollten dies doch unterdessen wissen.
    >

    Richtig! Und das habe ich versucht darzustellen!

    Wie schon anderswo gesagt - auch ich habe die Petition zur KiPo-Sperren gezeichnet! Ob's was hilft sei dahin gestellt :-(


  5. Re: Spiele mit Überwachungsdrohnen

    Autor: skeptiker 19.06.09 - 14:18

    Naja; wenn die Drohnen erstmal in den Flugverkehr in normaler Flughoehe eingetaktet werden (also nicht mehr unterhalb von 100 Fusz = 30 Metern bleiben muessen), dann wird das schon ein bisschen schwierig, Drohnen mit der Armbrust abzuschiezsen oder mit dem eigenen Modellflugzeug auf Kollisionskurs mit dem naechsten Kirchturm abzudraengen. Und auch aus groszer Flueghoehe sind noch Ueberwachungsmasznahmen durch Drohnen moeglich. Wird nicht einfach, die Drohnen ueberhaupt zu bemerken/ orten; und noch schwieriger, sie zu erreichen/ treffen, wenn sie deutlich ueber 30 Meter hoch fliegen duerfen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System-Specialist (m/w/d) Software Portfolio- / Lizenzmanagement
    Allianz Technology SE, Unterföhring bei München
  2. Entwicklungsingenieur Embedded Linux Systeme (m/w/d)
    Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  3. UX Designer / Interaction Designer (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  4. Systemadministratorin (a) im IT-Betrieb
    Stadt Freiburg, Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 24,99€ (UVP 49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de