1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Palm veröffentlicht WebOS…
  6. Th…

Palm würde es nicht so schlecht gehn

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lol

    Autor: lolll 19.06.09 - 15:31

    Als ob apple ein gemeinnütziger konzern wäre...

  2. Re: Palm würde es nicht so schlecht gehn

    Autor: humps 19.06.09 - 15:35


    > ... Appelogy hihi ;-)


    ROFL - das ist das Beste, was ich je gelesen hab... hehe
    Diese Appelianer...

    zuerst kaufen sie teures Zeug, das gut funktioniert, weils ja keine Auswahl gibt, und keine Hardware unterstützt wird.
    3 verschiedene Geräte miteinander zum Laufen zu kriegen, schon eine technische Meisterleistung.

    Leute, eure iPhone funktioniert ja erst richtig, seitdem es Jailbreak gibt.
    Iss auch cool, dass ihr DRM-Musik kauft, und dann nochmal zahlen dürft, um sie wieder zu entsperren.

    Aber Reschpekt, Macs sind einfach cool, gibts nix.

    *duck-und-weg*

  3. Re: Palm würde es nicht so schlecht gehn

    Autor: Zombi mit Glockenseil 19.06.09 - 15:36

    So ein IPhone gibts schon ab 600€(sim-lock-frei).

    Wer die restlichen 1400€ zahlt, wird dies auch bei anderen Handys zahlen müssen. Das ist schließlich kein IPHONE-ONLY-TARIF.

  4. Re: Palm würde es nicht so schlecht gehn

    Autor: Lolmaster 19.06.09 - 15:39

    messon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sieht euch mal das iPhone an.

    Seht...

    > Es hindert den Workflow in keinster Art und Weise.

    1. Bullshit Bingo ("Workflow", weißt du überhaupt was das bedeutet?)
    2. "in keinster Weise" ist quatsch.

    > Vielleicht würden dann auch andere Firmen den
    > "Apple-Weg" folgen und sich mal überlegen was der
    > User will als nur das Kapital im Kopf zu haben.

    Stimmt, denn Apple hat alles andere im Kopf, BLOSS nicht das Kapital. Denn einer Firma wie Apple geht es um das GEMEINWOHL und nicht um den schnöden Mammon!

    > Qualität hat halt seinen Preis.

    Schon, nur leider übertreibt Apple es mit dem Preis. LOL

  5. Re: Palm würde es nicht so schlecht gehn

    Autor: QDOS 19.06.09 - 20:10

    600€ simlock frei für das 3GS? Naja aber rechne dir mal aus was dir dann zusätzlich die Internetoption kostet - denn ohne Inet zahlt sich ein 600€-Smartphone nicht wirklich aus, ist jedenfalls meine Meinung,...

  6. Re: Palm würde es nicht so schlecht gehn

    Autor: .:bekiro:. 19.06.09 - 21:32

    messon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > würden sie auf diesen frickelschrott verzichten
    > und sich mal Gedanken machen, was der User will.
    > Sieht euch mal das iPhone an. Da ist alles
    > aufeinader abgestimmt, die Benutzeroberfläche
    > wurde gründlich durchdacht. Es hindert den
    > Workflow in keinster Art und Weise.

    du schwätzer, dachtest wohl das es keiner merkt was :-D
    wie kommst du denn darauf das beim palm die benutzeroberfläche nicht durchtdacht sein könnte? genau das scheint ja die stärke zu sein, eben weil das so gut durchdacht ist! und einiges davon hat sogar noch ähnlichkeit mit iphone.

    also erst mal nachdenken.... ;-)

  7. Re: Palm würde es nicht so schlecht gehn

    Autor: .:bekiro:. 20.06.09 - 12:04

    sorry messon wenn ich mich mal kurz einmische,

    aber vielleicht könnt ihr beiden ja mal die emotionen weglassen und kurz mal sachlich bleiben. ich glaube als jemand der in beiden "welten" zu hause ist kann ich, rein objektiv gesehen, auch was dazu sagen. fakt ist für mich, das apple weiss "schöne" produkte herzustellen, die auch die breite masse anspricht. und dabei sind sie sehr konsequent. egal ob es da um das gerät selbst geht oder um den webauftritt oder nur die verpackung, alles wirkt stimmig und gut durchdacht. selbst die werbemaschinerie ist perfekt. und natürlich will apple damit nur eins erreichen - gute verkaufszahlen!

