Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: iPhone 3GS - beeindruckend schnell

Im Gegensatz zu den Ideologen-Hatern ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Gegensatz zu den Ideologen-Hatern ...

    Autor: Ren&Stimpy 19.06.09 - 01:00

    ... ist es mir egal, von welcher Firma die Geräte kommen, die ich nutze. Hauptsuche sie sind meiner Meinung nach das beste für mich. Ich habe keinen unbegründbaren Hass gegen Apple und nutze deren Produkte, ohne das mir das peinlich ist, wie es vielen der Hatern hier peinlich wäre, weil es offensichtlich nicht in ihre Ideologensturheit passt.

    Ich nutze Apple und es ist mir egal, nicht zu den obercoolen Apple-Hatern zu gehören. Da bin ich lieber uncool, hab aber was, das funktioniert.

  2. Re: Im Gegensatz zu den Ideologen-Hatern ...

    Autor: gdvbnbhjncb 19.06.09 - 01:05

    Ren&Stimpy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ist es mir egal, von welcher Firma die Geräte
    > kommen, die ich nutze. Hauptsuche sie sind meiner
    > Meinung nach das beste für mich. Ich habe keinen
    > unbegründbaren Hass gegen Apple und nutze deren
    > Produkte, ohne das mir das peinlich ist, wie es
    > vielen der Hatern hier peinlich wäre, weil es
    > offensichtlich nicht in ihre Ideologensturheit
    > passt.
    >
    > Ich nutze Apple und es ist mir egal, nicht zu den
    > obercoolen Apple-Hatern zu gehören. Da bin ich
    > lieber uncool, hab aber was, das funktioniert.


    dito. mein iphone wier morgen geliefert, einen ipod touch habe ich bereits - der wird dann auf ebay verkauft.

  3. Re: Im Gegensatz zu den Ideologen-Hatern ...

    Autor: :-) 19.06.09 - 01:36

    Bisher hatte ich "normale" Handys und daran störte mich, dass sie nicht zu Apple kompatibel waren. Was nützt mir eine Cam im Handy, wenn ich die Bilder von dort nicht raus bekomme? Soll ich sie mir an meine eigene mail-Adresse schicken?

    Als das 2. iPhone rauskam, lief mein Vertrag gerade aus, also kaufte ich mir ein Handy, dass voll und ganz zu meinem Mac passte. Nicht nur das, es hatte eine größere Bedienfläche, war angenehmer im Umgang, es war deshalb zwar größer, aber gleich schwer und flacher (also keine Beule in der Jackentasche). Es gab keine Tasten mehr, wo man mit einem Griff gleich drei Stück erwischte.

    Zugegeben, für 1 Euro und 10 Euro im Monat ist es nicht zu haben. In ein paar Jahren kostet es die Hälfte und kann das vierfache...

  4. Re: Im Gegensatz zu den Ideologen-Hatern ...

    Autor: 8-) 19.06.09 - 02:05

    _Die_ geile Geschichte! ...

  5. Traurig...

    Autor: der Vorteil 19.06.09 - 08:01

    ...du stellst fest, das dein Mac keine mini/microSD-Karten lesen kann und entscheidest dich dafür noch ein Apple Produkt zu kaufen.
    SO sieht Produkthörigkeit aus.

  6. aber echt!

    Autor: feierabend 19.06.09 - 08:18

    Die meisten Handys anderer Hersteller, die ich kenne kann man auch als Massenspeicher über USB anschließen.
    Aber vermutlich war kein USB steckplatz mehr frei, weil alles mit Zusatzperepherie belegt war.

    Naja, jedem das seine...

  7. Re: aber echt!

    Autor: wahnsinn 19.06.09 - 08:27

    Das find ich echt geil. Wie geschrieben, richtige Produkthörigkeit. Ich kann meine Bilder mit Bluetooth aufs Notebook kopieren. Und das mit einem Klick...
    Aber OK hab auch keinen MAC....nur sonen Windows-Scheiss....

  8. Re: aber echt!

    Autor: OSX 8 19.06.09 - 10:01

    wahnsinn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das find ich echt geil. Wie geschrieben, richtige
    > Produkthörigkeit. Ich kann meine Bilder mit
    > Bluetooth aufs Notebook kopieren. Und das mit
    > einem Klick...
    > Aber OK hab auch keinen MAC....nur sonen
    > Windows-Scheiss....

    Ruhig Brauner, ich sende meine Bilder auch via Blauzahn auf meinen Mac.
    Keine Sorge, es geht wirklich. Das schon sehr lange. Apple war der erste Hersteller der Blauzahn serienmäßig verbaut hat.

    Aber hauptsache wieder Hassparolen schreiben.
    Mann, wenn Du keine Ahnung hast, dann halte Dich raus.
    Du hast Dich nicht mit Apple auseinandergesetzt sonst würdest Du das wissen. Troll!!!!!!

  9. Re: aber echt!

    Autor: Ren&Stimpy 19.06.09 - 11:46

    Er hat sich nicht nur nicht mit Apple auseinandergesetzt, er fühlt sich trotz dessen von seiner Bösartigkeit dazu getrieben auch alle anderen mit seiner Negativen Einstellung zu infizieren.

  10. Re: Traurig...

    Autor: :-) 22.06.09 - 10:27

    Produkthörigkeit? Entschuldige, da muss ich aber lachen. Du kaufst dir einen Rechner, dazu Windows, dann Windows kompatible Programme, Windows kompatible Geräte bis hin zum Windows kompatiblen Handy. (Bin ich dir jetzt zu Nahe getreten?)

    Was machst du mit einem Handy, das zwar einen "Blauzahn" hat, aber keine Apple-Unterstützung anbietet? Ganz einfach, du kaufst dir ein Handy von Apple, besonders dann, wenn es nicht wie ein angeflachtes Räucherendchen aussieht und das Display dann auch nur so breit ist wie ein Würstchen.

  11. Re: aber echt!

    Autor: El Marko 22.06.09 - 10:44

    > Aber hauptsache wieder Hassparolen schreiben.

    aber dann:
    > Troll!!!!!!

    Zählt das nicht auch als Verunglimpfung und ausgedrücktem Hass bzw. Unglaubwürdigkeit dem User gegenüber? Bild meint: Jawollja!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  2. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  3. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. BWI GmbH, bundesweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49