1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Songbird 1.2 verträgt sich mit…

IPOD Touch(2g) mag er immer noch nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IPOD Touch(2g) mag er immer noch nicht

    Autor: Ubuntu - nein danke 19.06.09 - 17:04

    Ausser das Anzeigen des Gerätes und Statusinformationen, zeigt er mir nichts an.
    Und besonders viel schneller ist es auch nicht gewurden.

    Also als Itunes Alternative würde ich diese Programm nicht bezeichnen. Dafür sollte es schon ein paar Sachen besser machen als ITunes.

  2. Re: IPOD Touch(2g) mag er immer noch nicht

    Autor: messon 19.06.09 - 17:07

    Dann benutz halt iTunes, das ist eh viel intuitiver und wird von Hersteller unterstützt.

  3. Re: IPOD Touch(2g) mag er immer noch nicht

    Autor: Ubuntu - nein danke 19.06.09 - 17:18

    Mach ich doch, wohl aber unter Windows. Man muss sich ja umschauen, um andere Produkte zu kritisieren und die Vorzüge von ITunes zu erkennen.

  4. [--] für den Nick

    Autor: Linux ist der Sieger 19.06.09 - 17:29

    "Ubuntu - nein Danke" - wie verblödet muss jemand sein, der sich so einen unglaublich dummen und fast schon blasphemischen Nick ausdenkt?

    Ubuntu ist das beste, stabilste, sicherste, benutzerfreundlichste, wichtigste und das weltweit am weitesten verbreitete Betriebssystem.

    Es gibt nichts, aber auch wirklich gar nichts, das sich mit der geballten Übermacht von Linux messen kann.

    Linux ist der Sieger!

  5. Re: [--] für den Nick

    Autor: komplätt verbloedet 19.06.09 - 18:14

    Linux ist der Sieger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Ubuntu - nein Danke" - wie verblödet muss jemand
    > sein, der sich so einen unglaublich dummen und
    > fast schon blasphemischen Nick ausdenkt?

    Sowas ähnliches dachte ich mir gerade bei deinem kompletten Beitrag.

  6. Re: [--] für den Nick

    Autor: Stichler 19.06.09 - 18:26

    Ich hoffe doch, so ist es gemeint. Als Kritik am ständigen Kampf MS vs Apple vs Unix-/Linuxderivate.

  7. Re: [--] für den Nick

    Autor: Linucks, oh weh! 19.06.09 - 18:55

    Beißreflex? Zum ersten Mal einen Trollbeitrag gelesen!?

  8. Re: Braucht iTunes überhaupt eine Alternative?

    Autor: firehorse 19.06.09 - 19:34

    iTunes inkl. QT und Bonjour und Co ist der letzte Dreck. Es fing mal gut an, aber dann.... :(

    das einzig positive ist die direkte Brennfunktion. Das war es auch schon. Aber auch hier gibt es mittlerweile genug Alternativen und Lösungen. Nur gewusst wie.

  9. Re: [--] für den Nick

    Autor: computer, ohh shit 19.06.09 - 20:00

    Gut möglich. Seid doch froh, dass hier wenigstens noch schön gestritten wird. Jeah, Mac OS 4 live, mein Leben währe nicht dasselbe ohne es. Ich interessiere mich nicht für Kernel. Wuhuhu *bash*

  10. Re: [--] für den Nick

    Autor: dada 19.06.09 - 20:33

    Ubuntu - bäh.

    Kubuntu ist mir lieber, habe aber Angst auf Linux zu wechseln, weil man mich dann für einen fanatischen Foren Linux Freak Idioten halten könnte und wenn sich das rum spricht kann ich gleich zur ARGE rennen und mich anmelden.

    Würde es diese Fanatiker nicht geben, die ihr armseliges Leben anhand eines Betriebssystems definieren, jede auch noch so ironische oder sarkastische Bemerkung gleich als persönliche Beleidigung ansehen und eben jenes Betriebssystem nutzen um sich besser als andere zu fühlen,

    ja würde es diese nicht geben, dann dürfte selbst ich mir die Mühe machen um Linux mal wieder zu installieren (und nicht nur als Live CD oder über Remote per putty).

  11. Re: [--] für den Nick

    Autor: augen auf beim apfelkauf 19.06.09 - 20:38

    Ist doch eigentlich egal, was die andern machen. Hauptsache man kommt selbst weiter. Ich würde mir nichts entgehen lassen, nur weil Idioten es auch tun. Ich fahr' auch Golf, obwohl es jede Menge Prolls gibt, die Rosa Spoiler dran kleben.

  12. Re: [--] für den Nick

    Autor: Schnarchnase 20.06.09 - 15:32

    dada schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja würde es diese nicht geben, dann dürfte selbst
    > ich mir die Mühe machen um Linux mal wieder zu
    > installieren (und nicht nur als Live CD oder über
    > Remote per putty).

    Interessant, welches Betriebssystem nutzt du denn? OS/2? Bei Mac OS, Windows und Linux gibt genügend Idioten, da schrumpft eine Auswahl ganz schön zusammen. ;)

  13. Re: [--] für den Nick

    Autor: Javos 22.06.09 - 10:26

    "Ubuntu" ist ganz sicher nicht das weitest verbreitete Betriebssystem.
    UNIX und UNIX-artige im Server-Bereich vielleicht; aber im Desktop-Bereich, wo sich Ubuntu ja überwiegend angesiedelt hat, ist Windows nach wie vor Nr 1.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  4. Condor Flugdienst GmbH / FRA HP/B, Neu-Isenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  2. 20,99€
  3. 79,99€ (Release 10. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de