    sie haben nichts zu verschenken, warum sollten sie auch. ist ja auch klar das da ein unternehmen dahinter steckt das gewinnorientierent denkt. warum sagt ich das nun? weil viele microsoft als geldgierigen monopolisten sehen. aber, wenn du mal ganz ehrlich bist, dann glaubst du doch nicht selbst daran, das apple aufhören würde seine produkte zu verkaufen nur weil sie irgendwann microsoft übertrumpfen würden. warum auch, wäre ja ziemlich dumm. also, microsoft den vorwurf zu machen das sie ein monopolist sei, ist absolut nicht gerechtfertigt. das ist halt mal der wettbewerb. und natürlich versucht JEDER die kunden für sich zu gewinnen. auch apple ist da nicht anders, die machen schliesslich auch werbung für sich und versuchen der konkurenz die kunden abzuwerben. für mich also ein ganz normale sache, bedarf überhaupt keiner diskussion. welche hersteller den hals nicht voll kriegen kann würde ich also so nie sagen.

    was ich dann nicht ganz nachvollziehen kann ist, das apple user IMMER wieder microsoft schlecht machen möchten um darauf aufmerksam zu machen, wie toll apple doch sei. mein gott, sei doch froh, wenn du zufrieden dann ist doch alles in ordnung. wenn andere mit microsoft ziefrieden sind, dann lass sie doch zufrieden sein. du muss doch nicht auf andere rumreiten. das ist halt ihre meinung und darauf haben sie genau so ein recht wie du auf deine meinung hast. und jetzt komm ich zum wichtigsten teil von dem was ich sagen wollte, ich glaube NICHT, das irgendjemand neidig ist auf apple produkte, denn du sagst es selbst:

    > Und das hört sich an wie ein Windows-Geschädigter,
    > der kein Geld hat sich was von Apple zu leisten
    > und seinen Neid kund tun muss.


    und genau das ist (und jetzt diestanziere ich mich von euch) EUER problem. ihr seit so von apple überzeugt, und glaubt das apple über allen anderen steht und seht die produkte als gewissen statussymbol an, welches sich angeblich nicht jeder leisten kann und somit bewunderungswürdig macht. ihr könnt es aber nicht verstehen, das andere vielleicht nicht die gleiche bewunderung für apple mitbringen wie ihr oder die selbe meinung vertreten wie ihr und somit scheinbar neidig sein "müssen".

    ich will jetzt nicht apple schlecht machen, so ist es nicht. die produkte gefallen mir auch sehr gut. habe ja auch selbst apple produkte. aber auch windows rechner. was mich nur nervt sind die apple user, die immer meinen das es nicht besseres gibt. was das design angeht trifft apple wohl mit der schlichten und schnörkellosem design den geschmack vieler leute, ebenfalls was bedieneroberfläche angeht. die software ist hier und da mal nicht ganz stimmig, zeigt gelegentlich auch schon mal fehler oder ist nicht ganz logisch aufgebaut UND stürzt auch schon mal ab. das zeigt aber, das apple nun auch nicht ganz perfekt ist. aber welches betriebsystem ist das schon? also ich kenne zu mindest nicht ein "perfektes" betriebsystem. und das windows das allerletze sei kann ich seit windows 98 nicht nachvollziehen. seit w2K laufen meine rechner stabil, da stürzt nichts mehr ab. oder sagen wir mal nicht mehr als bei apple. wer das behauptet hat entweder w2k oder XP nie getestet oder es liegt eher an schlecht programmierter software, was windows selbst nicht angelastet werden sollte. also windows ist nicht besser oder schlechter als mac.


    also, immer den ball flach halten. es geht hier ja nicht um ein fussballverein den man anhimmelt, es ist einfach nur ein produkt. da sollte man auch mal den verstand einschalten und sich überlegen ob ein produkt jeden preis wert ist. und wo sich die produkte unterscheiden, welches produkt die eigenen bedürfnisse besser deckt.

    es gibt nicht schlimmeres als fanatismus.

    .:bekrio:.

  8. Re: Palm würde es nicht so schlecht gehn

    Autor: QDOS 21.06.09 - 00:20

    full ack

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Online Marketing Specialist (m/w/d) Content/SEO/SEA
    DMG MORI Global Marketing GmbH, München
  2. Java-Entwickler (m/w/d)
    e.bootis, Essen
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    VÖB-Service GmbH, Bonn
  4. Senior IT-Administrator (m/w/d)
    Feldbinder Spezialfahrzeugwerke GmbH, Winsen (Luhe)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de